Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Bedeutung und Wirkung der Farbe Lila

Rot ist die Farbe der Liebe, Blau die Farbe der Sehnsucht, Grün die Farbe der Hoffnung, Gelb die Farbe des Neides. Und Lila?

Tja, Lila liegt irgendwo dazwischen.

In der Farbe Lila trifft Blau auf Rot, Männliches auf Weibliches, Wasser auf Feuer, Frieden auf Krieg, Himmel auf Erde und Geist auf Körper.

Die Farbe trifft sich quasi in der Mitte, vereint Gegensätze zu einem – eigentlich nicht – stimmigen Ganzen.

Lila wirkt spannungsgeladen, unruhig, widersprüchlich und doch irgendwie harmonisch. Was die Kraft und Bedeutung der Farbe Lila angeht, scheiden sich die Geister wie bei keiner anderen.

Welche Bedeutung hat die Farbe Lila in der Natur?

Mystisch anmutende Sonnenuntergänge, aromatisch duftende Lavendelfelder, zart blühender Flieder und der violette Farbstoff aus der seltenen Purpurschnecke – in der Natur ist die Farbe Violett etwas Besonderes. Etwas, das man nicht alle Tage sieht. Viele violette Pflanzen, wie Veilchen (Englisch und Französisch violet), Flieder, Lavendel und Salbei, bestechen mit einem überaus angenehmen Duft und werden als wirksame Mittel in der Homöopathie eingesetzt.

Der Begriff Lila, der ja ein aufgehelltes Violett ist, geht auf die Fliederpflanze zurück, die im Arabischen Lilak, im Französischen Lilas und im Englischen Lilac heißt. Violette Lebensmittel wie Pflaumen, Heidelbeeren, Weintrauben, Brombeeren usw. sind nicht nur Vitaminbomben, sondern auch reich an entzündungshemmenden und gefäßschützenden Antioxidantien.

Lila in Religion, Geschichte, Kunst und Kultur

Lila ist die Farbe der Individualität und des Selbstvertrauens, des Feminismus und der Frauenliebe, die Farbe der Kreativität und Diplomatie, aber auch die Farbe der Melancholie, die Farbe des Heilens, und doch auch die Farbe des Todes, die Farbe der Geistlichkeit, aber auch die Farbe der Sünde – die Kraft und Bedeutung der Farbe Lila ist vielfältig und zum Teil sehr widersprüchlich.

  • In der christlichen Kirche ist Violett die Farbe der Einkehr und der Spiritualität. Würdenträger wie katholische Bischöfe tragen oft lilafarbene Kleidung und Lila ist auch die liturgische Farbe der Fastenzeit.

  • In der Frauenbewegung steht die Farbe seit Ende des 19. Jahrhunderts für Emanzipation und Frauenliebe. Richtig in Mode kam sie in den 1920ern und in den 70ern war es DIE Farbe des Feminismus; die lila Latzhose war das It-Piece jeder Emanze.

  • In dem autobiografischen Roman von Alice Walker „Die Farbe Lila“ (und in der gleichnamigen Verfilmung) geben die violetten Blumenfelder der misshandelten Protagonistin Kraft, stehen aber ebenso für Aufbruch, Selbstbefreiung und in gewisser Hinsicht auch für Frauenliebe.

  • In der Spätantike galten purpurne Kleider lange als Ausdruck von Macht und Reichtum, da der Farbstoff für das Färben nur mit sehr viel Aufwand aus der seltenen und teuren Purpurschnecke oder später aus der Kermeslaus gewonnen werden konnte.

  • Im Nationalsozialismus wurden Regimegegner, die aufgrund ihrer Konfession als Gefahr betrachtet wurden (beispielsweise die heutigen Zeugen Jehovas), mit einem lila Winkel auf der Kleidung markiert.

  • Der jeden 26. März weltweit stattfindende Purple Day ist ein Gedenktag für Epilepsie.

Wirkung der Farbe Lila auf Körper und Geist

  • Leicht aufgehellt zu einem zarten Flieder wirkt die Farbe lieblich-leicht und feminin und hat eine beruhigende Wirkung. 

  • Als pur(purn)es Violett haftet dem Farbton allerdings eine gewisse Dualität an, die zum Nachdenken anregt.

  • Violett kann ambivalente Gefühle bewirken, die unsere Kreativität auf interessante Weise anregen.

  • Ebenso wie Violett die dunkle Seite, das Mystische, Tod und Niedergang symbolisieren kann, hat es auch eine positive, transformierende Wirkung. Als Verbindungsfarbe zwischen dem Irdischen und dem Transzendenten, zwischen Bewusstem und Unbewusstem, kann es eine starke meditative und ausgleichende Funktion haben und helfen, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

  • Als Farbe der Spiritualität steigert Violett die Konzentration und Geisteskraft.

  • Ein blaustichiges Violett fördert einen gesunden Schlaf und kann gegen Kopfschmerzen helfen.

Lila als Kleidungsfarbe

  • Würdevoll: Wer violette Kleidung trägt, befindet sich in einem Zustand geistiger Klarheit. Lila Kleidung drückt Würde (z. B. katholische Bischöfe) und Macht (Kaiser und Könige von der Antike bis in die Neuzeit) aus.

  • Emanzipiert: Lila galt zunächst als die Farbe der Homosexuellen und war die Farbe der Frauenbewegung.

  • Unausgeglichen: Später wurde Lila von der Männerwelt nur noch als Farbe der sexuell frustrierten Frauen belächelt.

  • Altbacken: Lange hieß es hämisch: „Lila, der letzte Versuch!“, wenn eine alternde Lady verzweifelt ihr Glück beim anderen Geschlecht versuchte. Allgemein galt Violett als die Farbe der alten Frauen, und die Haarfarbe Bordeaux, ein kühles Dunkelrot, ließen sich nur Omis färben.

  • Modern: In den letzten Jahrzehnten hat es das Rotblaugemisch zurück in die Herzen der Trendsetterinnen geschafft. 2014 wurde Lila in Ausführung der Modefarbe Radiant Orchid (ein kräftiger Fuchsia-Ton) von der Firma Pantone® zur Modefarbe des Jahres gewählt.

  • Fantasievoll und außergewöhnlich: Violette Kleidung signalisiert einen kreativen Geist mit viel Weisheit und außergewöhnlichen Ideen.

  • Selbstbewusst: Wer Lila trägt, strahlt Selbstvertrauen und Genügsamkeit aus.

  • Eitel: Trägt man violett, so legt man viel Wert auf sein Äußeres.

 

Wirkung der Farbe Lila nach Feng-Shui

Mithilfe von Feng-Shui soll unsere Lebensenergie – das Qi – auf optimale Weise zum Fließen gebracht werden. Der Einsatz von Farben ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Lila spielt jedoch auch hier wieder eine ambivalente Rolle, denn es kann keinem der fünf chinesischen Elemente eindeutig zugeordnet werden – es vereint das stärkste Yin (Wasser – blau) und das stärkste Yang (Feuer – rot).

  • Violette Farbtöne mit Rotstich aber auch freundliche Flieder- und Lavendelnuancen gehören dem Feuerelement an und bringen Leidenschaft in den Raum. Schon wenige Accessoires in dieser Farbe genügen, um die Geselligkeit anzuregen.

  • Blaustichiges Violett kann dem Element Wasser zugeordnet werden und gilt im Feng-Shui als Farbe der Träumer und der Chancen. Diese Farbe soll großes Glück bringen.

Mehr zu Feng Shui Einrichtung

 

Lila Edelsteine

Der violette Amethyst soll beruhigend auf Herz und Nerven wirken, die Konzentrationsfähigkeit fördern und gegen Migräne helfen.

 

Lila als Chakrafarbe

Als Chakren werden die sieben Energiezentren unseres Körpers bezeichnet. Violett ist ein der drei Farben des siebten Chakras, das sogenannte Kronenchakra, das seinen Sitz oberhalb des Scheitels, etwas außerhalb des Kopfes hat.

  • Es ist das einzige Chakra, das sich außerhalb unseres Körpers befindet, denn es stellt die Verbindung zwischen Irdischen und Göttlichem dar, zwischen dem Bewussten und Unbewussten – die Farbe Lila spiegelt diese Dualität hervorragend wider.

  • Jemand, dessen Kronenchakra geöffnet ist, verfügt über ein besonderes Bewusstsein über sich selbst und die Welt sowie über eine große innere Ruhe. Intuitiv trifft er die richtigen Entscheidungen.

  • Wer hingegen ein blockiertes Kronenchakra hat, leidet unter einer allgemeinen Ziel- und Orientierungslosigkeit. Angesichts seines Gefühls der geistigen Leere und Ziellosigkeit klammert er sich u.a. an materielle Werte.

  • Die dem siebten Chakra zugeordnete Drüse ist die Epiphyse (Zirbeldrüse) im Epithalamus. Sie ist für die Melatoninproduktion zuständig und reguliert damit den Schlaf-Wach-Rhythmus.

Die Sternzeichen und die Farbe Lila

  • Aus astrologischer Sicht wird die Farbe Violett in all seinen Schattierungen und Abstufungen für gewöhnlich den verträumten und kreativen Fischen zugeordnet. Ihr Herrscherplanet ist Neptun – der Planet der Fantasie, der Erleuchtung, der Transzendenz.

  • Rotstichige Violetttöne wie Magenta haben auf das Feuerzeichen Widder eine positive Wirkung.

  • Dunkle bzw. satte Violettnuancen wie Purpur, Bordeauxrot und Aubergine passen gut zum selbstbewussten und weltoffenen Schützen.

  • Lilatöne in pastelliger Ausführung wie Flieder oder zartes Blaulila werden dem Luftzeichen Wassermann zugeordnet.

 

Entdecken Sie die Welt der Farben:

► Farbe Blau

► Farbe Grün

► Farbe Orange

► Farbe Rosa

► Farbe Rot

► Farbe Weiß

► Farbe Schwarz

► Farbe Türkis

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.