Online-Magazin

Faszination Edelsteine – der Amethyst

Der Amethyst gehört zu den wichtigsten Heilsteinen überhaupt und ist vielseitig einsetzbar: Im Zimmer aufgestellte Amethyste aktivieren optimal die Raumenergie, ein unters Kopfkissen gelegter Stein sorgt für einen ruhigen Schlaf und wer Amethyst-Schmuck am Körper trägt, kann seinen Geist besonders gut fokussieren. Violett ist die Farbe des Geistes und der Spiritualität: Erfahren Sie jetzt alles über den beruhigenden Amethysten.

Wie entsteht der Amethyst eigentlich?

Amethyst entsteht bei sehr hohen Temperaturen – zwischen 100 und 250° Grad Celsius – aus einer schwach eisenhaltigen Kieselsäurelösung. Er bildet sich hauptsächlich in den durch Gasblasen geformten Hohlräumen vulkanischer Gesteine, manchmal aber auch in Kluften und Gängen. Seine Kristallspitzen sind meist nicht größer als 3 cm. Sein wunderschönes Violett erhält der Amethyst durch eine ionisierende Strahlung aus dem ihn umgebenden Gestein. Durch Erhitzen oder Sonnenlicht kann dieser Vorgang umgekehrt werden – deshalb können manche Amethyste auch in der Sonne verblassen.

Wo kommt der Amethyst vor?

Amethystvorkommen liegen in Brasilien und Mexiko, aber auch in Madagaskar, Sri Lanka Namibia und Sambia.

Die Farben des Amethysts

Der Amethyst kommt in den unterschiedlichen Farbnuancen sowie Graden an Lichtdurchlässigkeit vor – von sehr hell- bis dunkelviolett, selten findet man ihn auch mit einer Purpurfärbung oder fast schwarz.

Die Geschichte des Amethysts

Das Wort Amethyst kommt ursprünglich aus dem Griechischen, „amethystos“ bedeutet soviel wie „dem Rausche entgegenwirkend“, denn man schrieb dem Stein eine heilende Wirkung bei zu viel Weingenuss zu. In der römischen Mythologie wurde er auch als Bacchusstein bezeichnet: Dem Mythos nach hatte die Göttin Diana einst aus Eifersucht eine Geliebte von Bacchus – dem Gott des Weines – in einen Amethysten verwandelt. Im Europa des Mittelalters komm der Amethyst als Bischofsstein zum Einsatz, vermutlich erfreute er sich in kirchlichen Kreisen aus deshalb so großer Beliebtheit, weil in der Offenbarung des Johannes von den zwölf Grundsteinen der Jerusalemer Stadtmauer am Ende nur noch ein Amethyst übrigbleibt.  

Die Wirkung des Amethysts

Gerade auf unseren Geist hat der Amethyst eine besondere Auswirkung: Denn alle überflüssigen Gedanken und Empfindungen werden durch den violetten Heilstein geklärt. So wird nicht nur unsere Konzentration gestärkt, wir können auch wieder objektiver denken und dadurch auch Entscheidungen schneller fällen. Zudem besänftigt der Amethyst das Gemüt und sorgt dafür, dass negative Energien aufgelöst werden. Die violette Farbe des Amethysts kurbelt auch unsere Fantasie und Kreativität gehörig an. Außerdem wird der Schlaf langfristig ruhiger, tiefer und erholsamer, wenn wir einen Amethyst unters Kopfkissen legen. Denn er löst Blockaden und Hemmungen, die wir im wahrsten Sinne des Wortes im Traum verarbeiten, wie etwa Zorn oder Konflikte. Durch den Amethysten wird unser nächtliches Träumen zunächst aktiviert, bis die unverarbeiteten Eindrücke geklärt sind.

Der Amethyst entfaltet seine Wirkung am besten auf dem Stirnchakra. Auf astrologischer Ebene wird er den Sternzeichen Jungfrau, Waage, Schütze und Fische zugeordnet. Amethyststeine sollten einmal im Monat unter fließendem lauwarmen Wasser entladen und gereinigt werden. Ketten dagegen sollten zusätzlich über Nacht in Hämatit-Trommelsteine gelegt werden. Zum Aufladen legt man den Amethysten in eine Amethystdruse, in eine Schale mit Amethystkristallen oder Bergkristall-Trommelsteinen. Niemals sollte er in die Sonne gelegt werden, da er dann seine schöne violette Farbe verliert.

 

In unserer Serie "Faszination Edelsteine" haben wir das Wichtigste über die bedeutendste Edelsteine zusammengeffast:

► Der Bernstein     ► Der Hämatit         ► Der Türkis         ► Der Citrin        ► Das Tigerauge

► Der Rubin             ► Der Achat             ► Der Goldfluss    ► Der Azurit       ► Der Rosenquarz

► Der Larimar         ► Der Bergkristall  ► Der Heliodor     ► Der Malachit  ► Der Aquamarin

► Der Obsidian       ► Der Labradorit     ► Der Opal            ► Der Coelestin ► Der Rauchobsidian

► Die rote Koralle  ► Der Smaragd        ► Der Amethyst   ► Mondstein      ► Der schwarze Turmalin

► Der Lapislazuli

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater freuen sich auf Sie und beantworten Ihre Fragen in allen Lebensbereichen.

  1. Kennung: 9328
    A. Birgit Solleder

    *PER CHAT SOFORT ERREICHBAR/CHATPREIS 1,98 EURO* TELEFONBERATUNG :Bitte nutzt die RÜCKRUFFUNKTION ICH RUFE UNMITTELBAR ZURÜCK

    4.79 13782 Bewertungen
  2. Kennung: 457009
    Darina*

    Mein Partner * EIN PARTNER IST EIN MENSCH, DER MICH SO NIMMT WIE ICH BIN * UND NICHT SO, WIE ER AM WENIGSTEN SCHWIERIGKEITEN HAT * Einfühlsame Beratung auf hohem Niveau * 5 JAHRE VIVERSUM

    4.96 9399 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
  3. Kennung: 195028
    *Kihra*

    ~*~ ღ ~*~ klare Antwort auf klare Fragen ~*~ ♥ ღ ~*~ Wechselnde Aktions-Preise~*~ ~*~ ~*~ Hellfühliges, intuitives, ehrliches Kartenlegen inkl. Zeit und Charakterbeschreibung. Mit Herz ღ und Humor

    4.87 2372 Bewertungen
    1,58 € 0,00 €*
    Chat nicht online
* Alle Preise sind Endpreise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.
Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Deutschland +0,00 € +0,41 €
Österreich/Schweiz +0,04 € +0,46 €
Sonstige Länder +0,10 € +0,51 €