Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Neptun wird rückläufig – was bedeutet das für uns?

Vom 16.06.2017 bis 22.11.2017 ist Neptun rückläufig. Was bedeutet das und welche Besonderheiten bringt diese Phase mit sich? Erfahren Sie alles, was Sie über den rückläufigen Neptun wissen müssen.

Neptun ist am weitesten von der Sonne entfernt. Genau wie Uranus und Pluto gehört auch er zu den Planeten, die sich sehr langsam auf ihrer Umlaufbahn fortbewegen. Sage und schreibe 165 Jahre benötigt Neptun für einen Umlauf um die Sonne, durchschnittlich 14 Jahre befindet er sich in jedem Sternzeichen. Jedes Jahr wird Neptun rückläufig, dann im Schnitt fünf bis sechs Monate. Seine Rückläufigkeit bringt wichtige Themen aufs Tapet und gibt Antworten auf essentielle Fragen.

Rückläufigkeit – was ist das genau?

Bis auf Sonne und Mond kann jeder Planet rückläufig werden. Betrachtet man das Geschehen von der Erde aus, wirkt es, als würde sich der entsprechende Planet – in diesem Fall Neptun – rückwärts bewegen. In Wirklichkeit entsteht aber nur der Eindruck der Rückläufigkeit, Neptun hält nämlich weiter Kurs. Doch statt am 16.06.2017 von den Fischen in den Widder zu wandern, wandert er in entgegengesetzter Richtung durch die Fische und betritt diese am 23.11.2017 erneut.

Was bedeutet Rückläufigkeit in der Astrologie?

Die Rückläufigkeit eines Planeten bewirkt, dass etwas Altes, noch nicht Abgeschlossenes, in unserem Leben an die Oberfläche drängt. Neues wird in dieser Phase zurückgestellt, der Blick richtet sich nach innen, vergangene Themen werden erneut behandelt – das hat Auswirkungen auf die verschiedensten Lebensbereiche, vor allem aber auf zwischenmenschliche Beziehungen und die eigene Gesundheit. Für uns heißt das: Jetzt ist keine gute Zeit für Veränderung oder Neuorientierung. Damit sollten wir warten, bis der betreffende Planet seine Rückläufigkeit beendet hat.

Welche Rolle spielt der direktläufige Neptun?

In der Astrologie wird Neptun mit Fantasie, Intuition und Täuschung, allem Mysteriösen und Verborgenen, dem Unterbewussten und der Traumwelt in Verbindung gebracht. Im Geburtshoroskop zeigt Neptun an, wie naiv wir sind und ob wir dazu neigen, uns von anderen täuschen oder beeinflussen zu lassen. Wie verträumt wir sind, wie viel Fantasie wir besitzen und wie wir mit Vergangenem umgehen – auch das beleuchtet Neptun.

Was bedeutet es, wenn Neptun rückläufig ist?

Ist Neptun rückläufig, richten wir unseren Blick nach innen. Wir spüren in uns hinein und haben die Möglichkeit, vergangene Themen noch mal aufzurollen und aufzulösen. Diese starke Verbindung zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein ist zunächst einmal etwas Positives, doch sie leitet eine anstrengende, mitunter nervenaufreibende Phase ein. Der rückläufige Neptun zwingt uns dazu, uns mit unbequemen Themen auseinanderzusetzen. Das schmerzt, bringt aber Klarheit für die Zukunft. Durch die Rückläufigkeit des Planeten erhalten wir die Chance, die vergangenen Wochen aufzuarbeiten und uns auf das Kommende vorzubereiten. Wir finden wieder zu uns selbst, finden Antworten auf essentielle Fragen.

Rückläufiger Neptun – was müssen wir beachten?

Neptuns Rückläufigkeit vom 16.6.2017 bis 22.11.2017 stellt eine anstrengende Zeit voller Herausforderungen dar. Diese Phase kann ganz schön an unseren Nerven zerren, sie bietet uns aber auch die Möglichkeit, uns selbst besser kennenzulernen. Wenn Neptun wieder direktläuft, sehen wir manches in einem anderen Licht, wir nehmen einen anderen Blickwinkel ein – das kann unser Leben enorm bereichern.

  • Zwischenmenschliches: Die Rückläufigkeit Neptuns kann zu innerer Anspannung, Nervosität und massiver Verunsicherung führen. Vorsicht: Selbst Menschen, die selbstbewusst und emotional stabil sind, werden durch den rückläufigen Neptun zögerlicher und leicht beeinflussbar. Sie verlieren sich in Tagträumen, verdrängen die Realität bzw. beschönigen diese. Man ist geneigt, die Ausflüchte seiner Mitmenschen zu akzeptieren, sucht den Fehler bei sich. Mitunter lässt man sich zu Handlungen hinreißen, die man später bereut.
  • Partnerschaftliches: Der rückläufige Neptun ist wie die Sicht durch die rosarote Brille. Man sieht nicht nur über die kleinen Macken seines Partners hinweg, sondern verzeiht ihm auch sonst alles. Die Gefahr ist groß, dass die eigene Gutmütigkeit ausgenutzt wird. Das erkennen wir aber erst, wenn Neptun seine Rückläufigkeit beendet hat. Dann kann die eine oder andere Seifenblase platzen, das eine oder andere Luftschloss zerfallen. Das tut weh, bringt uns aber in emotionaler Hinsicht weiter.

  • Gesundheitliche Themen: Wenn Sie sich vom Rauchen oder anderen schlechten Gewohnheiten und Süchten lossagen möchten, sollten Sie das nicht in Neptuns rückläufiger Phase machen. Denn: In diesem Zeitraum sind Sie zu instabil, Sie werden schneller rückfällig. Generell stehen therapeutische Maßnahmen unter keinem guten Stern. Dafür ist die Zeit ab 23.11.2017, wenn Neptun wieder direktläuft, ideal für Ihr Vorhaben. Sie sehen wieder klar, erkennen die Notwendigkeit dahinter und sind entschlossener, schlechten Gewohnheiten abzuschwören und sich für eine gesündere Lebensweise zu öffnen.

Rückläufiger Neptun – das gilt für die 12 Sternzeichen

WIDDER

Während Neptuns Rückläufigkeit flüchten Sie sich oft in Ihre Traumwelt. Sie verschließen die Augen vor der Realität oder beschönigen diese. Der Aufprall ist umso härter, wenn die Seifenblase platzt.

Zum Sternzeichen Widder

 

STIER

Unterm rückläufigen Neptun besteht die Gefahr, dass Sie es mit Genussmitteln übertreiben oder sich zu einer unerlaubten Handlung verleiten lassen. Damit könnten Sie sich selbst schaden.

Zum Sternzeichen Stier

 

ZWILLINGE

Der rückläufige Neptun verstärkt Ihre Zerstreutheit. Sie beschäftigen sich mit vielen Dingen gleichzeitig – und vergessen dabei die Hälfte. In puncto Finanzen sollten Sie vorsichtig sein.

Zum Sternzeichen Zwillinge

 

KREBS

Als empfindsames Wasserzeichen fällt es Ihnen manchmal schwer, loszulassen und sich auf etwas Neues einzulassen. Der rückläufige Neptun verstärkt Ihre Grübelei und macht Sie melancholisch.

Zum Sternzeichen Krebs

 

LÖWE

Unterm rückläufigen Neptun sind Sie extrem begeisterungsfähig und leichtgläubig. Passen Sie auf, dass Sie sich da nicht in etwas verrennen. Das könnte Sie teuer zu stehen kommen.

Zum Sternzeichen Löwe

 

JUNGFRAU

Für gewöhnlich sind Sie gut organisiert. Neptuns Rückläufigkeit verleitet Sie jedoch dazu, Vorhaben ohne System anzugehen – was nicht zu Ihrem Vorteil ist.

Zum Sternzeichen Jungfrau

 

WAAGE

Der rückläufige Neptun macht es Ihnen schwer, sich die Realität vor Augen zu führen. Sie erwarten zu viel von Ihren Mitmenschen oder lassen sich blenden. Das führt zu einer herben Enttäuschung.

Zum Sternzeichen Waage

 

SKORPION

Anstatt für den Moment zu leben, hängen Sie zu sehr an Vergangenem. Das ist auf Dauer sehr anstrengend. Wie gut, dass der Spuk am 23.11.2017 endet!

Zum Sternzeichen Skorpion

 

SCHÜTZE

Die raue Wirklichkeit ist nicht immer leicht zu verdauen. Unterm rückläufigen Neptun lassen Sie sich nur allzu gern dazu verleiten, sich in eine Traumwelt zu flüchten. Sie täuschen sich selbst.

Zum Sternzeichen Schütze

 

STEINBOCK

Mit Neptuns Rückläufigkeit ziehen Sie sich noch mehr zurück. Sie arbeiten viel, in Ihrer Freizeit schotten Sie sich komplett ab. Das stellt so manche Freundschaft auf eine harte Probe.

Zum Sternzeichen Steinbock

 

WASSERMANN

Unterm rückläufigen Neptun fühlen Sie sich mehr für Ihre Mitmenschen verantwortlich. Sie mischen sich zu viel ein, überschreiten damit eine unsichtbare Grenze. So machen Sie sich keine Freunde!

Zum Sternzeichen Wassermann

 

FISCHE

Sie möchten nicht die Konsequenzen für Ihr Handeln und Ihre Gefühle tragen. Das führt unterm rückläufigen Neptun dazu, dass Sie die Wahrheit ausblenden und in Ihre Fantasiewelt abtauchen.

Zum Sternzeichen Fische

 

Sie haben Fragen zum rückläufigen Neptun? Oder möchten Sie wissen, was diese Phase für Sie bereithält? Unsere erfahrenen Berater liefern Ihnen die Antworten! » Zu den Beratern

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.