Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Luzifer – der gefallene Engel

Der Name Luzifer ist den meisten bekannt: Er ist der Teufel, der über die Hölle herrscht und die Menschen zur Sünde verführt. Aber das war nicht immer so.

Luzifer

Strahlend schön, weise und mächtig, begann Luzifer sein Dasein als Engel und galt als Liebling Gottes. Manche Quellen berichten, er sei sogar ein Erzengel gewesen. Wie konnte es geschehen, dass er zum Ausgestoßenen wurde, den man mit der schlimmsten Strafe überhaupt demütigte: dem Höllensturz? Erfahren Sie mehr über den geheimnisvollen Lichtträger.

Wer ist Luzifer?

Was bedeutet der Name Luzifer?

Der Name „Luzifer“ oder auch „Lucifer“ stammt aus dem Lateinischen und ist eine wörtliche Übersetzung des griechischen Wortes „Phosphóros“. Er bedeutet „Lichtträger“ (lux, lucis = Licht, ferre = tragen) und bezeichnet ursprünglich den Morgenstern – also die Venus.

Übrigens: In der griechischen und römischen Mythologie ist Luzifer die Personifikation des Morgensterns. Luzifers Brüder sind die vier Winde, seine Mutter ist die Morgenröte. Diese Vorstellung hat mit dem gefallenen Engel aber nur den Namen gemein.

Luzifer, ein Engel von besonderer Schönheit

Luzifer gilt als einer der ersten Engel, die von Gott erschaffen wurden. Er soll blendend schön gewesen sein, groß, mächtig, strahlend und ausgesprochen überzeugt von sich selbst – was ihn schließlich zu Fall brachte. Seit seinem Sturz kommt ihm die Rolle des Höllenfürsten zu. Luzifer wurde zum Satan, der Menschen schadet und sie in die Irre führt. Er dient dazu, den Unterschied zwischen Gut und Böse aufzuzeigen.

Was sind Erzengel? War Luzifer einer von ihnen?

Erzengel nehmen eine besondere Stellung unter den Engeln ein. Sie sind Gott sehr nah, treten als Anführer auf und überbringen wichtige Botschaften, wie bei der Geburt Jesu. Die bekanntesten sind Michael, Gabriel, Raphael und Uriel. War auch Luzifer einer von ihnen? Diese Frage ist umstritten. Dafür spricht, dass er sehr mächtig war, in der Bibel lassen sich jedoch keine Hinweise dBerater wählenarauf finden.

Luzifer, der Lichtträger: vom Himmel in die Hölle

Schönheit, Intelligenz und Charisma machten ihn zu einer besonderen Erscheinung, zudem verfügte er über einen freien Willen. Doch Luzifers Geschichte ist tragisch. Als Gott die Menschen schuf, so heißt es, weigerte sich Luzifer, die neue Schöpfung zu ehren. Er hielt die Menschen für unbedeutend und rebellierte. Dabei wurde sein starkes Selbstbewusstsein ihm zum Verhängnis: Denn er glaubte, es mit Gott aufnehmen und ihn herausfordern zu können. Als er versuchte, an der Spitze einer Armee von Anhängern nach Gottes Thron zu greifen, entbrannte im Himmel ein Krieg. Erzengel Michael und dessen Mitstreiter stellten sich den Aufständischen entgegen – und behielten die Oberhand. Zur Strafe wurde Luzifer mit seinen Engeln in die Hölle verbannt, wo sie seitdem als Dämonen ihr Dasein fristen.

Die Johannesoffenbarung schildert die Vorgänge folgendermaßen:

„Und es entbrannte ein Kampf im Himmel: Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel, und er siegte nicht, und ihre Stätte wurde nicht mehr gefunden im Himmel. Und es wurde hinausgeworfen der große Drache, die alte Schlange, die da heißt: Teufel und Satan, der die ganze Welt verführt. Er wurde auf die Erde geworfen, und seine Engel wurden mit ihm dahin geworfen.“ (Offenbarung 12,7-9)

Luzifer, der Teufel

Luzifer in der Bibel

In der Bibel wird der Name Luzifer nicht erwähnt. Wie kommt es also, dass man ihn mit dem Satan in Verbindung bringt? Der Grund ist eine Stelle bei Jesaja, in der der Sturz des Morgensterns beschrieben wird. Hier heißt es:

„Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Morgenstern! Wie wurdest du zu Boden geschlagen, du Bezwinger der Völker! Du aber gedachtest in deinem Herzen: ‚Ich will in den Himmel steigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen, ich will mich setzen auf den Berg der Versammlung im fernsten Norden. Ich will auffahren über die hohen Wolken und gleich sein dem Allerhöchsten.‘“ (Jesaja 14,12-14)

Diese Zeilen wurden als Geschichte des Satans interpretiert, weswegen dieser den Namen „Luzifer“ (also Morgenstern) erhielt.

Samael und Luzifer – dieselbe Gestalt?

Neben Luzifer hört man als Satansname auch immer wieder „Samael“. Er ist in der jüdischen und christlichen Mythologie ein Erzengel, dem viele Rollen zugeschrieben werden. So gilt er als Todesengel, als Täuscher und als Ankläger. Manchmal ist bei ihm die Rede von einem Diener des Teufels, manchmal von einem Diener Gottes, der dessen Willen ausführt. Im rabbinischen Judentum wird Samael auch als Satan bezeichnet, was aber nicht gleichbedeutend mit dem Höllenfürsten ist, sondern eher seine Funktion als Ankläger und Verhinderer ausdrückt. Ob Luzifer und Samael zwei Namen für dieselbe Gestalt sind, ist somit der Interpretation überlassen.

Luzifer

Der gefallene Engel Luzifer – Symbole

Besonders häufig finden sich im Zusammenhang mit Luzifer folgende Sinnbilder:

  • Die Zahl 666 taucht in der Johannesoffenbarung auf und symbolisiert die Apokalypse.

  • Das Pentagramm stellt die vier Elemente dar, die vom Geist überragt werden.

  • Der Drudenfuß ist das umgekehrte Pentagramm.

  • Das Petruskreuz ist ein umgedrehtes Kreuz. Es steht ursprünglich aber nicht für den Satan, sondern für Petrus, der der Legende nach kopfüber gekreuzigt wurde.

  • Der Baphomet stellt eine ziegenköpfige, mystische Gestalt mit roten, stechenden Augen dar.

  • Die Farbe Rot und das Element Feuer drücken pure Leidenschaft, aber auch die Abgründe der Hölle aus.

Im 17. Jahrhundert schrieb der britische Poet John Milton sein Meisterwerk „Paradise Lost“. Darin heißt es: „Better to reign in Hell, than serve in Heaven“ – Es ist besser, in der Hölle zu regieren, als im Himmel zu dienen. Treffender kann man die Geschichte des gefallenen Engels Luzifer wohl kaum zusammenfassen.
 

Welche Botschaften haben die Erzengel für Sie? Fragen Sie ein Engelmedium! » Jetzt Berater wählen

Erfahren Sie mehr über die Erzengel:

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.