Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Das Element Feuer – Kraft, Wärme, Licht

Laut der Vier-Elemente-Lehre basiert alles Leben und Sein auf der Erde aus dem Zusammenwirken der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft.

Der griechische Philosoph Empedokles (495 v. Chr. – 435 v. Chr.) prägte die Lehre der vier Elemente am nachhaltigsten. Er beschrieb die vier Grundelemente Feuer, Wasser, Erde und Luft als Grundsubstanzen, aus welchen alles Leben besteht. Außerdem ordnete er die Elemente griechischen Gottheiten zu, wodurch sie fortan mit bestimmten Eigenschaften verbunden wurden. Das Element Feuer steht demnach beispielsweise für Durchsetzungsvermögen, Ehrgeiz und Temperament.

Das Element Feuer und seine Symbolik

Das Element Feuer ist in seiner Symbolik Sinnbild für das Herz, für brennende Gefühle, für die unbändige Leidenschaft. Gebräuchliche Redewendungen, wie etwa „für etwas Feuer und Flamme sein“ oder „für etwas brennen“, verdeutlichen, dass das Element etwas mit Inbrunst, Begeisterung und Enthusiasmus zu tun hat. Feuer spendet Wärme und Licht, das Element steht für Handeln, Aktivität und Energie. Und doch hat es auch eine destruktive und eine gefährliche Seite – was klar wird, wenn wir „mit dem Feuer spielen“. Das Element Feuer steht in seiner Symbolik für jegliche Art von Wandlung: Es verändert, kann sogar vernichten. Seine Kraft ist schwer zu bändigen, kann unkontrollierbar stark werden.

Was ist mein Element?

Jedem der zwölf Tierkreiszeichen wird in der Astrologie ein Element zugeordnet – und das anhand der Eigenschaften, die die Sternzeichen und die Elemente jeweils auszeichnen. Welches Element das Ihre ist, finden Sie also normalerweise über Ihr Sternzeichen heraus.

Ausnahmen bestätigen aber auch in der Astrologie die Regel. Denn wenn die Planeten in Ihrem Geburtshoroskop so stehen, dass ein anderes Elements betont wird, weisen Sie eher dessen Eigenschaft auf – und finden sich in dem Element Ihres Sternzeichens nur bedingt wieder. Falls Sie sich unsicher sind, zu welchem Element Sie gehören, helfen Ihnen unsere erfahrenen Berater weiter.

 

Welche Sternzeichen sind Feuerzeichen?

Feuerzeichen sind impulsiv und mutig, sie sind leidenschaftlich und begeisterungsfähig. Ihr Selbstvertrauen ist groß, sie sind eigenständig und willensstark, ideale Führungspersönlichkeiten.

  • Der impulsive Widder sprüht vor Energie und Lebenslust. Ohne Umwege zu machen, geht er auf sein Ziel zu. Er handelt eben einfach, wenn es sein muss – und das ist sein Erfolgsrezept.
  • Der stolze Löwe ist großmütig und gerechtigkeitsliebend. Von allen Sternzeichen ist das Feuerzeichen Löwe das furchtloseste und mutigste. Gefahren lacht er ins Gesicht.
  • Der freiheitsliebende Schütze lässt sich nicht einengen, er braucht seinen Freiraum. Er genießt es, seinen Geist in die Ferne schweifen zu lassen, und liebt das Reisen.

 

Welche Sternzeichen sind Wasserzeichen?

Wasserzeichen sind im Allgemeinen emotional und sensibel, sie besitzen großes Einfühlungsvermögen. Eine tiefgründige Art ist ihnen eigen, genauso wie eine ausgeprägte Intuition.

  • Der harmoniebedürftige Krebs ist ein sehr sensibler Zeitgenosse. Bei Problemen zieht er sich schnell zurück. Doch wird seine Hilfe wirklich gebraucht, ist er stets zur Stelle.
  • Der eigenwillige Skorpion geht seinen individuellen Weg, von Hürden oder Schwierigkeiten lässt er sich nicht abhalten. Seine empfindsame Seite weiß er gut zu verstecken.
  • Der gutmütige Fisch ist gefühlvoll und verletzlich. Er kann sich gut in andere einfühlen und weiß auch ohne Worte, was in seinem Gegenüber vorgeht.

 

Welche Sternzeichen sind Erdzeichen?

Erdzeichen zeichnen sich durch Zuverlässigkeit, große Beharrlichkeit und einen guten Realitätssinn aus. Sie handeln pragmatisch, denken praktisch und legen viel Wert auf materielle Dinge.

  • Der bodenständige Stier zeichnet sich durch große Geduld, einen starken Willen und ein ausgeprägtes Sicherheitsstreben aus. Für seine Mitmenschen ist er der Fels in der Brandung.
  • Die pflichtbewusste Jungfrau ist absolut verlässlich und stets perfekt organisiert. Auf Risiken lässt sie sich nicht ein, sie entscheidet sich in jeder Situation für den sichersten Weg.
  • Der perfektionistische Steinbock verfolgt hochgesteckte Ziele. Für ihn kommt die Arbeit grundsätzlich vor dem Vergnügen. Und natürlich baut er stets auf einem soliden Fundament.

 

Welche Sternzeichen sind Luftzeichen?

Luftzeichen sind aufgeweckt und ständig in Bewegung. Sie sind gern in netter Gesellschaft, viel unterwegs. Das Kontakteknüpfen fällt ihnen leicht, ihr Kommunikationstalent ist groß.

  • Der quirlige Zwilling braucht die Abwechslung wie andere Sternzeichen die Luft zum Atmen. Er ist sehr kontaktfreudig und zeichnet sich außerdem durch seine Eloquenz aus.
  • Die friedvolle Waage besitzt einen ausgeprägten Sinn für Fairness und Gerechtigkeit. Für wichtige Entscheidungen nimmt sie sich viel Zeit, sie handelt stets mit Bedacht.
  • Der unkonventionelle Wassermann ist ein wahrer Visionär. Routinen und alles Bewährte lehnt er ab, er schätzt Neuerungen und steht Veränderungen natürlich offen gegenüber.

Wie verstehen sich die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft?

 

Element Feuer und Element Wasser

Die Verbindung von Feuer und Wasser ist schwierig. Wasser kann das Feuer löschen, Feuer kann sich von Wasser bedroht fühlen. Nichtsdestotrotz: Wie kein anderes Element kann Wasser das Feuer besänftigen und es etwas bremsen, wenn es zu verglühen droht.

Element Feuer und Element Erde

Das Element Erde bremst das Feuer einerseits aus, wirkt andererseits aber auch stabilisierend und ergänzend. Denn die Erd-Energie kann dem Feuer einen starken Rahmen bieten, in dem es seinen Leidenschaften folgen kann – allerdings eben beschützt und behütet.

Element Feuer und Element Luft

Das Element Feuer ist begeisterungsfähig und mitreißend. Vom Element Luft fühlt es sich angeregt und inspiriert, Luft kann Feuer in einen Flächenbrand verwandeln. Kein anderes Element beeinflusst das Feuer so stark und so positiv.

Die Energie des Elements Feuer nutzen und fördern

Menschen, die in einem Feuerzeichen geboren wurden oder in ihrem Horoskop eine starke Feuer-Betonung aufweisen, sind lebhaft, leidenschaftlich und impulsiv. Sie brauchen ihren Freiraum, schätzen ihre persönliche Freiheit. Mit ihrer Tatkraft und ihrem Engagement können sie eine Menge erreichen – vorausgesetzt, sie wissen die Energie des Elements Feuer richtig zu nutzen und schießen nicht übers Ziel hinaus. Dies lässt sich zum einen durch Heilsteine, zum anderen durch Chakrenarbeit fördern.

Die Heilsteine des Elements Feuer

  • Der rote Jaspis sorgt für mehr innere Ruhe und Harmonie, er hilft den Feuerzeichen beim Entspannen und Kräftetanken. Zudem stärkt er Willenskraft, Beharrlichkeit und Durchsetzungsvermögen.
  • Mit dem Citrin fällt es den Feuerzeichen leichter, eine klare Linie zu verfolgen. Nach kleineren Rückschlägen hebt er die Stimmung, er schenkt neuen Mut und mehr Lebensfreude, sorgt für ein gestärktes Selbstbewusstsein.
  • Der Chalcedon ist ebenfalls ein Heilstein für das Element Feuer. Er bewahrt davor, im Überschwang etwas zu überstürzen. Er lässt die Feuerzeichen besonnener und aufmerksamer agieren. Außerdem bringt er mehr innere Ruhe und sorgt für einen erholsamen Schlaf.

Das Element Feuer und sein Chakra

Das Element Feuer und das Solarplexuschakra stehen miteinander in Verbindung. Durch Meditation und Yoga lässt sich das Solarplexuschakra öffnen, sodass die Energie frei fließen kann. Unterstützen lässt sich dieser Prozess durch viel Bewegung in der Natur und die richtige Ernährung. Diese sollte protein- und ballaststoffreich sein.

Nutzen Sie die volle Kraft Ihres Elements! Spirituelle Berater verraten es Ihnen, wie Ihr Element Ihnen helfen kann. » Jetzt Berater wählen und kostenlos testen

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.