Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Feng Shui – die Harmonie von Wind und Wasser

Mit Feng Shui, der traditionellen chinesischen Harmonielehre, können Sie Ihre Beziehungen verbessern, Ihre Karriere fördern und Ihre Gesundheit und Lebenszufriedenheit steigern.

Das ist das Jahrtausendjahre alte chinesische Wissen vom Leben in Harmonie mit der Natur.

Es lehrt uns, die Balance zwischen Menschen und ihrer Umgebung herzustellen und zu bewahren.

 

Indem Sie Ihre Räume mit Feng Shui einrichten, können Sie die Sie umgebenden sichtbaren und unsichtbaren Energien so lenken, dass sie das Wohlbefinden und den Erfolg zum Positiven hin beeinflussen.

Chi – der Fluss der Lebensenergie

Der Name Feng Shui bedeutet wörtlich „Wind“ und „Wasser“, die zwei Naturkräfte, die die Lebensenergie „Chi“ lenken. Feng Shui besagt, dass alles in Ihrer Umgebung, von der Landschaft bis zum kleinsten Detail der Einrichtung, Ihre Ziele im Leben entweder fördern oder Ihnen im Weg stehen kann. Wenn das Chi durch Ihren Lebensraum ungehindert fließt, so herrschen Harmonie und Fortschritt. Stockt das Chi dagegen, so gerät auch Ihr Leben ins Wanken.

Einrichten mit Feng Shui

Das Hauptwerkzeug beim Einrichten mit Feng Shui ist das Bagua, ein achteckiges oder quadratisches Raster, das einen Lebensraum in 9 gleichgroße Zonen unterteilt. Die mittlere Zone ist dabei das Tai Chi, das Energiezentrum, das gleichzeitig alles und nichts enthält. Die acht Außenzonen stehen für die Lebensbereiche, die mit Feng Shui gefördert werden können:

  • Reichtum
  • Ruhm
  • Partnerschaft
  • Kinder
  • Wissen
  • Familie
  • Karriere
  • Hilfreiche Freunde

Im Prinzip können Sie jeden Wohnraum in Bagua-Zonen unterteilen: ein Haus, eine Wohnung oder ein Zimmer. Orientieren Sie die Bagua-Schablone dabei so, dass sich Ihre Eingangstür am unteren Rand befindet, im Bereich Wissen, Karriere oder Hilfreiche Freunde.

Feng Shui für verschiede Lebensbereiche

Möchten Sie nun einen der Lebensbereiche gezielt fördern, können Sie die jeweilige Zone nach Feng Shui-Regeln einrichten und entsprechende Elemente und Symbole darin platzieren. Folgende Entsprechungen gelten für die einzelnen Bereiche:

 

Karriere mit Feng Shui fördern:

Der Bereich Karriere steht für das, was wir im Leben erreichen wollen. Hier sollte Ordnung herrschen. Gerade im Eingangsbereich hindert Ordnung durch herumstehende Dinge das Chi am Fließen und Sie am Weiterkommen.

  • Element: Wasser

  • Farben: schwarz, blau

  • Einrichtung: Aquarium, Zimmerbrunnen, Schale mit Wasser, Spiegel, Vase

 

Einrichtung für den Bereich Wissen:

Dieser Bereich im Feng Shui steht für das Lernen, Studieren und die innere Weisheit, die wir uns mit Erfahrung angeeignet haben. Der Raum eignet sich auch gut als Bibliothek oder Meditationsplatz.

  • Element: Erde

  • Farben: gelb, braun, beige

  • Einrichtung: Bücher, Buddha-Statue, Steine, Schirm, Bilder mit Bergmotiven

 

Feng Shui Bereich für Eltern und Familie:

Dieser Bereich im Bagua hat vor allem mit unseren Eltern zu tun, aber auch mit den Menschen, die uns geprägt haben, wie Lehrer, Mentoren oder Vorgesetzte. Auch Gesundheit und Vitalität kommen in diesem Feng Shui-Bereich zum Vorschein.

  • Element: Holz

  • Farbe: hellgrün

  • Einrichtung: Drache, kräftige Pflanzen, Bambus, Blumen, Zimmerbrunnen, Pfirsich

 

Reichtum nach Feng Shui:

Dieser starke Bagua-Bereich entspricht unserem Wohlstand und Reichtum. Er spiegelt nicht nur die finanzielle Situation, sondern auch den immateriellen Wohlstand: das Glück und die angeblich zufälligen Umstände, die uns im Leben weiterbringen.

  • Element: Holz

  • Farbe: grün

  • Einrichtung: Aquarium, Zimmerbrunnen, Bambus, Statue des Dickbauch-Buddhas, Glücksmünzen

 

Einrichtung für Ruhm und Anerkennung:

Hier wird nicht nur unsere Erscheinung nach Außen, die Anerkennung, die wir durch unsere Umwelt erhalten, gespiegelt, sondern auch unser inneres Licht, die Selbstachtung und die Selbsterkenntnis, die wir erlangt haben.

  • Element: Feuer

  • Farben: rot, orange, violett

  • Einrichtung: Urkunden oder Pokale, helles Licht, Buddha-Skulptur, Pfirsich

 

Bereich Ehe und Beziehung:

Hier kommen unsere Beziehungen zum Vorschein – sei es eine Partnerschaft, eine Ehe oder eine Freundschaft. Achten Sie bei der Feng Shui-Gestaltung des Bereiches darauf, Symbole der Gemeinsamkeit und Liebe zu verwenden und Harmonie zu fördern. Meiden Sie Gegenstände, die für Einsamkeit stehen.

  • Element: Erde

  • Farben: gelb, braun, beige

  • Einrichtung: Entenpaar (paarweise Gegenstände), Mandala, Orchidee, Steine

 

Kinder

Ähnlich wie bei dem Bereich Eltern, finden wir hier nicht nur unsere leiblichen Kinder wieder. Diese Bagua-Zone symbolisiert unsere Zukunft und Entwicklung, unsere Ideen und die Quellen unserer Freude. Werden Sie bei der Feng Shui-Gestaltung also ruhig kreativ!

  • Element: Metall

  • Farben: weiß, silber, grau

  • Einrichtung: Ei, Metall-Klangspiel, phantasievolle Gemälde, Mobile, blühende Blumen

 

Hilfreiche Freunde und Feng Shui:

Dieser Bagua-Bereich spiegelt all die Wesen, die uns im Leben hilfreich zur Seite stehen, wie Nachbarn, Freunde oder auch unsere Schutzengel. Wenn das Chi in diesem Bereich fließt, werden Sie nie allein sein.

  • Element: Metall

  • Farben: weiß, silber, grau

  • Einrichtung: Glocken, Schirm, Kuan Yin

 

Denken Sie daran, Ihr Haus vor der Einrichtung mit Feng Shui gründlich zu entrümpeln und energetisch zu reinigen, zum Beispiel mit Räucherstäbchen. Leuchten Sie alle Ecken gut aus – Lampen, Kerzenleuchter, Gläser, Spiegel und andere glänzende Oberflächen fördern den Fluss des Chi. Und vergessen Sie nicht – Hauptsache, es macht Ihnen Spaß, hier zu wohnen! Auch eine komplett nach den Prinzipien des Feng Shui eingerichtete Wohnung wird keine Wunder wirken, wenn Sie sich darin nicht wohl fühlen. Wählen Sie Ihre Dekorationen also mit Achtsamkeit und Freude am Leben.

 

Neugierig geworden? Fargen Sie unsere spirituellen Berater nach Rat! » Zur Beraterauswahl

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.