Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Selbstbestimmt leben – von emotionaler Erpressung befreien

Ständige Vorwürfe, strafende Missachtung oder gezielte Manipulation: Die Formen emotionaler Erpressung sind unterschiedlich. Jedoch haben sie eins gemeinsam: Sie schaffen großen Leidensdruck.

„Wenn du mich wirklich lieben würdest, würdest du dich anders verhalten.“ „Wenn du dein Verhalten nicht überdenkst, trenne ich mich von dir.“ „Ich kenne niemanden, der sich so rücksichtslos verhält wie du.“ – Solche und andere Aussagen lösen ein ganz bestimmtes Gefühl aus: Schuld – und sind Teil emotionaler Erpressung. Ob zwischen Eltern und ihren Kindern, in der Partnerschaft oder unter Kollegen: Manipulative Kommunikation und emotionale Erpressung kommen häufiger vor, als Sie vielleicht denken. Woran Sie erkennen, dass eine emotionale Erpressung vorliegt und wie Sie diese überwinden? Wie verraten Ihnen effektive Methoden, sich von emotionaler Erpressung zu befreien.

Ursachen für emotionale Erpressung

Ob innerhalb der Familie, unter Freunden oder Kollegen – emotionale Erpressung kennt keine Grenzen. Besonders in Partnerschaften muss an aber sehr genau hinsehen, um diese zu erkennen. Häufig ist die Liebe so groß, dass über manipulatives Verhalten sehr lange hinweggesehen wird – oder man unterstellt dem Partner gar nicht erst, sich falsch zu verhalten, sondern sucht den Fehler bei sich. Liebe macht manchmal blind – und das kann weitreichende Folgen haben.

Die Gründe für emotionale Erpressung sind verschieden – zum Beispiel:

  • Ihr Partner wünscht sich mehr Liebe und Anerkennung von Ihnen.

  • Ihr Partner ist unsicher und hat große Angst, Sie zu verlieren.

  • Ihr Partner schafft es nicht mit natürlichen Mitteln, zu Ihnen durchzudringen.

  • Ihr Partner ist von Ihnen enttäuscht und möchte sich an Ihnen rächen.

  • Ihr Partner hat (zu) hohe Erwartungen an Ihre gemeinsame Beziehung und glaubt, nicht glücklich sein zu können, wenn Sie diesen Ansprüchen nicht genügen.

Schafft es Ihr Partner oder eine andere Person nicht mit natürlichen Mitteln, zu Ihnen durchzudringen, bedient er sich womöglich emotionaler Erpressung. Um Sie an sich zu binden und seine Interessen durchzusetzen, schafft er eine emotionale Abhängigkeit, die er mithilfe von manipulativer Kommunikation oder anderem manipulativem Verhalten aufrechterhält. Dabei ist sich der Täter häufig nicht darüber im Klaren, dass er sein Opfer erpresst. In seiner Welt erscheint ihm sein Verhalten richtig – er will Ihnen ja nichts Böses, nur zu Ihnen durchdringen.

H2: Wie funktioniert emotionale Erpressung?

Versucht eine Person, eine andere Person auf der Gefühlsebene zu manipulieren, spricht man von emotionaler Erpressung. Macht das Opfer emotionaler Erpressung nicht das, was der Täter verlangt, wird es bestraft – beispielsweise durch:

Vergleiche mit anderen Personen

Drohungen, Vorwürfe

Erinnerung an Verpflichtungen

Wutausbrüche; Beschimpfungen

manipulative Kommunikation

Missachtung

Diese Bestrafungen haben natürlich weitreichende Folgen für das Opfer emotionaler Erpressung.
Der Betroffene:

hat Schuldgefühle und zweifelt an sich selbst.

nimmt sich zurück und vermeidet weitere Konflikte.

entwickelt große Verlustängste.

fühlt sich unter Druck gesetzt und ist unfrei in seinen Entscheidungen.

verliert seine Lebenslust, nimmt nicht mehr aktiv am Sozialleben teil.

H3: Welche Personen sind prädestiniert für emotionale Erpressung?

In die Rolle des Opfers geraten häufig Personen, denen es an Selbstbewusstsein mangelt. Dieses fehlende Selbstvertrauen bietet emotionalen Erpressern eine große Angriffsfläche. Zum einen kann man diesen Personen schnell Schuldgefühle einreden, zum anderen sind diese meist zu schüchtern, um sich gegen den Erpresser aufzulehnen. Apropos Erpresser: Der Täter ist nicht zwangsläufig der stärkere Part in der Beziehung. Im Gegenteil: Unsicherheit und Verlustängste sind häufig Auslöser für manipulatives Verhalten seitens des Täters. Frauen finden sich häufiger in der Rolle des Opfers wieder. Das Gleiche gilt für harmoniebedürftige, konfliktscheue Menschen.

H2: Woran erkenne ich, dass ich emotional erpresst werde?

Oft ist emotionale Erpressung schwer zu erkennen. Das liegt daran, dass sie häufig von Menschen ausgeübt wird, die uns nahestehen. Tritt sie in der Partnerschaft oder Familie auf, ist emotionale Erpressung besonders schwer zu deuten. Man kann sich nur schwer vorstellen, dass ein Mensch, der einen liebt, einem so etwas antun könnte. Wahre Liebe ist bedingungslos, und so wird manipulative Kommunikation oder emotionale Erpressung in vielen Fällen geduldet oder gar nicht erkannt.

H3: Anzeichen für emotionale Erpressung:

Sie fühlen sich ständiger Beobachtung und hohem Druck ausgesetzt.

Sie haben das Gefühl, es Ihrem Erpresser immer recht machen zu müssen.

Sie ziehen sich zurück, vermeiden soziale Kontakte.

Sie haben eigentlich ständig Schuldgefühle, obwohl Sie nichts falsch gemacht haben.

Sie geben bei Konflikten grundsätzlich klein bei.

Sie werden von großen Selbstzweifeln geplagt.

Sie können schlecht (ein-)schlafen.

Sie haben (häufig) Angst- oder Panikattacken.

Gehen Sie die Liste durch. Je mehr Punkte auf Sie zutreffen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie emotional erpresst werden. Ist das der Fall, sollten Sie unbedingt etwas dagegen unternehmen. Wie zeigen Ihnen, wie Sie sich gegen Ihren emotionalen Erpresser wehren.

H2: Emotionale Erpressung überwinden

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, sich von emotionaler Erpressung zu befreien. Entweder bricht man den Kontakt zum Erpresser vollkommen ab. Für eine Partnerschaft würde das das endgültige Aus bedeuten. Oder Sie arbeiten die Geschehnisse gemeinsam auf. Dafür sollten Sie sich professionelle Unterstützung suchen. Im Kleinen können Sie aber auch selbst etwas bewirken. Dabei helfen Ihnen konkrete Strategien für den Umgang mit emotionaler Erpressung.

H3: Effektive Methoden, emotionale Erpressung zu überwinden

Stellen Sie klare Regeln für das partnerschaftliche Zusammenleben auf. Legen Sie auch fest, in welchen Ausnahmefällen eine Übertretung dieser Regeln zulässig ist.

Sagen Sie auch mal Nein. Nehmen Sie nicht alles bedingungslos hin, was Ihr Partner fordert.

Achten Sie mehr auf Ihre eigenen Bedürfnisse als auf die Ihres Partners. In einer gleichwertigen Beziehung zählen Ihre Wünsche schließlich genauso viel wie seine.

Analysieren Sie Konfliktsituationen genau. Wie kam es dazu? Wie lässt sich solch eine Situation zukünftig vermeiden?

Nehmen Sie sich Freiraum. Sie sind ein eigenständiger Mensch. Es ist in Ordnung, dass Sie hin und wieder Zeit für sich brauchen. Ihr Partner hat dieses Recht natürlich auch.

Umgeben Sie sich mit Menschen, deren Gesellschaft Ihnen guttut. Das stärkt Ihr Selbstvertrauen – und entzieht emotionaler Erpressung die Grundlage.

H3: Wie helfe ich jemandem, der emotional erpresst wird?

Noch schwieriger als sich selbst zu helfen, ist es, jemandem zu helfen, der emotional erpresst wird. Betroffene lassen häufig keine Hilfe zu und empfinden die angebotene Unterstützung als unerwünschte Einmischung oder sie schämen sich, weil sie in der Rolle des Opfers sind.

Das können Sie tun, um einem Opfer emotionaler Erpressung zu helfen:

Suchen Sie das Gespräch! Fallen Sie aber nicht gleich mit der Tür ins Haus. Warten Sie einen geeigneten Moment ab, um das heikle Thema anzusprechen.

Schildern Sie, was Ihnen aufgefallen ist! Verhält sich Ihr Freund anders als sonst? Wie macht sich das bemerkbar?

Zeigen Sie ihm einen Ausweg auf! Ihr Freund muss sich nicht mit der gegenwärtigen Situation abfinden. Es gibt einen Weg raus aus der Gefühlsfalle.

Seien Sie für ihn da! Der Betroffene ist nicht allein. Sie stehen hinter ihm, stärken ihm den Rücken. Er kann sich jederzeit an Sie wenden.

Emotionale Erpressung zu überwinden, ist nicht immer leicht. Doch es ist möglich, wenn Sie sich eins immer wieder vor Augen führen: Es ist Ihr Leben und darüber entscheiden allein Sie.

Sie sind verzweifelt, fühlen sich verletzlich und im Stich gelassen? Einfühlsame Berater nehmen Sie an die Hand und helfen Ihnen durch diese Krise. » zur Beraterliste

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.