Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Die Sonnenzeichen

Es bestimmt unser ganzes Wesen, unsere Charaktermerkmale. Es zeigt, wer wir sind, wonach wir streben und wie wir mit den Herausforderungen des Lebens umgehen – unser Sonnenzeichen.

Unser Sonnenzeichen kann uns eine Menge über uns erzählen. Je nachdem, in welchem Zeichen die Sonne zum Zeitpunkt unserer Geburt stand, begegnen wir den schönen und auch den weniger schönen Dingen in unserem Leben anders. Von ihrer Position ist abhängig, wie viel Lebenskraft und Selbstbewusstsein wir entwickeln, wie aktiv wir sind und wie wir handeln.

Was ist eigentlich ein Sonnenzeichen?

Die Sonne ist das Zentralgestirn des Kosmos, um sie kreist im wahrsten Sinne des Wortes alles. Nämlich Mond, Merkur, Mars, Venus, Jupiter, Uranus, Neptun und Saturn – also alle Planeten, die in der Astrologie eine Rolle spielen. Anhand des eigenen Geburtshoroskops erkennt man, welche dieser Planeten zum Zeitpunkt der Geburt in welchem Zeichen standen. Und an der jeweiligen Konstellation lassen sich unsere wesentlichen Charaktermerkmale, unsere Persönlichkeit, unsere Anlagen, unsere Stärken und Schwächen ablesen – kurzum: all das, was uns ausmacht.

Aber was hat das mit dem Sonnenzeichen zu tun? Was ist eigentlich ein Sonnenzeichen? Von der Erde aus gesehen durchläuft die Sonne in einem Jahr den Tierkreis, in jedem Tierkreiszeichen verweilt sie circa 30 Tage. Das Tierkreiszeichen, in dem sie zum Zeitpunkt unserer Geburt stand, ist unser Sonnenzeichen – und das ist wiederum gleichzusetzen mit unserem Sternzeichen.

Wie lässt sich das Sonnenzeichen berechnen?

Anhand des Sonnenstandes zum Zeitpunkt unserer Geburt können Astrologen unser Sonnenzeichen bzw. Sternzeichen berechnen. Sie nutzen hierfür die Ephemeriden, also Tafelwerke und Tabellen, in denen die Planetenpositionen genau beschrieben sind.

Auch gibt es eine allgemeine Einteilung in Kalendertagen, die man im Internet, in Zeitschriften oder in Kalendern findet. Auf diese sollte man sich jedoch nicht gänzlich verlassen, vor allem wenn das eigene Geburtsdatum recht nah an den „Übergangsdaten“ liegt. Denn: Die Sonne wechselt im Normalfall nicht exakt um Mitternacht das Tierkreiszeichen. Außerdem braucht die Erde nicht genau 365 Tage, um die Sonne zu umrunden – und das bedeutet, ein Sonnenjahr ist nicht exakt 365 Tage lang und der Zeitpunkt des Tierkreiswechsels der Sonne ist nicht in jedem Jahr zum gleichen Zeitpunkt.

Das Sonnenzeichen und seine Bedeutung in der Astrologie

Die Position des Zentralgestirns verrät eine ganze Menge über uns – das Sonnenzeichen hat eine große Bedeutung in der Astrologie. Die Sonne steht für unser Wesen, unseren Geist und unsere Kraft, sie symbolisiert unsere Persönlichkeit und unseren Lebensmittelpunkt. Je nachdem, in welchem Tierkreiszeichen sie sich zum Zeitpunkt unserer Geburt befand, entwickeln wir mehr oder weniger Selbstbewusstsein, begegnen wir Herausforderungen mit Optimismus oder verzweifeln schier daran. Von ihrer Position ist abhängig, wie aktiv wir handeln, mit wie viel Lebensfreude wir den Dingen begegnen. Außerdem gibt sie Hinweise auf unser großes Ziel im Leben, sie zeigt uns, wo wir unsere Mitte finden.

Das eigene Sternzeichen berechnen bzw. zuordnen

Anhand des eigenes Geburtsdatums und der allgemeinen Einteilung in Kalendertagen kann man meist recht schnell zuordnen, zu welchem Sternzeichen man gehört. Aber wie bereits erwähnt: Liegt das Geburtsdatum nahe an den „Übergangsdaten“, sollte man von einem Astrologen das Sternzeichen genau berechnen lassen.

Die Sternzeichen im Januar

Im Januar steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Steinbock. Menschen, die im Erdzeichen Steinbock geboren wurden, zeichnen sich durch eine bedächtige Ausdauer aus. Sie sind ausgesprochen ehrgeizig, wirken nach außen oft kühl und unnahbar. Sie sind pflichtbewusst, legen großen Wert auf Qualität. Am 21. Januar wandert die Sonne weiter in den Wassermann.

Die Sternzeichen im Februar

Im Februar steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Wassermann. Menschen, die im Luftzeichen Wassermann geboren wurden, zeichnen sich durch ihre Vorliebe für alles Innovative und Ungewöhnliche aus. Mit Althergebrachtem können sie nicht viel anfangen. Sie sind fasziniert von Reformen und lieben Veränderungen. Ab dem 20. Februar wandert die Sonne durch die Fische.

Die Sternzeichen im März

Im März steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Fische. Menschen, die im Wasserzeichen Fische geboren wurden, sind sehr sensibel und gefühlvoll, sie sind gutmütig und bescheiden, verträumt und fantasievoll. Sie genießen es, sich einfach treiben zu lassen und vor sich hinzuträumen. Ab dem 21. März wandert die Sonne dann durch den Widder.

Die Sternzeichen im April

Im April steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Widder. Menschen, die im Feuerzeichen Widder geboren wurden, kann es gar nicht schnell genug gehen. Sie sind energisch, tatkräftig, temperamentvoll. Auch zeichnen sie sich durch ihren Mut und ihre Ehrlichkeit aus. Hinter der energiegeladenen Schale steckt aber ein warmherziger Kern. Ab dem 21. April wandert die Sonne durch den Stier.

Die Sternzeichen im Mai

Im Mai steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Stier. Menschen, die im Erdzeichen Stier geboren wurden, zeichnen sich vor allem durch ihre Naturverbundenheit aus. Sie sind ruhige, bodenständige Zeitgenossen, die Gemütlichkeit schätzen. Sie sind ausgesprochene Realisten und legen großen Wert auf Sicherheit. Am 21. Mai wandert die Sonne weiter in die Zwillinge.

Die Sternzeichen im Juni

Im Juni steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Zwillinge. Menschen, die im Luftzeichen Zwillinge geboren wurden, ähneln Schmetterlingen: flatterhaft, unbeständig, immer in Bewegung. Sie brauchen Abwechslung wie andere die Luft zum Atmen, alle Routinen langweilen sie. Sie sind vielseitig, neugierig und verspielt. Am 22. Juni wandert die Sonne dann weiter in den Krebs.

Die Sternzeichen im Juli

Im Juli steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Krebs. Menschen, die im Wasserzeichen Krebs geboren wurden, sind sehr harmoniebedürftig und liebevoll, können aber auch ziemlich launisch und pessimistisch auftreten. Ihre Güte und ihre Hilfsbereitschaft machen sie aber zu sehr sympathischen und beliebten Menschen. Am 23. Juli wandert die Sonne weiter in den Löwen.

Die Sternzeichen im August

Im August steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Löwe. Menschen, die im Feuerzeichen Löwe geboren wurde, lieben den Beifall und das Rampenlicht. In Gesellschaft sind sie stets der Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Ihr Großmut und ihr Sinn für Fairness macht sie zudem zu sehr beliebten Zeitgenossen. Am 24. August wandert die Sonne weiter in die Jungfrau.

Die Sternzeichen im September

Im September steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Jungfrau. Menschen, die im Erdzeichen Jungfrau geboren wurden, besitzen einen analytischen Blick für jedes Detail. Sie sind lernbegierig, saugen neues Wissen auf wie ein Schwamm. Alles, was sie tun, erledigen sie äußerst genau und akkurat. Auf sie kann man sich verlassen. Am 24. September wandert die Sonne weiter in die Waage.

Die Sternzeichen im Oktober

Im Oktober steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Waage. Menschen, die im Luftzeichen Waage geboren wurde, zeichnen sich durch ihren Sinn für Fairness aus. Auseinandersetzungen gehen sie wenn möglich aus dem Weg. Sie interessieren sich für Kunst und Kultur, besitzen ein ausgeprägtes Stilgefühl. Am 24. Oktober wandert die Sonne weiter in den Skorpion.

Die Sternzeichen im November

Im November steht die Sonne überwiegend im Sternzeichen Skorpion. Menschen, die im Wasserzeichen Skorpion geboren wurden, sagt man oft Rachsucht und Hinterlist nach – völlig zu unrecht. Sie sind eigenwillig, stark und stolz, sie gehen ihren individuellen Weg und haben keine Angst vor Herausforderungen. Am 23. November wandert die Sonne dann in den Schützen.

Die Sternzeichen im Dezember

Im Dezember steht die Sonne überwiegend im Schützen. Menschen, die im Feuerzeichen Schütze geboren wurden, sind absolute Optimisten und große Abenteurer. Es gibt nur wenig, das sie mehr lieben als ihre Freiheit. Sie brauchen geistige Ansprache, genießen es, über tiefgründige Themen zu diskutieren. Am 22. Dezember wandert die Sonne schließlich wieder in den Steinbock.

Alle Sternzeichen im Überblick

Sie möchten mehr über Ihr Sternzeichen oder das Ihres Partners erfahren? Fragen Sie einen erfahrenen Astrologen Ihrer Wahl! Jetzt 15 Minuten Gratisgesüpräch sichern » Zum Angebot

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.