Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Tarotkarten Bedeutung – der Schlüssel zu den Botschaften des Orakels

Die Symbolsprache des Tarots eröffnet den Zugang zur Seelenwelt. Das Tarot deuten ist ein faszinierendes Wechselspiel zwischen Betrachter und Kartenbild. Ihre individuelle Reaktion auf ein Motiv ist so gewichtig wie das mystische Deutungswissen.

Die Bedeutung des Tarots entspringt den uralten Kenntnissen der Geheimbünde und Mysterienzirkel. Der Narr, die Welt, die Hohepriesterin, die Schwerter, die Stäbe, die Münzen, die Kelche – jedes Tarot Symbol spricht seine eigene Sprache. Heute nutzen Millionen Menschen das Tarot, um durch zufällige Kartenkonstellationen Antworten im Augenblick der Frage zu erhalten. Für tiefe geistige Einsichten ist es wichtig, das Tarot deuten zu können, um die Aussagen der 78 Weissagungskarten zu erkennen und zu übersetzen.

Tarot – Historie und Ursprung

Bis heute ranken sich etliche Geschichten und Spekulationen um die Entstehung des Tarots. Viele denken, das Tarot stammt aus dem Alten Ägypten oder vom mystischen Inselreich  Atlantis. Andere vermuten, dass sein Ursprung in der jüdischen Kabbalah liegt oder dass die Karten über die Sinti und Roma nach Europa gelangten. Die Symbolik im Tarot scheint durch griechische und indische Philosophien beeinflusst. Auch ist immer wieder die Rede davon, dass Moses als eingeweihter Hohepriester das Tarot nach Palästina brachte.

Nachweisbar ist, dass die ersten Tarotkarten im Jahr 1441 am Hofe des Mailänder Herzogs Fillippo Maria Visconti auftauchten. Erst im 19. Jahrhundert wurden Hinweise auf eine esoterische Interpretation der Tarot Symbole gefunden. Es war eine Zeit, in der auch Okkultismus und Wahrsagen  erblühten. In westlichen Kulturen erlebte das Tarot seinen Boom in den 70er Jahren und fand weltweit Verbreitung. Seitdem hat sich eine Vielzahl neuer Tarot Standards entwickelt. Mittlerweile sind mehr als tausend Tarot Varianten bekannt, wovon mehrere Hundert im Handel angeboten werden.

Wie ist das Tarot Deck aufgebaut?

Ein Tarot Deck besteht, mit wenigen Ausnahmen, aus 78 Orakelkarten, die in zwei Sektionen unterteilt werden. Die Große Arkana mit 22 Symbolkarten und nummerierten Trümpfen von 0 - 21 sowie die Kleine Arkana mit 56 Karten (4 x 14 Karten), unterteilt in die vier Farbreihen Scheiben / Münzen, Schwerter, Stäbe und Kelche. Zehn durchnummerierte Tarotkarten klassifizieren die Farben und enthalten die Hofkarten Königin, König, Bube und Ritter. Die Zuordnung der vier Elemente Erde, Wasser, Feuer und Luft zu den vier Farben ist ein Schlüsselfaktor bei der Tarot Deutung.

Beobachter halten die Neuentdeckung des Tarots und deren inhaltliche Qualitäten für geradezu sensationell. Das Tarot wird nahezu in jedem Land als Spiegel des Ich verstanden und dient der Selbsterfahrung. Heute existiert eine Vielzahl verschiedener Anwendungsformen und Legesysteme. Mit einer großen Auslage können Sie beispielsweise Wendepunkte innerhalb eines Jahres erkennen. Die Tarot Tageskarte gibt eine Antwort auf Ihre Frage, indem sie Vorschläge für den nächsten Schritt macht. Die Tarot Symbole in Verbindung mit der persönlichen Interpretation ergeben die konkrete Tarot Bedeutung.

Tarot deuten – Die Große Arkana

Die Symbolkarten der Großen Arkana beschreiben entscheidende Lebensabschnitte und wichtige Ereignisse. Sie zeigen Ihnen Themenbereiche, die Sie gerade besonders intensiv beschäftigen. Es sind Motive, die Ihre Seele spiegeln und Ihr Unterbewusstes ansprechen.

Die 22 Trümpfe beginnen mit der Zahl 0, die den Narren verkörpert und den Ausgangspunkt für die „Reise des Helden“ bildet:

  • Der Narr repräsentiert einerseits das Kindliche, andererseits das Weltoffene.

  • Die Tarotkarten Magier, Herrscherin und Herrscher sowie die Hohepriesterin versinnbildlichen Schutz und Führung. Diese Karten symbolisieren ebenso das Lernen des Gegensätzlichen.

  • Der Hierophant ist beim Tarot ein Sinnbild für das Lernen und gleichzeitig für Wachstum. Die Karten vermitteln dem Helden Wissen, das er für seine lange Reise benötigt.

  • Der Wagen drückt in der Tarot Bedeutung das Ende der Kindheit des Helden aus. Jetzt zieht der Held weiter in die Welt hinaus, so wie Menschen im realen Leben eine Urlaubsreise machen.

  • Die weiteren Karten in der Großen Arkana bis zum „Gericht“ repräsentieren Siege, Niederlagen oder Läuterungen beim Kampf des Helden.

  • Der Tod im Tarot ist dabei nicht mit dem Ende gleichzusetzen, sondern steht für Wandlungen im Außen, die zu innerer Balance führen.

  • Überwindet der Held das Hindernis „Gericht“, ist er am Ziel angekommen, was die Karte „Die Welt“ ausdrückt. Am Ende der Reise schwingen die inneren und äußeren Kräfte des Helden im harmonischen Gleichklang - er ist vollkommen.

Im Gegensatz zu anderen Kartenorakeln wie Lenormandkarten spiegeln Tarotkarten nicht das Äußere, sondern zeigen die innere Welt, das Erleben und die Emotionen. Das Tarot beschreibt vor allem in der Großen Arkana einen Weg mit Aufgaben, die Sie zu einem erfüllten, glücklicheren Leben führen.

Die Grundbedeutungen der Tarotkarten in der Großen Arkana:

0: Der Narr

Positiv: Offenheit, Neugier, Lebendigkeit

Negativ: Naivität, Chaos, Verantwortungslosigkeit

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Narr"

 

 

I: Der Magier

Positiv: Gelingen, Willensstärke, Erfolg, Initiative

Negativ: Gier, Machtstreben, Manipulation

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Magier"

 

 

II: Die Hohepriesterin

 

Positiv: Führungsstärke, Schutz, Sensibilität, Geduld

Negativ: Verzweiflung, Inkonstanz, Träumereien

Ausführliche Bedeutung: Tarokarte "Die Hohepriesterin"

 

III: Die Herrscherin

 

Positiv: Lernen, Wachstum, Lebenskraft, Mütterlichkeit

Negativ: Eifersucht, Neid, Verzicht, Unzuverlässigkeit

 

 

IV: Der Herrscher

 

Positiv: Zielstrebigkeit, Klarheit, Durchhaltevermögen

Negativ: Aggressivität, Kontrollverlust, Engstirnigkeit

 

 

V: Der Hierophant

 

Positiv: Vertrauen, Weisheit, Motivation, Lebenssinn

Negativ: Unwahrheit, Hinterlist, Heuchelei

 

 

VI: Die Liebenden

Positiv: Fürsorge, Liebe, Treue

Negativ: Untreue, Orientierungslosigkeit, falsche Entscheidungen

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Die Liebenden"

 

 

VII: Der Wagen

Positiv: Mut, Abenteuerlust, Leidenschaft, Risikobereitschaft

Negativ: Leichtsinn, Hochmut

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Wagen"

 

 

VIII: Die Kraft

 

Positiv: Energie, Kampfbereitschaft, Erfolg

Negativ: Reizbarkeit, Nichtgelingen, Scheitern

 

 

IX: Der Eremit

 

Positiv: Zielstrebigkeit, Ruhe, Selbstfindung

Negativ: Antriebslosigkeit, Abneigung, Isolation

 

 

X: Das Schicksalsrad

 

Positiv: Glückliche Zufälle und Begegnungen, Bewusstwerden

Negativ: Resignation, Nachlassen, Stillstand

 

 

XI: Die Gerechtigkeit

Positiv: Fairness, Konsequenz, Vernunft, Gleichheit

Negativ: Intoleranz, Selbstgerechtigkeit, Einseitigkeit

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Die Gerechtigkeit"

 

 

XII: Der Gehängte

Positiv: Erkenntnis, Rechtschaffenheit, Erlösung

Negativ: Krisen, Stagnation, Krankheit

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Gehängte"

 

 

XIII: Der Tod

Positiv: Neubeginn, Loslassen, Besinnung

Negativ: Abschied, Ängste, Verlust, Enge

 

 

 

XIV: Die Mäßigkeit

Positiv: Harmonie, Gelassenheit, Frieden, Objektivität

Negativ: Mutlosigkeit, Pessimismus, Kleinmütigkeit

 

 

 

XV: Der Teufel

Positiv: Willenskraft, Aktionismus, Unternehmergeist

Negativ: Abhängigkeiten, Laster, Verführung, Machtstreben, Sucht

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Teufel"

 

 

XVI: Der Turm

Positiv: Freiheit, Loslösen von Zwängen und festgefahrenen Strukturen

Negativ: Zwang, Zerstörung, Zusammenbruch

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Turm"

 

 

XVII: Der Stern

Positiv: Schutz, Hoffnung, Freude, Glück

Negativ: Zweifel, Resignation, Pech

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Stern"

 

 

XVIII: Der Mond

Positiv: Berufung, Erkenntnis, Klarheit, Vorahnungen

Negativ: Ängste, Unsicherheit, Rückschläge, Dunkelheit

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Der Mond"

 

 

XIX: Die Sonne

Positiv: Zuversicht, Fröhlichkeit, Licht, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen

Negativ: fehlende Empathie, Oberflächlichkeit, Arroganz

Ausführliche Bedeutung: Tarotkarte "Die Sonne"

 

 

XX: Das Gericht

 

Positiv: Wahrheit, Gerechtigkeit, Erleuchtung

Negativ: Gefangensein, Betrug, Lügen

 

 

XXI: Die Welt

 

Positiv: Vollkommenheit, Ziel, Krönung, Vollendung

Negativ: Starre, Unwissenheit, Verwirrung

 

 

Tarot Bedeutung - Die Kleine Arkana

Beim Tarotkarten legen stehen in Bezug auf die Tarot Bedeutung eher alltägliche Fragen, Dinge und Belange im Fokus. Es geht um Tendenzen und nicht um gravierende Wendepunkte. Jede der vier Gruppen der kleinen Arkana aus Zahlenkarten und Hofkarten mit Schwertern, Stäben, Münzen / Scheiben und Kelchen repräsentiert ein Element. Die Zahlenkarten zeigen in einigen Kartendecks nicht nur Symbole, sondern ganze Szenen wie im Rider-Waite Tarot. Beim Crowley Tarot sind die Karten mit Bildunterschriften zur genaueren Beleuchtung des jeweiligen Themas versehen.

  • Die Schwerter / Element Luft: Die Schwerter stehen für Intellekt, Konzentration und Rationalität. Die Schwerter sind auch Zeichen für Rechthaberei und überzogenen Ehrgeiz.

  • Die Kelche / Element Wasser: Die Kelche sind Sinnbild für die Gefühlswelten, das Seelische, die Intuition. Im Positiven stehen die Kelche für Frieden und Liebe, im Negativem weisen die Kelche auf übertriebene Schmeichelei hin.

  • Die Scheiben oder Münzen / Element Erde: Mit den Münzen werden finanzielle und körperliche Aspekte angesprochen wie Wohlstand und praktische Fähigkeiten. Im Guten zeigen die Münzen Beständigkeit und Stabilität an, im Schlechten sind Münzen Stellvertreter für Genusssucht, Machtstreben und Materialismus.

  • Die Stäbe / Element Feuer: Im Tarot spricht das Symbol Stäbe Temperament, Kampfgeist, Kreativität und Lebensfreude an. Die Stäbe symbolisieren im negativen Sinn Unruhe und Selbstverliebtheit.

  • Das As in einem Tarot Deck entspricht der Zahl 1 und versinnbildlicht Chancen, immer in Ausrichtung auf die individuellen Fähigkeiten des Fragestellers.

Die Hofkarten beim Tarot deuten

Die 16 Hofkarten im Tarot Bube und Ritter, König und Königin wurden im Hinblick auf die Tarotkarten Bedeutung aus geschichtlicher Sicht immer unterschiedlich analysiert. Früher deutete man die Hofkarten, wenn sie häufiger bei einer Legung auftauchten, oft als reale Personen, denen in der Zukunft eine zentrale Rolle zukommt. Heute orientiert sich die Bedeutung im Tarot eher an der individuellen Situation und wie der Fragende nach dem der Karte zugewiesenen Element handelt. Es können ebenfalls wirkliche Personen gemeint sein, die bald in Ihrem Leben auftauchen:

  • Königin und König: Eine weibliche Person, die der Fragende selbst ist oder ein Mensch in der näheren Umgebung. Die Königin zeigt auch bestimmte Verhaltensweisen. Das Gleiche gilt für den König, nur dass er als Person in Anlehnung an das Element den Mann beschreibt.

  • Bube: In der Tarot Deutung zeigt er einen Impuls an, der aus der Außenwelt von einer Person kommt. Die Tarotkarte repräsentiert auch einen jungen Menschen, der noch lernen muss.

  • Ritter: Diese Karte kann ein bestimmtes Gefühl symbolisieren oder eine Person, die in der Lage ist, ihre Fähigkeiten und Talente optimal einzusetzen und zu kontrollieren. Die Tarot Bedeutung ist wieder eng mit dem jeweiligen Element verbunden.

Bedeutung der einzelnen Tarotkarten - Kleine Arkana:

Welche Tarot Decks sind für Neulinge geeignet?

Inzwischen sind sehr viele künstlerisch inszenierte Kartendecks erhältlich, die in ihrem Design an ein meisterhaftes Gemälde erinnern. Zu den gängigsten Tarotkarten gehören das Crowley Tarot und das Rider-Waite Tarot. Die klare Bildsprache im Rider-Waite Tarot sowie das umfassende Angebot an Fachliteratur zur Tarotkarten Deutung macht dieses Kartendeck zum idealen Tarot für Anfänger.

Wenn Sie das Prinzip der Kartendeutung einmal verinnerlicht haben, können Sie das Tarotkarten legen mit jedem beliebigen Tarot praktizieren. Gerade bei der Großen Arkana kann es zu Beginn etwas kompliziert sein. Verstehen Sie die Karten als einen Wink für neue Entwicklungsschritte, die sie bisher nicht gesehen oder unbewusst umgangen haben. Dann ist Ihnen das Tarot eine wertvolle Lebenshilfe.

 

Neugierig auf die Zukunft? Lassen Sie sich von unseren Experten Tarotkarten legen!
» Zur Beraterauswahl

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.