Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Lenormand Kombinationen - Teil 2

Im vorigen Teil haben Sie erfahren, was die Kombinationen der Karten 1 bis 18 bedeuten. In diesem Teil geht es mit denen der restlichen Karten weiter. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr erworbenes Wissen am Ende dieses Beitrags zu testen.

 

19: Der Turm

Lenormand Kombination 19
Lenormand Kombination 19

Zusammen mit anderen Karten beschreibt „Der Turm“ Lebensbereiche, in denen es zu Einschränkung und Isolation kommt. So kann er gemeinsam mit „Das Herz“ (Nr. 24) Liebeskummer und Einsamkeit anzeigen, liegt "Der Ring“ (Nr. 25) noch dabei, wird oftmals eine Trennung symbolisiert. Erscheint „Der Turm“ mit „Die Sonne“ (Nr. 31) wird vor eingeschränkter Lebensfreude oder wenig Vitalität gewarnt. Doch nicht immer kennzeichnet diese Karte Begrenzungen in Form von Schranken, denn manchmal werden einfach nur natürliche Grenzen aufgezeigt; mit „Das Schiff“ (Nr. 3) beispielsweise steht „Der Turm“ für eine Reise ins Ausland: Er meint in diesem Fall eine Staatsgrenze. Darüber hinaus ist diese Karte ein Symbol für Höhe – sowohl physikalisch als auch im übertragenen Sinn. So kann „Der Turm“ mit „Das Haus“ (Nr. 4) ein hohes Gebäude darstellen oder eine öffentliche Einrichtung beziehungsweise Institution beschreiben.

 

20: Der Park

Diese Karte gibt den umliegenden Karten einen öffentlichen Charakter. Sie kennzeichnet alles, was nicht in den eigenen vier Wänden stattfindet, sondern dort, wo sich viele Menschen aufhalten. Gemeinsam mit „Der Reiter“ (Nr. 1) werden öffentliche Neuigkeiten angezeigt. In Kombination mit „Der Ring“ (Nr. 25) wird häufig eine Hochzeit angekündigt. Liegt „Der Park“ neben „Die Lilien“ (Nr. 30), kann er für ein Bordell stehen, weil sie ein Hinweis auf Sexualität sind. Um öffentliche Schriftstücke oder Schriftstellerei geht es, wenn „Der Park“ in Kombination mit „Der Brief“ (Nr. 27) auftaucht. Doch „Der Park“ kann widersprüchlich sein. Das ist besonders dann der Fall, wenn er mit einer Karte zusammenfällt, die einen eher privaten Charakter hat, wie „Das Haus“ (Nr. 4): Hier kann zwar ein öffentliches Gebäude beziehungsweise eine öffentliche Ausstellung in einem Haus angezeigt werden; diese Konstellation kann aber ebenso für eine Gruppe stehen, die sich aus der Öffentlichkeit zurückzieht. Welche Interpretation tatsächlich zutrifft, lässt sich aus dem restlichen Kartenbild ableiten.

 

21: Der Berg

Lenormand Kombination 21
Lenormand Kombination 21

„Der Berg“ zeigt mit den Kombinationskarten Bereiche auf, in denen sich der Fragesteller anstrengen muss, um sein Ziel zu erreichen: Diese Karte kennzeichnet Hürden und Blockaden, die überwunden werden können. Zusammen mit „Der Klee“ (Nr. 2) steht sie dafür, dass Glück und erfreuliche Ergebnisse nicht ausgeschlossen, aber nur unter Anstrengung erreichbar sind. Um welche Stolpersteine es sich dabei handelt, lässt sich aus den umliegenden Karten ablesen. Gemeinsam mit „Das Herz“ (Nr. 24) beschreibt „Der Berg“, dass es Hindernisse in der Liebe gibt; liegen zusätzlich „Die Lilien“ (Nr. 30) dabei, handelt es sich um sexuelle Blockaden. Erscheint „Der Berg“ in Kombination mit „Die Ruten“ (Nr. 11) sollte der Ratsuchende seine Kommunikation überprüfen: Es kann sowohl um ein allgemeines Verständigungsproblem als auch um Schwierigkeiten im verbalen Ausdruck gehen. Mit „Der Park“ (Nr. 20) wird verdeutlicht, dass es schwierig wird, etwas öffentlich zu machen. Mit „Die Sonne“ (Nr. 31) fordert „Der Berg“ dazu auf, sich zu entspannen, weil sonst die Lebensenergie blockiert ist. Außerdem beschreibt „Der Berg“ eine Berglandschaft und zeigt mit „Das Schiff“ (Nr. 3) eine Reise dorthin an. Mit „Die Sonne“ (Nr. 31) und „Das Kreuz“ (Nr. 36) kann „Der Berg“ unter anderem Norditalien darstellen.

 

 

22: Die Wege

Lenormand Kombination 22
Lenormand Kombination 22

„Die Wege“ verraten mithilfe der umliegenden Karten, welche Entscheidungen anstehen. Sie dienen auch als Entscheidungshilfe, denn sie können den Fragesteller davor bewahren, einen falschen Entschluss zu fassen oder ihn zu einer bestimmten Wahl ermuntern. Gemeinsam mit „Der Klee“ (Nr. 2) sagen „Die Wege“ beispielsweise, dass sich der Fragende auf dem richtigen Weg befindet und eine kurzfristige Entscheidung treffen sollte, die vielversprechend ist. Werden „Die Wege“ mit „Der Baum“ (Nr. 5) gelegt, geht es um einen Beschluss mit langfristigen Folgen: Womöglich werden hier Weichen für das ganze Leben gestellt. Zusammen mit „Das Herz“ (Nr. 24) wird eine Liebesentscheidung angezeigt. Vorsicht ist geboten, wenn „Die Wege“ mit „Die Schlange“ (Nr. 7) oder „Der Fuchs“ (Nr. 14) erscheinen, denn beide Karten besagen, dass eine Entscheidung sorgfältig durchdacht werden sollte. „Die Schlange“ warnt dabei vor Verwicklungen oder gar Intrigen, während „Der Fuchs“ auf Täuschungen oder Arglist hinweist.

 

 

23: Die Mäuse

Lenormand Kombination 23
Lenormand Kombination 23Diese Karte ist immer ein Hinweis auf Defizite oder unnütze Lasten und gibt den Karten, mit denen sie erscheint, einen negativen Anstrich: Unter dem Einfluss „Der Mäuse“ werden positive Karten leicht abgewertet. Mit „Der Klee“ (Nr. 2) warnen „Die Mäuse“ beispielsweise vor Glück, dem eine Fehlentscheidung vorausgegangen ist: Es ist nur scheinbar. In Kombination mit „Das Haus“ (Nr. 4) wird auf Sorgen und Nöte bezüglich des eigenen Heims hingewiesen oder mit dem Haus oder der Wohnung an sich ist etwas nicht in Ordnung. Tauchen „Die Mäuse“ zusammen mit „Das Buch“ (Nr. 26) auf, ist das ein Hinweis auf ein Geheimnis, das den Fragesteller belastet; kombiniert mit „Die Lilien“ (Nr. 30) geht es um ein unausgesprochenes und schmerzendes Familiengeheimnis, das möglicherweise aufgearbeitet werden sollte. „Die Mäuse“ zeigen ebenfalls kleinere, noch überschaubare Verluste an – größere hingegen werden durch „Der Sarg“ (Nr. 8) gekennzeichnet – und können deshalb mit „Die Fische“ (Nr. 34) für finanzielle Einbußen stehen.

 

24: Das Herz

Lenormand Kombination 24
Lenormand Kombination 24

Mit „Das Schiff“ (Nr. 3) zeigt „Das Herz“ eine Reise an, die der Fragende sich seit Langem wünscht und die er deshalb von Herzen antritt; ebenso kann diese Kombination symbolisieren, dass eine Reise der Liebe wegen unternommen wird. Zusammen mit „Das Haus“ (Nr. 4) wird eine tiefe Verbundenheit mit den eigenen vier Wänden oder der Heimat beschrieben; des Weiteren kann auf eine Liebesbeziehung hingewiesen werden, die stabil und sicher ist. Tauchen als negativ geltende Karten mit „Das Herz“ auf, kann das bedeuten, dass das Herz des Fragestellers entsprechend schwer und voll Kummer ist. Gemeinsam mit „Der Sarg“ (Nr. 8) wird oftmals Liebeskummer beschrieben: Eine Herzensangelegenheit scheint buchstäblich gestorben zu sein. „Das Herz“ in Kombination mit „Die Mäuse“ (Nr. 23) zeigt auf, dass der Ratsuchende Liebe vermisst; taucht es in Verbindung mit „Der Turm“ (Nr. 19) auf, fühlt sich der Fragesteller meist einsam und vernachlässigt. Positiv ist die Paarung „Das Herz“ und „Die Vögel“ (Nr. 12), denn so wird das berühmte Herzklopfen repräsentiert.

 

 
 

25: Der Ring

Zusammen mit „Das Herz“ (Nr. 24) beschreibt diese Karte eine Liebesbeziehung oder zumindest eine Bindung, die von Herzen getroffen wurde. Gesellt sich eine negativ konnotierte Karte hinzu, kann die Beziehung entsprechend gefärbt sein: So weisen „Die Mäuse“ (Nr. 23) auf eine belastende, wenn nicht sogar krankmachende Verbindung hin. Kombiniert mit „Die Wolken“ (Nr. 6) geht es um eine unklare und nebulöse Beziehung. Taucht „Der Ring“ mit der „Der Baum“ (Nr. 5) auf, steht das für eine langjährige und stabile Bindung; gemeinsam mit „Das Buch“ (Nr. 26) wird eine heimliche Beziehung angezeigt, wobei diese Kombination auch einen Buchvertrag versinnbildlichen kann. Eine neue Verbindung oder ein neu geschlossener Vertrag kündigt „Der Ring“ mit „Das Kind“ (Nr. 13) an.

 

26: Das Buch

Lenormand Kombination 26
Lenormand Kombination 26

Karten, die mit „Das Buch“ auftauchen, können auf mehreren Ebenen interpretiert werden. So steht es zusammen mit „Der Stern“ (Nr. 16) nicht nur für die höhere Bildung, sondern zudem für die Geheimwissenschaften. Gepaart mit „Der Brief“ (Nr. 27) kann eine geheime Nachricht oder ein Buchmanuskript beschrieben werden. Verheimlichtes Geld wird durch „Das Buch“ und „Die Fische“ (Nr. 34) gekennzeichnet, vor allen Dingen dann, wenn „Der Schlüssel“ (Nr. 33) dabeiliegt: Das ist meist ein Hinweis, dass es sich um weggesperrtes oder gar verstecktes Geld handelt. Ebenso kann „Das Buch“ mit „Die Fische“ für die kaufmännische Buchführung stehen. Kombiniert mit „Der Anker“ (Nr. 35) geht es um ein berufliches Projekt, das noch nicht angekündigt wurde, oder den Beruf des Schriftstellers.

 

27: Der Brief

Zusammen mit „Der Klee“ (Nr. 2) verspricht „Der Brief“ erfreuliche Neuigkeiten, die den Fragesteller kurzfristig erreichen; mit „Das Schiff“ (Nr. 3) werden Nachrichten aus und beschrieben. Ein Liebesbrief oder sehr herzliche Kontakte werden von „Der Brief“ und „Das Herz“ (Nr. 24) aufgezeigt. Um amtliche Mitteilungen handelt es sich, wenn „Der Brief“ gemeinsam mit „Der Turm“ (Nr. 19) erscheint. Eine Nachricht, die den Fragesteller aufregt oder nervös macht, kündigt „Der Brief“ in Kombination mit „Die Vögel“ (Nr. 12) an. Um Botschaften aus dem Jenseits geht es, wenn „Der Brief“ mit „Der Stern“ (Nr. 16) gelegt wird – erst recht, wenn nebenan „Der Sarg“ (Nr. 8) liegt. Vorsicht ist geboten, wenn „Der Brief“ mit „Der Fuchs“ (Nr. 14) erscheint, denn hier kann es sich um falsche oder irreführende Mitteilungen handeln.

 

28 und 29: Der Herr und Die Dame

Diese beiden Karten beschreiben normalerweise den Fragesteller und den Partner (siehe Teil II dieser Serie), deshalb geben die Kombinationskarten Auskunft über den Charakter oder die augenblickliche Situation des Ratsuchenden sowie das Verhältnis zum Partner. Darüber hinaus können die umliegenden Karten darüber Auskunft geben, was den Fragenden im Moment am meisten beschäftigt. Gemeinsam mit „Der Reiter“ (Nr. 1) wird eine sehr dynamische Person beschrieben, vielleicht auch jemand, der gern und oft unterwegs ist. Erscheint „Der Herr“ oder „Die Dame“ zusammen mit „Das Schiff“ (Nr. 3) oder „Die Störche“ (Nr. 17), dann kann davon ausgegangen werden, dass der Fragesteller Reisen, Umzüge oder größere Veränderungen in seinem Leben vornimmt. In Verbindung mit „Das Haus“ (Nr. 4) hingegen geht es um einen häuslichen und vielleicht auch sicherheitsorientierten Menschen. Kombiniert mit „Die Wege“ (Nr. 22) wird versinnbildlicht, dass jemand vor einer Entscheidung steht oder einen neuen Weg einschlägt. Wird „Der Herr“ oder „Die Dame“ mit „Der Turm (Nr. 19) gelegt, dann deutet das auf einen Menschen, der sich einsam oder isoliert fühlt. „Der Sarg“ (Nr. 8), „Die Sense“ (Nr. 10) oder „Der Fuchs“ (Nr. 14) müssen „Der Herr“ oder „Die Dame“ nicht zwangsläufig zu einer unvorteilhaften Paarung machen: In Kombination mit „Der Sarg“ ist nicht gemeint, dass jemand stirbt, sondern dass etwas zu Ende geht: Bei der Legung „Der Herr“ oder „Die Dame“ und „Die Sense“ lässt sich nicht grundsätzlich von einem jähzornigen oder unberechenbaren Charakter sprechen – häufig geht es um eine Person, die gerade einen Bruch in ihrem Leben erfahren hat. Ebenso wenig steht die Kombination „Der Herr“ oder „Die Dame“ mit „Der Fuchs“ für einen listigen oder unehrlichen Charakter. Vielmehr ist das ein Hinweis darauf, dass sich der Ratsuchende etwas vormacht oder Unehrlichkeit ausgesetzt ist.

 

30: Die Lilien

Lenormand Kombination 30
Lenormand Kombination 30

Eine Karte, die an die „Die Lilien“ grenzt, erhält einen harmonischen, familiären, intimen oder sexuellen Charakter. So können „Die Lilien“ mit „Das Herz“ (Nr. 24) nicht nur eine erfüllende Sexualität in einer Liebesbeziehung anzeigen, sondern auch sehr herzliche und liebevolle Familienbande. Gemeinsam mit „Die Blumen“ (Nr. 9) geht es häufig um ein Familienfest, während mit „Die Lilien“ und „Der Park“ (Nr. 20) sowohl das Bordell als auch eine öffentliche Familienfeier beschrieben werden kann. Falls „Die Lilien“ mit „Die Sense“ (Nr. 10) auftauchen, kann eine nicht sehr liebevolle oder sogar erzwungene beziehungsweise gewaltsame Sexualität beschrieben werden, während „Die Lilien“ und „Der Fuchs“ (Nr. 14) in diesem Zusammenhang auf Unehrlichkeit verweisen.

 

 

31: Die Sonne

Diese Karte gibt ihren Kombinationskarten eine positive Bedeutung. Ebenso kann sie Hinweise auf Orte in sonnigen, südlichen Gegenden geben. Hoffnungsfrohe Neuigkeiten und erfreuliche Erlebnisse werden durch „Die Sonne“ und „Der Reiter“ (Nr. 1) angekündigt. Eine gute körperliche Konstitution sowie eine sonnige Zukunft wird im Zusammenspiel mit „Der Baum“ (Nr. 5) bescheinigt. Buchstäblich sonnige Nachrichten erreichen den Fragenden, wenn „Die Sonne“ mit „Der Brief“ (Nr. 27) gelegt wird. In Kombination mit „Das Kreuz“ (Nr. 36) wird oftmals gutes Karma angezeigt – zumindest beinhaltet diese Paarung den Hinweis, dass der momentane Lebensweg des Fragestellers von Leichtigkeit und Freude geprägt ist. Erscheint „Die Sonne“ mit vermeintlich schlechten Karten, kann die Bedeutung ambivalent sein. Es ist möglich, dass „Die Sonne“ die Negativität anderer Karten relativiert beziehungsweise aufhebt oder dass ihre positive Energie durch diese Karten gedämpft wird. So kann „Die Sonne“ beispielsweise mit „Der Sarg“ (Nr. 8) auf eine geschwächte Energie deuten, aber ebenso darauf, dass sich bislang Belastendes zum Guten wendet. „Die Sonne“ und „Der Berg“ (Nr. 21) können blockierte Lebensenergie beziehungsweise gedämpfte Lebensfreude aufzeigen oder dass sich Blockaden auflösen. Wie immer gilt bei der Interpretation, dass auch das restliche Kartenbild gedeutet werden muss.

 

32: Der Mond

„Der Mond“ als Spiegel von Emotionen und Sehnsüchten verleiht den umliegenden Karten einen tiefgründigen und ernsthaften Charakter. Daher wird zusammen mit „Der Berg“ (Nr. 21) oder „Der Turm“ (Nr. 19) eine innere Blockade oder Hemmung angezeigt. Mit Karten wie „Die Wolken“ (Nr. 6) oder „Der Sarg“ (Nr. 8) könnte Schwermut, wenn nicht sogar Depressionen gemeint sein. „Der Mond“ in Verbindung mit „Der Stern“ (Nr. 16) steht für innere Klarheit oder Hellsichtigkeit; mit „Die Sonne“ (Nr. 31) wird Lebensfreude und Energie repräsentiert. Kombiniert mit „Das Haus“ (Nr. 4) zeigt „Der Mond“ auf, dass Körper und Seele im Einklang sind. Wenn „Der Mond“ mit „Das Herz“ (Nr. 24) oder „Der Ring“ (Nr. 25) erscheint, wird damit eine tiefe und wohltuende zwischenmenschliche Verbindung beschrieben.

 

33: Der Schlüssel

Lenormand Kombination 33
Lenormand Kombination 33

Durch diese Karte wird den angrenzenden Karten die Bedeutung eines Neuanfangs zugewiesen. In Verbindung mit „Der Reiter“ (Nr. 1) werden Neuigkeiten oder ein Neubeginn versinnbildlicht. Zusammen mit „Der Stern“ (Nr. 16) wird ein spiritueller Neuanfang ausgedrückt. In Kombination mit „Der Anker“ (Nr. 35) steht „Der Schlüssel“ für eine günstige berufliche Gelegenheit; mit „Die Fische“ (Nr. 34) wird ein finanzieller Neustart oder Geldsegen gekennzeichnet. Manchmal sagt „Der Schlüssel“ aus, dass etwas verschlossen bleibt; etwa wenn entsprechende Karten, die Hemmnisse oder Verbote ausdrücken, in der Nähe liegen wie „Der Berg“ (Nr. 21) oder „Der Turm“ (Nr. 19).

 
 

34: Die Fische

Lenormand: 34
Lenormand: 34

Da die Bedeutung dieser Karte sich darum dreht, im übertragenen Sinn flüssig zu sein, zeigen „Die Fische“ mithilfe der Kombinationskarten auf, wie es um die Finanzen des Fragenden bestellt ist. So werden gemeinsam mit „Die Ruten“ (Nr. 11) Verhandlungen oder ein Rechtsstreit zum Ausdruck gebracht. In Verbindung mit „Der Turm“ (Nr. 19) stehen „Die Fische“ für ein Kreditinstitut, Gelder aus selbstständiger Arbeit oder eine hohe Geldsumme. Um öffentliche Gelder oder einen Spielsalon handelt es sich, wenn daneben „Der Park“ (Nr. 20) liegt. Finanzielle Entscheidungen stehen an, wenn „Die Wege“ (Nr. 22) an „Die Fische“ grenzen. Des Weiteren wird das Meer oder der Ozean beschrieben, wenn „Die Fische“ und „Das Schiff“ (Nr. 3) erscheinen. Um Flüsse oder Bäche handelt es sich, wenn diese Karte mit „Der Schlange“ (Nr. 7) auftaucht.

 

35: Der Anker

Lenormand: 35
Lenormand: 35

Als Karte der Sicherheit und Stabilität zeigt „Der Anker“ zusammen mit den Kombinationskarten alles an, was dem Ratsuchenden Gewissheit und ein Gefühl von Beständigkeit gibt. „Der Anker“ mit „Der Reiter“ (Nr. 1) oder „Das Schiff“ (Nr. 3) verdeutlicht, dass es dem Fragesteller wichtig ist, oft unterwegs zu sein; zudem kann damit ein beruflicher Auslandsaufenthalt gemeint sein. „Der Anker“ und „Das Kind“ (Nr. 13) beschreiben einen beruflichen Neuanfang oder einen Beruf, in dem jemand mit Kindern zu tun hat. Berufliche Erfüllung schlechthin verspricht „Der Anker“ mit „Der Stern“ (Nr. 16) oder „Das Herz“ (Nr. 24). Der Fragende wird alarmiert, wenn „Der Anker“ neben „Die Wolken“ (Nr. 6) oder „Der Fuchs“ (Nr. 14) liegt, weil in diesem Fall vor Unklarheiten oder Täuschung am Arbeitsplatz hingewiesen wird. Seine Lebensaufgabe hat der Ratsuchende oftmals dann gefunden, wenn „Der Anker“ und „Das Kreuz“ (Nr. 36) erscheinen, wobei diese Kombination auch eine Warnung vor Fanatismus sein kann.

 

36: Das Kreuz

Lenormand: 36
Lenormand: 36

„Das Kreuz“ beschreibt sämtliche Verpflichtungen im Leben des Fragestellers. Deshalb geben die Kombinationskarten Auskunft über seine momentanen Aufgaben – ob nun erfreuliche oder nicht. „Das Kreuz“ und „Der Klee“ (Nr. 2) fordern dazu auf, aktiv an seinem Glück zu arbeiten. Denn diese Kombination besagt, dass einem nichts in den Schoß fallen wird. Erscheint „Das Kreuz“ mit „Der Ring“ (Nr. 25), so ist dies ein Hinweis darauf, dass an einer bestehenden Beziehung gearbeitet werden sollte. Zusammen mit „Das Buch“ (Nr. 26) ist „Das Kreuz“ ein Symbol für religiöse Geheimbünde oder -logen. In Verbindung mit „Das Haus“ (Nr. 4) wird eine religiöse Stätte angezeigt oder eine Wohnstätte, die für den Ratsuchenden bis an sein Lebensende wichtig sein wird; ist zusätzlich „Der Turm“ (Nr. 19) gelegt worden, dann wird eine Kirche repräsentiert.

 

 
 
 
 

Hätten Sie es gewusst?

Zum Abschluss dieser Serie können Sie im „Lenormand-Wissens-Check“ unter Beweis stellen, was Sie gelernt haben: Finden Sie heraus, welcher Interpretation welche Kartenkombination zugrunde liegt und umgekehrt. Bitte beachten Sie, dass es hier keine Zuordnungen gibt, die zwingend sind. Denn eines dürften Sie bereits verinnerlicht haben: Für Kartenleger ist es wichtig, eigene Erfahrungen zu sammeln und ein Gespür für die Vielschichtigkeit der Kartenbedeutungen zu entwickeln.

I) Welche Karte oder Kartenkombination könnte für die folgenden Interpretationen stehen?

1) ein schriftlicher Vertrag
2) ein Astrologie-Seminar
3) eine schicksalhafte Verbindung
4) ein religiöser Geheimbund
5) Drogen
6) hitzige oder verletzende Gespräche
7) ein Hochhaus

II) Was könnten die folgenden Kombinationen im Kartenbild bedeuten?

1) „Die Fische“ (Nr. 34), „Die Sonne“ (Nr. 31) und „Das Kreuz“ (Nr. 36)
2) „Das Kind (Nr. 13), „Der Park“ (Nr. 20) und „Das Buch“ (Nr. 26)
3) „Die Ruten“ (Nr. 11) und „Der Berg“ (Nr. 21)
4) „Die Schlange“ (Nr. 7) und „Die Fische“ (Nr. 34)
5) „Das Schiff“ (Nr. 3), „Der Turm“ (Nr. 19) und „Der Berg“ (Nr. 21)
6) „Der Anker“ (Nr. 35) und „Das Kind“ (Nr. 13)
7) „Das Buch“ (Nr. 26) und „Der Schlüssel“ (Nr. 33)

 

Lösungen:

zu I
1) „Der Ring“ (Nr. 25) und „Der Brief“ (Nr. 27)
2) „Der Stern“ (Nr. 16) und „Der Park“ (Nr. 20), evtl. auch mit „Das Buch“ (Nr. 26)
3) „Der Ring“ (Nr. 25) und „Das Kreuz“ (Nr. 36)
4) „Das Buch“ (Nr. 26) und „Das Kreuz“ (Nr. 36), evtl. auch mit „Der Ring“ (Nr. 25)
5) „Die Blumen“ (Nr. 9) und „Der Sarg“ (Nr. 8)
6) „Die Ruten“ (Nr. 11) und „Die Sense“ (Nr. 10)
7) „Das Haus“ (Nr. 4) und „Der Turm“ (Nr. 19)

zu II
1) Italien (am Meer)
2) eine Schule oder einen Studienbeginn
3) Verständigungsprobleme, Schwierigkeiten oder Hemmnisse in der Kommunikation
4) Verwicklungen und Konkurrenten im finanziellen Bereich, aber auch Flüsse oder Bäche
5) Reise in ein anderes Land mit Alpen bzw. Bergen oder Probleme und Hindernisse bzgl. einer Reise
6) beruflicher Neuanfang oder ein Beruf, in dem jemand mit Kindern zu tun hat
7) Erlangung von neuem Wissen oder ein Tagebuch

Zurück zu Lenormand Kombinationen - Teil 1

 

Fragen Sie erfahrene Kartenleger, was Ihre Karten bedeuten! » Jetzt Berater fragen

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.