Online-Magazin

Faszination Edelsteine - der Achat

Den Achat zeichnet vor allem durch seine große Vielfalt aus – die Bandbreite reicht dabei vom Augenachat und Bänderachat bis hin zum Moos-, Feuer- oder Sternachat. Achate sind auch bekannt als Schutzsteine, die negative Energien und Schwingungen fernhalten und ihrem Träger ein wohltuendes Gefühl der Sicherheit und Ausgeglichenheit verleihen. Deshalb wird der Achat auch sehr gern als Amulett getragen.

Wie entsteht der Achat eigentlich?

Der Achat kommt in den unterschiedlichsten Farben und Mustern vor und gehört zur Gruppe der Calcedone – einer mikrokristallinen Form des Quarzes. Achat zählt zur Mineralklasse der Oxide, seine farbenprächtige Bänderung entsteht durch den variierenden Gehalt unterschiedlichster im Wasser gelöster Stoffe: Die einzelnen Schichten werden dabei durch verschiedene Quarzvarianten und Fremdeinlagerungen wie zum Beispiel Mangan, Chrom oder Eisen gebildet.

Wo kommt der Achat vor?

Die Fundgebiete des Achats liegen in Deutschland, Russland, Südafrika, Indien, Australien und in den USA.

Die Farben des Achats

Der Achat tritt in so vielen Farben auf, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist – das Farbspektrum reicht dabei von weiß über grau und rot bis hin zu grün und blau, passend auch zu allen Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertypen.

Die Geschichte des Achats

Seinen Namen verdankt der Achat dem Fluss Achates auf Sizilien. Durch die vielen fantasievollen Formen und Farben gehört der Achat seit der Antike zu den begehrtesten Schmuck- und Edelsteinen. Die alten Griechen und auch die Römer widmeten sich intensiv der Achatschneidekunst. Diese wurde stets weiterentwickelt und gelangte sogar bis nach Deutschland in die kleine Schleiferstadt Idar-Oberstein. Und Hildegard von Bingen erkannte bereits im Mittelalter die Bedeutung des Achats und beschrieb unter anderem seine positive Heilwirkung bei Schlangen- und Spinnenbissen.

Die Wirkung des Achats

Als Heilstein festigt der Achat die innere Balance und Stabilität – das liegt vor allem an seiner Fähigkeit, negative Energien abzuhalten oder sogar schlechte Schwingungen in positive zu transformieren. Der Achat fördert unsere Selbstliebe und hilft uns dabei, uns einfach so anzunehmen, wie wir wirklich sind. In Kombination mit dem Bergkristall kann er auch unser Erinnerungsvermögen steigern und dafür sorgen, dass wir alte Muster aus Zorn oder Negativität endgültig auflösen und hinter uns lassen können – auf diese Weise können auch emotionale Traumata besser erkannt und aufgearbeitet werden, den der Achat strahlt Ruhe und Sicherheit aus. Auf der körperlichen Ebene wirkt der Achat verdauungsfördernd und kann unterstützen bei Magenbeschwerden, wie etwa Magenkrämpfen oder einer Gastritis, auch als Magenschleimhautentzündung bekannt. Zudem hat der Achat einen positiven Effekt auf das Lymphsystem und ist ein ausgezeichneter Heilstein bei Hautproblemen.

Der Achat entfaltet seine Wirkung am besten auf dem Wurzelchakra. Auf astrologischer Ebene wird er den Sternzeichen Fische, Skorpion, Stier und Steinbock zugeordnet. Seine psychische Wirkung entfaltet der Achat am besten, wenn er unmittelbar auf dem Brustkorb in Höhe des Herzen aufgelegt wird. Der Effekt auf den Körper ist besonders gut, wenn man Achatwasser in kleinen Schlucken zu sich nimmt. Der Achat sollte wenigstens einmal pro Monat unter fließendem Wasser entladen und in der Sonne oder über Nacht mit einem Bergkristall aufgeladen werden. Achatketten sollten mindestens einmal pro Monat über Nacht mit Hämatit Trommelsteinen entladen werden.

 

In unserer Serie "Faszination Edelsteine" haben wir das Wichtigste über die bedeutendste Edelsteine zusammengeffast:

► Der Bernstein     ► Der Hämatit         ► Der Türkis         ► Der Citrin        ► Das Tigerauge

► Der Rubin             ► Der Achat             ► Der Goldfluss    ► Der Azurit       ► Der Rosenquarz

► Der Larimar         ► Der Bergkristall  ► Der Heliodor     ► Der Malachit  ► Der Aquamarin

► Der Obsidian       ► Der Labradorit     ► Der Opal            ► Der Coelestin ► Der Rauchobsidian

► Die rote Koralle  ► Der Smaragd        ► Der Amethyst   ► Mondstein      ► Der schwarze Turmalin

► Der Lapislazuli

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater freuen sich auf Sie und beantworten Ihre Fragen in allen Lebensbereichen.

  1. Kennung: 669837
    Alvar

    Druidischer Blick mit und ohne Tarotkarten. Beratung für Veränderung und weniger Zweifel im Leben. Gemeinsam finden wir deinen Weg! *Partnerglück*, *Liebe*, *Beziehungsprobleme*

    4.94 1001 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
  2. Kennung: 343407
    Michael Chandro

    Liebevolle maskuline Sichtweise, mit sehr viel Lebenserfahrung. Herzliche vertrauensvolle charmante Begleitung auf ihrem Weg. Exklusiv sehr gerne für Sie, nur bei Viversum.

    4.93 3856 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
    Chat-Beratung
  3. Kennung: 189167
    siggi Lind

    Genaue ZEITANGABEN, psychologische Beratung, Channeln, Reiki-Meister&Lehrerin, Blockadenlösungen, Pendeln, Dein Selbstvertrauen liegt mir am Herzen, Chakrenreinugung...

    4.90 2434 Bewertungen
    5,08 € 0,00 €*
    Chat nicht online
* Alle Preise sind Endpreise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.
Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Deutschland +0,00 € +0,41 €
Österreich/Schweiz +0,04 € +0,46 €
Sonstige Länder +0,10 € +0,51 €