Online-Magazin
Stressabbau - viversum Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Allein an Weihnachten – was tun gegen die Einsamkeit unterm Mistelzweig?

In der westlichen Welt ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres und für viele der einzige Termin, an dem die ganze Familie zusammenkommt. Doch einige verbringen Weihnachten ganz allein.

Allein an Weihnachten – das passiert häufiger, als man denkt. Die einen arbeiten Schichten im Krankenhaus, andere haben ihre Angehörigen bereits verloren, manche sich mit ihren Lieben verstritten. Und dann gibt es noch diejenigen, die Weihnachten aus freiem Entschluss allein verbringen möchten. Da Einsamkeit an Weihnachten vor allem aus unfreiwilligem Alleinsein entsteht, haben wir ein paar Tipps auf Lager, wie Sie diesem traurigen Gefühl vorbeugen können.

Rechtzeitig planen

Für die meisten ist Weihnachten das wichtigste Fest des Jahres. Die Erwartungshaltung ist groß, es gibt viel vorzubereiten und zu planen. Gut, dass wir bereits lange im Voraus wissen, zu welchem Termin das Fest stattfindet. Nutzen Sie diesen Vorteil und planen Sie das Fest der Feste schon im Voraus. Dazu gehört auch, sich Gedanken darüber zu machen, wo und mit wem Sie feiern möchten.

Selbst nachfragen

Statt darauf zu warten, dass man Sie zu Festtagsschmaus einlädt, sollten Sie selbst mal nachfragen, was in Ihrem Freundeskreis oder in Ihrer Familie geplant wird. Womöglich hat man vor lauter Vorbereitungsstress vergessen, Ihnen Bescheid zu geben. Oder man nimmt an, Sie hätten ohnehin bereits andere Pläne. Indem Sie sich nach den Plänen Ihrer Familie und Freunde erkunden, signalisieren Sie Ihr Interesse und man traut sich eher, Ihnen eine Einladung auszusprechen.

Selbst den Gastgeber spielen

Wenn sich ein paar Wochen vorm Fest abzeichnet, dass Sie Weihnachten alleine verbringen werden, könnten Sie Ihr Glück in die eigene Hand nehmen und selbst ein Weihnachtsfest schmeißen. Laden Sie ein, wen Sie möchten. Kleiner Bonus: Die Planerei, das Geschmücke und Gekoche für die Feier wirken vorbeugend dem Weihnachtsblues entgegen.

Im Freundeskreis nachfragen

Haben Sie sich mit Ihren Verwandten zerstritten und kommt ein Weihnachtsfest mit der Familie deshalb für Sie nicht infrage? „Home is where the heart is“, wie man so schön sagt! Das bedeutet, dass Freunde genauso gut Familie für Sie sein können wie ihr eigen Fleisch und Blut. Nicht nur Familienmitglieder sollten also auf Ihrer Gästeliste stehen. Auch gute Freunde, von denen Sie ahnen, dass sie zu Weihnachten ebenfalls niemanden haben, freuen sich vielleicht über Ihre Einladung. Und selbst wenn diese schon andere Pläne haben, wird man Ihnen Ihre gutmütige Weihnachtseinladung nicht vergessen.

Frieden schließen

Weihnachten ist die Mutter der Familienfeste. Kein Fest ist besinnlicher, keine Stimmung gemütlicher, kein Braten schmackhafter – perfekte Bedingungen, um klärende Gespräche und entschuldigende Worte mit den Lieben auszutauschen. Schaffen Sie alte Konflikte aus der Welt und begraben Sie das Kriegsbeil ein für alle Mal.

Ehrenamtlich engagieren

Statt zu jammern: „Ich bin an Weihnachten ganz alleine!“, und im Selbstmitleid zu versinken, könnten Sie auch etwas Gutes tun, zum Beispiel im Tierheim, Krankenhaus oder Altenpflegeheim auszuhelfen. Beim Roten Kreuz, dem Caritasverband, der Diakonie oder bei einem christlichen e. V. Ihrer Region erhalten Sie Auskunft, wo noch Hilfe gebraucht wird. Anderen Menschen zu helfen, bewahrt Sie zum einen vor dem traurigen Gefühl, einsam an Weihnachten zu sein, zum anderen stärkt es Ihre Dankbarkeit und schärft Ihren Blick für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Öffentliche Weihnachtsveranstaltungen besuchen

Sie haben keine ausgeprägte soziale Ader und möchten Weihnachten nicht mit Arbeiten verbringen? Viele Vereine, Theater und Kinos veranstalten öffentliche Weihnachtsfeierlichkeiten, der sich jeder anschließen darf. Dort treffen Sie bestimmt sogar Gleichgesinnte, die wie Sie an Weihnachten nicht allein sein möchten.

Weihnachten nachholen

Diejenigen, die an Weihnachten arbeiten müssen, haben keine andere Wahl, als das Fest ohne ihre Lieben zu begehen. Wie wäre es, wenn Sie den Heiligabend mit Ihren engsten Verwandten/Freunden nachholen? Feiern Sie Ihren eigenen Heiligabend! So währt die Vorfreude noch länger und hilft Ihnen über die Arbeitstage hinweg.

Weihnachten allein genießen

Ob Sie nun aus freien Stücken oder gezwungenermaßen allein an Weihnachten sind – machen Sie das Beste draus. Ganz wichtig ist es, heute nicht in Selbstmitleid zu verfallen. Wenn Sie bereits vorab wissen, dass Sie es wahrscheinlich nicht genießen werden, allein zu sein, dann versuchen Sie, dies mit einem der oben genannten Tipps zu umgehen. Entscheiden Sie sich aber bewusst fürs Alleinsein an Weihnachten, dann machen Sie es sich richtig schön: Schmücken Sie Ihr Wohnzimmer weihnachtlich, zünden Sie die Adventskerzen an und bereiten Sie sich ein festliches Menü zu – so lässt sich Weihnachten doch aushalten. Suchen Sie sich einen weihnachtlichen Film oder ein Hörspiel heraus, damit es keine Leerläufe gibt, in denen Sie Gefahr laufen, melancholisch zu werden.

Urlaub machen

Wenn es Ihr Kontostand zulässt, könnten Sie die freien Tagen für einen kleinen, aber feinen Trip hinaus in die Welt nutzen und dem Festtagsdruck damit aus dem Weg gehen. Bei einem Club- oder Singleurlaub haben Sie die Möglichkeit, viele Menschen kennenzulernen, die ebenso wie Sie allein an Weihnachten sind.

Es liegt also in Ihrer Hand, ob Sie sich an Weihnachten einsam fühlen oder nicht. Statt im Selbstmitleid zu baden, sollten Sie aktiv werden und auf Ihre Mitmenschen zugehen. Dann steht einem Weihnachtswunder für Sie nichts mehr im Weg.

 

Sie sind auch alleine an Weihnachten und wissen nicht was Sie tun sollen? Unsere einfühlsamen Berater sind auch an Weihnachten für Sie da. Nutzen Sie unser 15 minütiges Gratisgespräch und lassen Sie sich beraten! >>Zur Beraterliste.

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.