Online-Magazin

Faszination Edelsteine - der Bernstein

Das sagenumwobene Gold der Ozeane ist ein Geschenk des Meeres an die Menschen. Denn Bernstein ist wie eine geheimnisvolle und zugleich lebendige Zeitkapsel: Kein Wunder also, dass sich Bernstein im Gegensatz zu anderen Edelsteinen ganz leicht und warm anfühlt – und seine warme und helle Ausstrahlung sorgt für Licht, Lebensfreude und steigert sofort den Optimismus!

Wie entsteht Bernstein eigentlich?

Bernstein ist weder Gestein noch Mineral – deshalb gehört er auch keiner Mineralklasse an, wird aber trotzdem zu den Schmucksteinen gezählt. Er besteht aus bis zu 260 Millionen Jahre altem, fossilem Baumharz. Es gibt mehrere Arten von Bernstein – am bekanntesten sind der baltische Bernstein aus dem Ostseeraum oder der dominikanische Bernstein aus der Karibik.

Wo kommt Bernstein vor?

Das klassische Bernsteingebiet in Deutschland ist die Ostseeküste, wie etwa auf den Inseln Hiddensee und Usedom. Der Hauptfundort aber liegt im ehemaligen Ostpreußen: Im sogenannten "Samland", der Region um das ehemalige Königsberg, zieht sich eine mächtige Bernsteinader quer durch die Ostsee und erreicht dabei sogar die Erdoberfläche. Weitere bekannte Fundorte gibt es in Rumänien, Italien, Großbritannien, Burma, Japan und natürlich in der Dominikanischen Republik – der hier gefundene Bernstein hat durch die Vielfalt der Farben und Qualität des Steines einen hohen Wert.

Die Farben des Bernsteins

Bernstein kommt in mehreren Farben vor – die bekannteste und begehrteste Farbe ist Cognac, der in sehr unterschiedlichen Helligkeitstönen vorkommt, die von honiggelb bis braun reichen. Cognac-Bernsteine sind in der Regel durchsichtig, manche können aber auch sogenannte Bernsteinflinten enthalten: Dabei handelt es sich um goldglänzende unregelmäßige Sprünge. Es gibt auch Bernstein der kaum Flinten enthält – hierzu gehört der gelbweiße Bernstein sowie der zitronenfarbene und kirschfarbende Bernstein.

Grünfarbiger Bernstein zeichnet sich durch eine größere Anzahl von Flinten aus und ist durchsichtig. Sehr selten werden farblose oder schwarze Bernsteine gefunden. Im Schmuckbereich wird vor allem der Cognacbernstein und der gelbweiße und grüne Bernstein verwendet.

Die Geschichte des Bernsteins

Weil Bernstein ein versteinertes Baumharz ist und damit auch die Tränen der Bäume symbolisiert, gehört er zu den ältesten und begehrtesten Edel- und Schmucksteinen der Welt. Schon in der Urzeit haben unsere Vorfahren Kunstgegenstände aus Bernstein gestaltet. Und gleichzeitig gilt das bekannteste Bernsteinkunstobjekt aller Zeiten – das legendäre Bernsteinzimmer der russischen Zarenfamilie – bis zum heutigen Tag immer noch als verschollen. Bereits in der Bronzezeit gelangte Bernstein auf den sogenannten Bernsteinstraßen von der Ostsee in den Mittelmeerraum. Der Name des Edelsteins kommt ursprünglich aus dem Niederdeutschen – „Börnsteen“ bedeutet so viel wie Brennstein und ist auf die gute Brennbarkeit zurückzuführen. Der lateinische Name des Bernsteins lautet „Electrum“ – denn Bernstein lädt sich durch Reibung elektrostatisch auf, deshalb wurde er früher unter anderem auch als Kleiderbürste verwendet, da er durch Reiben Staub an sich zieht.

Die Wirkung des Bernsteins

Bernstein ist schon seit der Antike als vielseitiger Heilstein bekannt. So vertrat Thales von Milet die These, Bernstein könne Krankheitserreger abwehren, Plinius der Ältere hob die fiebersenkende Wirkung hervor. Im Mittelalter verwendete die berühmte Heilerin Hildegard von Bingen Bernstein bei Magenbeschwerden und Blasenfunktionsstörungen. Zudem wurde Bernsteinöl bei Rheuma auf die erkrankten Körperstellen aufgetragen. Und auch auf der geistigen Ebene gilt Bernstein seit jeher als wunderbarer Schutzstein – denn er kurbelt die Lebensfreude an und steigert unseren Optimismus: Ideal, um das Gemüt zu beruhigen und die Flexibilität zu fördern!

Bernstein entfaltet seine Wirkung am besten auf dem Solarplexus-Chakra. Auf astrologischer Ebene wird er den Sternzeichen Wassermann, Zwillinge, Löwe und Jungfrau zugeordnet. Bernstein ist sehr weich und empfindlich – um lange Freude an diesem ganz besonderen Stein zu haben, sollte er daher nie mit Cremes, Reinigungsmitteln oder Parfüms in Verbindung gebracht werden.

 

In unserer Serie "Faszination Edelsteine" haben wir das Wichtigste über die bedeutendste Edelsteine zusammengeffast:

► Der Bernstein     ► Der Hämatit         ► Der Türkis         ► Der Citrin        ► Das Tigerauge

► Der Rubin             ► Der Achat             ► Der Goldfluss    ► Der Azurit       ► Der Rosenquarz

► Der Larimar         ► Der Bergkristall  ► Der Heliodor     ► Der Malachit  ► Der Aquamarin

► Der Obsidian       ► Der Labradorit     ► Der Opal            ► Der Coelestin ► Der Rauchobsidian

► Die rote Koralle  ► Der Smaragd        ► Der Amethyst   ► Mondstein      ► Der schwarze Turmalin

► Der Lapislazuli

 

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater freuen sich auf Sie und beantworten Ihre Fragen in allen Lebensbereichen.

  1. Kennung: 189167
    siggi Lind

    Genaue ZEITANGABEN, psychologische Beratung, Channeln, Reiki-Meister&Lehrerin, Blockadenlösungen, Pendeln, Dein Selbstvertrauen liegt mir am Herzen, Chakrenreinugung...

    4.89 2362 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
    Chat nicht online
  2. Kennung: 31525
    Deny

    *Habe ein offenes Ohr f. Deine Probleme, Einsamkeit und Traurigkeit* Ich gehe auch in Trance und arbeite dann auf der Seelenebene für dich. Ich kann nur Zeittendenzen geben.

    4.95 16663 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
    Chat nicht online
  3. Kennung: 457009
    Darina*

    Mein Partner ===EIN PARTNER IST EIN MENSCH, DER MICH SO NIMMT WIE ICH BIN * UND NICHT SO, WIE ER AM WENIGSTEN SCHWIERIGKEITEN HAT*** Einfühlsame Beratung auf hohem Niveau

    4.96 8756 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
* Alle Preise sind Endpreise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.
Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Deutschland +0,00 € +0,41 €
Österreich/Schweiz +0,04 € +0,46 €
Sonstige Länder +0,10 € +0,51 €