Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Chakra Steine – heilende Wirkung auf die Energiezentren

Chakra Steine besitzen Eigenschaften, die den Fluss der Lebensenergien positiv beeinflussen. Ihre Wirkung wird zum Chakren Heilen oder Chakrenausgleich genutzt. Die intensiv leuchtenden Steine stärken Körper, Seele und Geist.

In der Chakra Therapie oder Chakra Meditation spielen die machtvollen Energien von Edelsteinen eine gewichtige Rolle. Jedes der sieben Hauptchakren geht in Resonanz mit einem bestimmten Stein. Tigerauge wirkt auf das Nabelchakra, Aventurin auf das Herzchakra. Chakra Steine sind in den Chakrenlehren wertvolle Hilfsmittel der Energiearbeit.

Was sind Chakra Heilsteine?

Das Chakrenkonzept beinhaltet, dass sieben feinstoffliche Kraftzentren im menschlichen Körper die universellen Lebensenergien konzentrieren und über Energiebahnen in den Organismus leiten. Jedes geöffnete und ausgeglichene Chakra (Energierad) hat eine spezifische Schwingungsfrequenz. Diese schwingenden Kräfte halten den Fluss der Lebensenergie in Balance. Durch energetische Blockaden verursachte Störungen im Chakrensystem bewirken Veränderungen in den Energiefeldern - die Chakren können so an Kraft verlieren. Aus Sicht der Steinheilkunde besitzen Edelsteine und Halbedelsteine hochschwingende Energiefrequenzen, die sich über die Chakren transferieren lassen.

Chakra Steine finden Anwendung als Medium zum Chakren Heilen, Chakrenausgleich, in der Chakra Meditation oder Chakra Therapie. Als Kristalle in Rohform oder Handschmeichler auf den Hauptenergiezentren wirken die Edelsteine auf das individuelle Schwingungsniveau des jeweiligen Chakras. Sie bewirken so Aktivierung, Harmonisierung, Reinigung oder Öffnung.

Welche Edelsteine sind welchen Chakren zugeordnet?

Stress, emotionaler Druck und ungünstige Lebensweisen lösen Stauungen aus, die in der Naturmedizin als Hauptverursacher für psychische und physische Leiden gelten. Blockaden beeinträchtigen das Wohlbefinden und schränken die Lebensqualität ein. Bei der Zuordnung chakraaktiver Heilsteine hat die Farbe einen hohen Stellenwert, denn sie beinhaltet eigene Qualitäten, die mit der Chakra-Farbe korrespondieren. Zum Chakren Heilen, Ausgleichen oder Stärken gibt es Auswahlkriterien wie bestimmte Organe oder Emotionen. Auf Basis dieser und anderer Entscheidungsfaktoren stehen Chakra Steine mit einem bestimmten Versorgungszentrum in Verbindung.

 

Folgende Zuordnung von Heilsteinen für die sieben Hauptchakren gibt es:

1. Chakra: Wurzelchakra – Farbe Rot

Körperliche Funktion: Wirbelsäule, Blut, Knochenapparat
Edelsteine: Rote Koralle, Rubin, Granat

 

2. Chakra: Sakralchakra – Farbe Orange

Körperliche Funktion: Nieren, Blase, Becken, Fortpflanzung
Edelsteine: Feueropal, Orangencalcit

 

3. Chakra: Solarplexuschakra – Farbe Gelb

Körperliche Funktion: Nervensystem, Leber Milz
Edelsteine: Bernstein, Tigerauge

 

4. Chakra: Herzchakra – Farbe Rosa/Grün

Körperliche Funktion: Herz, unterer Lungenbereich, Haut, Hände, Blutkreislauf
Edelsteine: Rosenquarz, Malachit, grüner Turmalin

 

5. Chakra: Halschakra – Farbe Blaugrün, Hellblau

Körperliche Funktion: Hals-Nackenbereich, Bronchien, Kiefer, Stimmbänder
Edelsteine: Chalcedon, Aquamarin, hellblauer Topas

 

6. Chakra: Stirnchakra – Farbe Dunkelblau

Körperliche Funktion: Augen, Kleinhirn, Nase, Nebenhöhlen, Ohren
Edelsteine: Saphir, Lapislazuli

 

7. Chakra: Scheitelchakra – Farbe Violett

Körperliche Funktion: Schädeldecke, Großhirn
Edelsteine: Amethyst, Bergkristall, Flourit / violett

 

Erfahren Sie mehr über die 7 Chakren:

Wurzelchakra / Muladhara (zwischen Genitalien und Anus) Sakralchakra / Swadhisthana (Handbreit unterhalb vom Bauchnabel) Solarplexuschakra / Manipura (oberhalb des Sonnengeflechts) Herzchakra / Anahata (in Höhe des Herzens) Halschakra / Vishuddha (in Kehlkopfhöhe) Stirnchakra / Ajna / Drittes Auge (zwischen den Augenbrauen) Kronenchakra / Sahasrara / Scheitelchakra (einige Zentimeter über dem Kopf / Scheitelpunkt)

 

Was passiert bei einem Chakrenausgleich?

 

Ein Chakrenausgleich harmonisiert den Energiefluss innerhalb der Kraftzentren. Ist ein Energierad in seiner Funktion beeinträchtigt, hat das grundsätzlich Auswirkungen auf das energetische Gesamtsystem. In der Chakra Meditation oder Chakra Therapie lassen sich Chakren heilen, stärken und harmonisieren, damit das Energiesystem im Gleichklang zusammenwirkt. Ist beispielsweise das Wurzelchakra blockiert, verspüren wir Ängste oder Unsicherheit. Überenergien führen häufig zu überzogenem Egoismus. Chakra Steine zum Ausgleich der Energiezentren werden direkt auf die betroffenen Körperareale aufgelegt. Bei dieser sanften Methode lösen die Steinenergien Blockaden, heben das Energieniveau an und fördern die ganzheitliche Entwicklung.

Wie funktioniert eine Chakra Therapie mit Heilsteinen?

Die Chakrenarbeit umfasst Techniken wie Chakra Yoga, Chakra Reisen, Chakra Meditation und die Nutzung von Hilfsmitteln wie Klangschalen, Farben, Düften, Bachblüten, Räucherwerk und Edelsteine. Die heilsamen Resonanzen der Chakra Steine mit ihren leuchtintensiven Farben sind insbesondere für eine Chakra Therapie geeignet. Diese Form der Chakrenarbeit ist darauf ausgerichtet, die Lebensenergien auf den körperlichen, seelischen, emotionalen und mentalen Ebenen in einen gesunden, freien Fluss zu bringen.

Die geordnete Materie und das Licht der Edelsteine verbindet sich mit dem energetischen Feld der Bewusstseinszentren und übermittelt die universellen Qualitäten. Chakra Steine kanalisieren irdische wie kosmische Kräfte und strahlen sie durch ihre kristallinen Strukturen auf uns ab. So lassen sich ruhende Reserven in den Kraftzentren in gesundheitsfördernde Wirkungen umwandeln. Um den richtigen Edelstein auszuwählen, setzen einige Chakratherapeuten Pendel ein.

Die Chakra Therapie mit Heilsteinen eröffnet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, so zum Beispiel zur:

  • Verbesserung der Immunabwehr
  • Stärkung des Kreislaufsystems
  • Entgiftung der Organe
  • Stärkung des Selbstvertrauens
  • Milderung von Angstzuständen
  • Reduzieren von Spannungen in Beziehungen

Wer kann mich bei der Heilung mit Chakrentherapie unterstützen?

Möchten Sie tiefer in das Thema Chakrentherapie eintauchen, ist das Internet mit Empfehlungen für Fachliteratur eine geeignete Quelle. Im Sektor Chakren Heilung bietet der Yoga Vidya Berufsverband Basisausbildungen an, in denen die Grundlagen der Chakrenarbeit vermittelt werden. Weitere Alternativen für einen Einblick in die Chakra Therapie und Chakra Meditation sind Workshops oder ganzheitliche Intensivkurse.

Spirituelle Lebensberater unterstützen Sie in einfühlsamen Gesprächen zu individuellen Chakren-Themen wie Chakrenausgleich oder Chakren heilen. Auch am Telefon oder im Chat helfen Ihnen zertifizierte Chakra-Berater bei allen Fragen zu Persönlichkeit, Spiritualität, Beziehungen oder Gesundheit. Tarotkarten, Heilungssiegel oder Chakra Steine dienen professionellen Energiearbeitern als hilfreiche Werkzeuge. Eine fundierte Chakra-Beratung bietet sich an, wenn Sie Ihr spirituelles Bewusstsein weiterentwickeln möchten, Ihre Lebensqualität verbessern wollen und sich für Möglichkeiten zur Selbstheilung interessieren.

Sie möchten noch mehr über die Vielfalt der Steine herausfinden? Spirituelle Berater helfenIhnen gerne bei der Beratung sämtlicher Fragen und Wünsche. >>> Zu den spirituellen Begleitern

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.