Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Traumdeutung Wasser: Urbilder des Weiblichen und Emotionalen

Wasser im Traum ist ein Archetyp in der Traumforschung.

Es repräsentiert die Urbilder des Weiblichen und Emotionalen. Doch was sagen uns Träume mit Wasser?  Wie können wir sie deuten? Wahrsager und Hellseher erzählen es Ihnen. 

Im Traum geht es häufig um bedeutungsvolle Themen wie Liebe, Freiheit oder Tod. Die nächtlichen Ereignisse machen uns auf etwas aufmerksam: Wie kann ich ein Problem lösen? Was hindert mich an einem glücklichen Leben?

Auch Wasser im Traum überbringt eine Botschaft. Das geheimnisvolle Element kann sanft fließen oder alles zerstören. Traumsymbole wie Ertrinken, Schwimmen, Meer, wie erklärt die Traumdeutung diese Zeichen?

Traumsymbol Wasser in der allgemeinen Traumdeutung

Wasser ist als eines der vier Grundelemente der Ursprung des Lebens, aus dem alles Sein entstanden ist. In der allgemeinen Traumdeutung steht dieses Element für das Sinnbild des Weiblichen und Emotionalen. Traumdeuter nutzen für Traumanalysen zahlreiche allgemeine Assoziationen, die sich auf verschiedene Faktoren in Verbindung mit dem Traumsymbol Wasser beziehen. So verkörpert das Grundelement Auflösung und Reinigung, Loslassen und das Nachgiebige. Das Traumzeichen kann aber auch als Fragestellung in Bezug auf die eigenen Gefühlswelten verstanden werden.

Die Psychologie sieht das Traumsymbol Wasser in erster Linie als Element zur inneren und äußeren Reinigung. Wenn Sie beispielsweise in Ihrem Traum in ein Meer oder einen See gehen, werten das viele Psychologen in der Traumdeutung als Neuanfang. In der spirituellen Traumdeutung symbolisiert Wasser als klare Flüssigkeit Lebenskraft oder Wiedergeburt.

 

Wasser im Traum hat je nach auftretenden Umständen folgende vielschichtige Bedeutungen:

  • Flaches Wasser: Fehlende Lebensenergien
  • Tiefes Wasser: Das Geistige, Unbewusste
  • Starke Strömung: Das Leidenschaftliche
  • Fließendes Wasser: Innere Balance
  • Im Wasser tauchen: Sehnsüchte nach dem Ursprünglichen

Was bedeutet das Traumsymbol Wasser, Meer, See oder Regen?

In der Traumdeutung Meer bedeutet Wasser das universelle Bewusstsein, das allem Wissen innewohnt. Ein flaches Meer steht für oberflächliche Emotionen, während eine tosende Brandung Leidenschaft und Lustgefühle symbolisiert. Ein ruhiger See drückt ein zufriedenes Dasein aus. In der Traumdeutung Wasser ist der See auch ein Zeichen für eine Übergangsphase, die mit der Hinwendung zum höheren Selbst einhergeht. Wenn Sie Ihr Spiegelbild im Wasser sehen, sollen Sie sich mit Ihren Schattenseiten aussöhnen.

Träume von einem Fluss repräsentieren das Leben und die Lebensweise. Je nachdem, welche Lebensanschauung der Träumende vertritt, erscheint das Traumsymbol Fluss als kleiner Bach oder als großer Strom. Eine Überquerung des Flusses weist auf Veränderungen hin, ein Kanal versinnbildlicht den Geburtsvorgang, ein tiefer Fluss verlangt mehr Beachtung in zwischenmenschlichen Beziehungen.

 

In der Traumdeutung Wasser liefern auch Regenträume wichtige Erkenntnisse:

  • Durchnässt: Schwierigkeiten auf der Gefühlsebene
  • Nieselregen: Zufriedenheit, Entspannung
  • Wolkenbruch: Warnung vor Überschwang der Gefühle
  • Überschwemmung: Zu starke Fokussierung auf negative Gefühle
  • Peitschender Regen: Drohende Auseinandersetzungen

Welche Tendenzen offenbart die Traumdeutung Ertrinken?

Allgemein sagt die Traumdeutung Ertrinken, dass der Träumende Unangenehmes in sein Unterbewusstsein drängen will, was aber machtvoll zurückkehrt und ihn überwältigen kann. Oft spiegelt das Traumsymbol die Hilflosigkeit bei schwierigen Lebenssituationen wider. Auch auf geringes Selbstbewusstsein und Kontrollverlust in belastenden Lebenslagen weist das Traumzeichen Ertrinken hin. Turbulente Geschehnisse und ein Bündel an Pflichten erzeugen negativen Stress.

 

Weitere Deutungen in der Traumdeutung Ertrinken sind:

  • Warnung vor Risiken wie finanzielle Not
  • Warnung vor dem Verlust von Wertvollen
  • Ertrinkende sehen: Besser achtgeben, um Fehler zu vermeiden
  • Rettung vor dem Ertrinken aus eigener Kraft: Der Träumende kann sich auch aus ausweglosen Lagen befreien

Wasser im Traum: Schwimmen und Boote

Schwimmen im Traum repräsentiert die Erkundung der Gefühle und die objektive von Leichtigkeit begleitete Betrachtung von Problemen.

Das Traumsymbol Schwimmen zeigt, dass Sie die Power haben, sich auch durch unsichere Zeiten zu kämpfen und Herausforderungen anzunehmen.

Aus psychologischer Sicht ist es ein Symbol für unbewusste Emotionen und Instinkte, mit denen sich der Träumende im Einklang befindet oder die im Widerspruch zueinander stehen.

Deshalb ist es in die Traumdeutung Schwimmen überaus bedeutsam, ob sich das Traumgeschehen in klarem oder verschmutztem Wasser abspielt. Das Traumsymbol Boot steht in der Traumdeutung allgemein für Optimismus und erfreuliche Entwicklungen. Das Boot stellt Veränderungen dar und zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Schiff durch das Leben und die Tiefen Ihrer Gefühlswelten manövrieren. In der Traumdeutung ist auch der Zustand des Schiffs ein entscheidender Faktor, denn er symbolisiert auch den Zustand des eigenen Gefühlsempfindens.

Wie wichtig ist die Farbe des Wassers im Traum?

Sauberes, klares Wasser steht generell in Zusammenhang mit etwas Positivem. In der Traumdeutung Wasser ist eine schmutzige, trübe oder dunkle Farbe hingegen ein Hinweis auf seelische Belastungen. Ein tosendes, schwarzes Meer weist auf innere Unruhe und Aufregung hin. Grundsätzlich gilt in der Traumdeutung dunkles und gleichzeitig wild tobendes Wasser als eher negatives Zeichen. Ein getrübtes Blau symbolisiert Verwirrung oder Ängste, ein klares, grünlich schimmerndes Blau drückt Gelassenheit aus und gilt in der Traumdeutung häufig als Zeichen für eine befreite Seele.

Traumdeutung online – macht das Sinn?

Wasser im Traum kann Spannendes, Kreatives, aber auch Beängstigendes bedeuten. Die Traumdeutung Wasser ist auch online über ein Traumlexikon möglich. Sie können mühelos verschiedene Traumzeichen wie Ertrinken, Schwimmen oder Meer deuten. Gut ausgearbeitete Traumlexika enthalten Erklärungen zu Gegenständen, Gefühlen oder Situationen, die Sie im Traum erlebt haben.

Die symbolische Traumdeutung Meer, See, Ertrinken und Wasser liefert vorwiegend Hinweise auf künftige Entwicklungen. Um die Ist-Situation sowie die War-Situation von allen Seiten zu beleuchten, sollten Sie einen professionellen Traumdeuter mit Schwerpunkt auf psychologischer Traumanalyse hinzuziehen. Die psychologische Traumdeutung Wasser hilft Ihnen bei der Verarbeitung vergangener Geschehnisse. So finden Sie auch im realen Leben zu mehr Lebensfreude und Leichtigkeit.

Erfahrene Experten deuten Ihre Träume und entschlüsseln die Zeichen. » Zur Beraterauswahl

 

Die wichtigsten Traumsymbole im Überblick:

weitere Symbole...

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.