Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Tarot "Der Teufel" - Befreiung von Tabus und bizarren Gedanken

Der Teufel im Tarot ist Repräsentant für die Schattenseiten. Seine Botschaft ist die Befreiung von Tabus und bizarren Gedanken. Die Tarotkarte fordert uns auf, die Ketten des Geistes zu sprengen.

In der Bedeutung der Tarotkarten ist der Teufel kein Symbol für das Bösartige. Jeder Mensch strebt nach Moral, hat aber auch Begierden in sich und ist leicht verführbar. Erscheint im Tarot der Teufel, will die Karte darauf hinweisen, dass wir uns von festgefahrenen Ansichten und überholten Glaubenssätzen befreien sollen.

Die Tarotkarte der Teufel – die allgemeine Bedeutung

Im Tarot ist der Teufel das Sinnbild für das Nicht-Bewusste, das durch Illusionen Gefühle der Unfreiheit hervorruft. Wir sind gefangen in Ängsten oder Abhängigkeiten. Die Karte Nummer XV zeigt Möglichkeiten, frei von Begierden und Verwirrung zu geistiger Freiheit zu finden.

Unser Unterbewusstsein will uns auf fremdbestimmte Lebenssituationen hinweisen. Der Teufel im Tarot konfrontiert den Fragesteller mit seinen geistigen Ketten, die spirituelles Wachstum blockieren.

Auf der Karte thront der Fürst der Finsternis auf einem Sockel. Zu seinen Füßen ein an Ketten gefesseltes Paar, das mit Teufelsschwanz und kleinen Hörnern ebenfalls teuflische Züge darstellt. Der männliche Teufelsschwanz brennt an seinem Ende und versinnbildlicht das Feuerelement, der weibliche mit einer Weintraubenrebe am Schwanzende symbolisiert das Element Wasser. In der Bedeutung der Tarotkarten repräsentiert die brennende Fackel in der Teufelshand das verführende Feuer.

Die Tarotkarte der Teufel und ihre Aspekte sind:

  • Befreiung aus dem geistigen Gefängnis
  • Unfreiheit durch Illusionen
  • Erkennen der eigenen Verantwortung
  • Verführung, Doppelzüngigkeit
  • Emotionale Abhängigkeit

Ist der Teufel im Tarot eine positive oder negative Karte?

Zeigt sich im Tarot der Teufel, haben wir die Chance, unser Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Wir müssen nicht um das Materielle kämpfen. Die Schattenseite vom Teufel im Tarot spiegelt unser Ego wider, das zu stark mit dem Materiellen verhaftet ist und in eine belastende Abhängigkeit gerät. Die hindernden Aspekte beziehen sich auch auf Doppelzüngigkeit und Scheinheiligkeit. Der Teufel als Tageskarte warnt vor Versuchungen, gegen die wir uns zur Wehr setzen sollen. Liegt das Kartenbild umgekehrt, verdeutlicht sie die Kräfte zum Befreien von Tabus.

Beim Tarotkarten online Legen können Sie Legemuster testen und Kurzbeschreibungen nachlesen. Geprüfte Tarotexperten analysieren aber eingehender Ihre individuelle Lebenssituation und erarbeiten leicht umsetzbare Lösungsstrategien.

 

» Zur Bedeutung der Tarotkarten

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.