Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Tarot "Der Narr"– Neugierde, Weltoffenheit, Spontaneität

Der Narr im Tarot ist ein unschuldiger Geist. Die 22 Trümpfe der großen Arkana beginnen und enden mit dem Narren. Beim Tarotkarten Deuten symbolisiert der Narr Neugierde, Weltoffenheit und Spontaneität.

Unbekümmert umschifft der Narr die Hürden des Lebens. Sein untrüglicher Instinkt schützt ihn vor Gefahren. Erscheint der Narr im Tarot, geht es nicht um Rationalität oder Vorschriften. Treuherzig macht er sich auf den Weg, um sich seinem Ziel spielerisch anzunähern. Der Narr zeigt uns das innere Kind und lehrt uns selbstironischen Humor.

Der Narr im Tarot – die allgemeine Bedeutung

Beim Tarotkarten deuten steht der Narr für das Grenzenlose und den Neubeginn.

Er weckt in uns das neugierige Kind, um etwas Spannendes zu wagen oder die eigenen Grenzen zu sprengen. Als Hofnarr der Könige hatte er Narrenfreiheit außerhalb der gesellschaftlichen Normen.

 

Zeigt sich im Tarot der Narr, so spiegelt er folgende Eigenschaften wider:

  • geistige Freiheit
  • das Leben im Hier und Jetzt
  • Neugierde
  • Spontaneität

Diese Eigenschaften brauchen wir in belastenden Situationen für einen klaren Blick

Auf der ersten Karte der großen Arkana wandelt der Narr als unbeschwerter Jüngling durch die Welt. An seiner Seite ist ein kleiner Hund. Er steht auf einem schmalen Grat und richtet den Blick in den strahlenden Sonnenhimmel. Auf der Karte hält der Narr in lässiger Manier eine Rose in der Hand, ein Wanderbeutel baumelt an einem knorrigen Stock. Der Hund warnt den Narren vor dem steilen Abgrund. Ein kleiner Schritt und er stürzt ab, doch das interessiert den fröhlichen Wandergesellen nicht.

Ist die Tarotkarte der Narr positiv oder negativ?

Der Narr ist frohen Mutes und lässt sich von nichts hemmen. Positiv beschreibt die Tarotkarte Null den innerpersönlichen Zusammenhalt, Beginn und Ende von dem, was unsere Persönlichkeit ausmacht. Ruhen wir in uns, sind wir überall glücklich. Negativ betrachtet ist der Narr eine Mahnung vor Abgründen. Je höher unsere Ziele desto größer die Risiken. In umgekehrter Position warnt die Karte vor geistiger Leere und übereiltem Handeln. Als Tageskarte bedeutet der Narr im Tarot Begeisterung, Frohsinn und Leichtigkeit. Sie können selbst online Tarotkarten deuten und die Deutungsvorschläge nachlesen. Erfahrene Tarotexperten erkennen im Kartenbild vom Narr jedoch verschiedene weitere Pfade und arbeiten individuelle Lösungswege heraus.

 

» Zur Bedeutung der Tarotkarten

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.