Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Fünf Kelche im Tarot – Verlust, Trauer, Schmerz

Die Tarotkarte „Fünf Kelche“ steht für Trauer, Unglück und Kummer. Etwas Wichtiges ist gescheitert, etwas Geliebtes wurde verloren. Welchen Rat die Karte uns gibt.

Im Tarot symbolisiert die Karte „Fünf Kelche“ (auch „Fünf der Kelche“ oder „5 Kelche“) Traurigkeit, Ängste, Sorgen und Nöte, schlechte Nachrichten oder ungünstige Entwicklungen. Aber: Die Karte „Fünf Kelche“ ist in ihrer Bedeutung nicht grundsätzlich und nur negativ zu verstehen. Denn sie zeigt ebenso auf, dass es Positives gibt – und ein Ausweg gefunden werden kann.

Die Hauptthemen der Tarotkarte „Fünf Kelche“ sind:

  • Sorgen und Kummer

  • Unglück und Scheitern

  • Verlust und Enttäuschung

  • Trauer und Schmerz
     

Tarotkarten deuten – die „Fünf Kelche“ und ihre Bedeutung

Auf der Tarotkarte „Fünf der Kelche“ ist eine schwarzgekleidete Person zu sehen, die sich abgewandt hat, die Schultern hochgezogen und den Kopf gesenkt hält. Zwei der namensgebenden 5 Kelche stehen rechts von ihr, in ihrem Rücken. Die drei Kelche zur linken Seite sind umgefallen oder wurden umgestoßen. Im Hintergrund lassen sich eine Burg und ein Fluss, über den eine Brücke führt, erkennen.

Sie möchten die Tarotkarte „Fünf der Kelche“ deuten? Sehen Sie sich die Abbildung genau an. Die drei umgefallenen Kelche stehen für ein Scheitern, einen Schicksalsschlag. Ein Unglück ist geschehen, etwas Liebgewonnenes wurde verloren. Die offensichtlich niedergeschlagene Person richtet ihre Aufmerksamkeit darauf, steht mit dem Rücken zu den beiden noch stehenden Kelchen. Diese beiden stehen für das Positive, sie stärken ihr den Rücken, halten ihr den Rücken frei – auch wenn sie das in der aktuellen Situation nicht wahrnimmt. Die Burg im Hintergrund symbolisiert Schutz, Sicherheit und Geborgenheit. Der Weg dorthin scheint weit zu sein – ist dank der Brücke aber möglich.

Ist im Tarot die „Fünf Kelche“ eine positive oder eine negative Karte?

Die „5 Kelche“ gehören zu den Tarotkarten mit eher negativer Bedeutung. Im privaten Bereich zeigt sie schlechte Nachrichten, Enttäuschungen, Verlust eines geliebten Menschen an. Im beruflichen Kontext lässt sich die Tarotkarte „Fünf der Kelche“ so deuten, dass es an Motivation fehlt, ein Projekt gescheitert ist, sich die Dinge generell ungünstig entwickeln. Es wird einige Zeit brauchen, bis die Trauer überwunden und das Unglück überstanden ist. Aber: Es gibt Dinge und Menschen, die Kraft schenken und helfen, den richtigen Weg einzuschlagen.

Im Tarot ist die „5 Kelche“ also tendenziell negativ – aber ebenso wird aufgezeigt, dass sich letztlich alles zum Guten wenden kann und wird.

Möchten Sie mehr erfahren? Unsere ehrlichen Kartenleger finden eine Antwort auf Ihre Fragen.
» Zu den Beratern

» Zur Bedeutung der Tarotkarten

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.