Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Die Ex-Freundin zurückerobern - Die besten Tipps

Plötzlich alleine, ohne ihre gewohnte Nähe, ihr ansteckendes Lachen und all die ganzen Dinge, die Sie gemeinsam mit ihr geteilt haben...

Auch wenn’s die meisten Männer nur ungerne zugeben: Eine Trennung von der Frau, die man liebt, ist wie ein tiefer Stich ins Herz.

Wenn Sie fest entschlossen sind, Ihre Traumfrau zurückzuerobern, unsere Tipps können Ihnen weiterhelfen.

Sie hat Sie sitzengelassen? Nicht das Gehirn zermartern – aktiv werden!

Wie viel einem ein Mensch bedeutet, das erkennen viele von uns erst dann, wenn dieser Mensch plötzlich einfach von einem Tag auf den anderen aus dem Leben verschwindet. Der Trennungsschmerz  versetzt uns in einen körperlichen und geistigen Ausnahmezustand. Das ist die böse Kehrseite des Verliebt-Seins. In beiden Fällen wird ein gewaltiger, biochemischer Cocktail gebraut, der uns völlig euphorisch macht, wenn wir verliebt sind – und leider auch völlig down, wenn wir unter einer Trennung leiden.

Also ist es am Anfang völlig O.K., sich erst einmal zurückzuziehen, etwas die Wunden zu lecken, bevor man sich dann irgendwann der drängenden Frage widmet: Wie um alles in der Welt konnte es überhaupt dazu kommen? Und gibt es Mittel und Wege, die Ex-Freundin wieder zurückzugewinnen?

Diese Tipps helfen Ihnen Ihre Ex-Freundin zurückzuerobern

Halten Sie sich nicht auf mit negativen Gedankengängen – denn das geschieht häufig nach einer Trennung, bringt Sie aber nicht wieder mit Ihrer Ex zusammen. Vermeiden Sie daher also Fragen wie:

  • War ich nicht gut genug für Sie?
  • Warum antwortet Sie nicht auf meine SMS oder ruft mich an?
  • Hat’s am Sex gelegen?
  • Hat Sie schon einen anderen – und wenn ja: Was hat er, das ich nicht habe?

Stattdessen sollten Sie sich eingehend mit der Frage auseinandersetzen, welche Gründe es wirklich waren, die Ihre Ex zur Trennung veranlasst haben. Denn niemand geht ja einfach so. Wenn sich jemand vom Partner trennt, kann es dafür eine ganze Reihe an Möglichkeiten geben:

  • Sie hat sich in der Beziehung von Ihnen vernachlässigt gefühlt.
  • Sie haben Sie in der Beziehung zu sehr eingeengt.
  • Sie haben überdurchschnittlich viel gestritten in der Beziehung.
  • Sie hatte eine ganz andere Vision von einer gemeinsamen Zukunft als Sie.
  • Sie haben ihr nicht immer die ganze Wahrheit gesagt.
  • Sie haben Sie betrogen und sind schon mehrmals fremdgegangen.
  • Sie hat sich in einen anderen Mann verliebt.

Betrachten Sie diese Liste. Und stellen Sie sich dann schonungslos die Frage, welche Punkte Sie tatsächlich mit einem JA beantworten können. Je mehr Punkte zutreffen, umso schlechter stehen die Chancen, dass Sie Ihre Ex-Freundin auch wieder zurück erobern können. Und wir verraten Ihnen auch gleich, bei welchem Trennungsgrund es für Sie extrem schwierig wird – nämlich dann, wenn Sie fremdgegangen sind.

Können Sie sie trotz Untreue zurückgewinnen?

Frauen können einen Seitensprung weitaus weniger verzeihen als Männer. Kein Wunder also, dass sie dann auch konsequent sind und sich trennen. Denn Frauen haben auch wesentlich weniger Angst davor, alleine zu sein als Männer. Waren Sie also ein- oder mehrmals untreu, müssen Sie sich schon Einiges einfallen lassen, um das Vertrauen Ihrer Partnerin zurückzugewinnen. Außerdem sollten Sie sich fragen, was Sie überhaupt zu den Seitensprüngen veranlasst hat und ob Sie bei einer Neuauflage der Beziehung tatsächlich langfristig treu bleiben.

Wenn eine Frau sich zur Trennung entschließt, hat das meist eine oder mehrere Ursachen. Waren Sie in der Vergangenheit zu unaufmerksam, gab es immer wieder Streit oder hatte Ihre Partnerin andere Zukunftsvorstellungen als Sie? Überlegen Sie, an welchen Stellen Veränderungen möglich sind, damit Ihre Beziehung doch noch eine zweite Chance hat!

Kommt sie wieder zurück? Ist sie wirklich Ihre große Liebe? Fragen Sie einen Hellseher!
>> Jetzt 15 Minuten gratis testen

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.