Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Die Akasha Chronik – das allumfassende Wissen der Schöpfung

Die Akasha Chronik ist kein Buch, das in einer Bücherei ausliegt. Vielmehr ist sie ein feinstoffliches Konstrukt der Ätherwelt. Die kosmische Datenbank enthält die Schicksale von Menschen aller Epochen.

Wer in der Akasha Chronik lesen lernen will, muss laut Rudolf Steiner in die höheren Dimensionen der Intuition aufsteigen. Erfahrene Wahrsager nutzen das immaterielle Weltengedächtnis, um Informationen über künftige Entwicklungen oder vergangene Geschehnisse zu erhalten. Das raumzeitlose Buch des Lebens speichert das allumfassende Wissen der Schöpfung mit Erfahrungen, Ereignissen, Emotionen und Handlungen.

Was ist die Akasha Chronik?

Die Akasha Chronik ist nach dem Sanskrit-Begriff für „Äther“ oder „Raum“ benannt. Der kosmische Wissensspeicher durchdringt als energetische Substanz alles Lebendige im Universum. Sämtliche Wahrheiten, Kreationen und Geschehnisse der Schöpfung sind im Buch des Lebens verewigt. Nach der anglo-indischen Anthroposophie und Theosophie vereinen sich auf der Akashaebene jedwede andere Ebenen der Existenz. Diejenigen, die Zugang zur Akasha Chronik haben, wissen mit spirituellen Energien umzugehen. Sie erhalten bei einer Kontaktaufnahme über die mächtige Quelle des Wissens klare Antworten auf die Fragen des Lebens.

Vor über 5.000 Jahren haben sich den indischen Rishi in der Akasha Chronik unzählige Menschenschicksale offenbart. Die mystischen Propheten schrieben diese Schicksale auf getrockneten Palmblättern nieder, die bis heute in den Palmblattbibliotheken Indiens und Sri Lankas aufgehoben werden. Jeder Besucher einer Tempelbibliothek soll aus seinem persönlichen Palmblatt Informationen über seine Zukunft, aber auch über alles, was jetzt geschieht und jemals geschah, erhalten. Für jedes Ereignis im Raum-/Zeit-Kontinuum existiert eine eigene Chronik, die alle Beobachtungen, Gefühle, Handlungen und Veränderungen als Fragmente festhält.

 

Wie kann man im übersinnnlichen Weltengedächtnis lesen?

Wenn Sie in der Akasha Chronik lesen lernen, kann Ihnen Ihre individuelle Akte segensreiche Erkenntnisse bescheren. Sie bekommen Einblicke in Ihre Lebensaufgaben und erkennen, was Sie gerade einschränkt oder beflügelt. Wer Zugang zur Akasha Chronik hat, nimmt die geistigen Urbilder wahr, die zu äußeren Handlungen führen. Rudolf Steiner (1861–1925) schildert in seiner Serie von Aufsätzen „Aus der Akasha Chronik“ eine Art Seelengeschichte. Diese hat er als innere Wahrheit des Christentums erfahren. Der Begründer der Anthroposophie glaubte an das lebende Universum mit genau aufeinander abgestimmten Naturkonstanten.

Nach Rudolf Steiner ist das Lesen in der Akasha Chronik nur in der höchsten Stufe der transzendenten Wahrnehmung möglich. Doch wie kann ich Zugang zur Akasha Chronik erhalten? Der Zugriff auf das kosmische Dokumentationszentrum gelingt in liebevoller Absicht mit allem Respekt. Wenn Sie in der Akasha Chronik lesen lernen möchten, sollten Sie Ihre Intuition schulen und sich von Voreingenommenheit trennen. Hilfreich ist ein Workshop mit geführten Mediationen. Bei speziellen Veranstaltern können Sie auch eine von Experten betreute Reise zu einer der jahrhundertealten Palmblattbibliotheken buchen.

Folgende Ergebnisse kann eine Konsultation der Akasha Chronik bewirken:

  • Innere Führung und Inspiration
  • Positive Veränderung einschränkender Glaubenssätze
  • Erkennen des Seelenauftrags
  • Lösen von karmischen Themen
  • Empfangen von Heilenergien
  • Bewusstseinsentwicklung

Wer kann die Akasha Chronik lesen, verstehen und deuten?

Der Begriff „Akasha“ entstammt den heiligen Schriften des Hinduismus. Die Veden sind uralte Texte, die als Offenbarungen der immerwährenden Wahrheit gelten. Der Gedanke an ein kosmisches Weltengedächtnis ist neben dem Hinduismus in vielen anderen Glaubensgemeinschaften und Denkschulen des Christentums, Buddhismus und Taoismus zu finden. Zugang zur Akasha Chronik haben speziell ausgebildete Menschen, die die inneren Abläufe der kosmischen Datenbank verstehen. Der Erhalt von Informationen erfordert Kenntnisse über die Akashafelder, die geistigen Gesetze, die Anwendung von Invokationen und die Darstellung universeller Gegebenheiten. Das Akasha Chronik lesen lernen ist nur ein Teil der Ausbildung, entscheidend ist das Verstehen und Deuten der Inhalte.

Wie nutzen Wahrsager, Hellseher und andere Medien die universelle Datenbank?

Professionelle Akasha-Leser nutzen den Zugang zur Akasha Chronik als spirituelles Instrument, um karmische Anhaftungen aufzulösen oder die wahren Themen von Hilfesuchenden zu identifizieren. Ein ausgebildeter Akasha-Berater besitzt weitreichende mentale Fähigkeiten, die die energetischen Kanäle zum Weltengedächtnis öffnen. Viele Experten haben selbst eine Palmblattbibliothek in Indien besucht und ihre Erlebnisse dokumentiert. Wahrsager, Hellseher, Channelmedien oder schamanisch Arbeitende können über den Zugang zur Akasha Chronik mit hochstehenden geistigen Wesen kommunizieren. So können sie wichtige Botschaften über Zukünftiges, Vergangenes oder Gegenwärtiges des Ratsuchenden abrufen. Eine Befragung liefert klare Antworten zu verschiedensten Themen:

  • Hilfe auf dem spirituellen Weg
  • Identifizieren von energetischen Blockaden
  • Aktivieren der inneren Schöpferkraft
  • Entfaltung der ureigenen Fähigkeiten
  • Umwandeln veralteter Gedanken- und Verhaltensmuster
  • Erkennen der wahren Bestimmung

Die Akasha Chronik ist Ausdruck für das Übersinnliche in seinem tiefsten Sinn. Dass es ein Gedächtnis des Universums in allen existierenden Zeitebenen gibt, daran bestand für renommierte Persönlichkeiten der Philosophie kein Zweifel. Zu ihnen gehörten Paracelsus, der Theosoph Charles W. Leadbeater und der Geistesforscher Rudolf Steiner. Wenn Sie eine professionelle Akasha-Beratung erleben möchten, müssen Sie nicht zu einer Palmblattbibliothek reisen. Der Zugriff auf das raumzeitlose Verzeichnis funktioniert auch via Telefon oder Chat. Ein Gespräch mit einem qualifizierten Wahrsager oder Hellseher kann Sie durch hilfreiche Lösungsansätze von vielen Lasten befreien. Es kann Ihnen ebenso neue Impulse für mehr Erfüllung und Lebensfreude schenken.

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.