Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Wie verlieben sich eigentlich Männer? Wir räumen auf mit den wichtigsten Mythen!

Arme Männer: Da mussten sie sich innerhalb von nur wenigen Jahrzehnten ständig wechselnde Etiketten anhängen lassen, vom Macho über den Softie bis hin zum metrosexuellen Mann – dabei sind die meisten von ihnen doch vor allem eines: ziemliche Romantiker.

Und zwar wesentlich romantischer als die normale Durchschnittsfrau, wie die Psychologie in jüngster Zeit in zahlreichen Studien herausgefunden hat.

Denn viele Frauen träumen zwar heiß und innig von der Liebe auf den ersten Blick, reagieren aber vorsichtiger bei der Partnerschaftsanbahnung. Dafür werden ausgerechnet Männer viel häufiger von manchmal geradezu schicksalshaften Blitzschlag der Liebe auf den ersten Blick getroffen...

Was wollen Männer wirklich: Weibchen, Powerfrau oder Kumpeltyp?

Es ist ein ganz bestimmtes Gesamt-Packet, bei dem die Chancen dafür steigen, dass Männer sich hemmungslos verlieben. Wir haben die vier größten Fakten für Sie auf den Punkt gebracht.

  • 1. Selbstbewusstsein wird geschätzt: Eigenständigkeit und Charakterfestigkeit bei einer Frau finden viele Männer äußerst attraktiv – solange die Frau nicht zu bossy wird oder zur vermeintlich kaltherzigen Karrierefrau mutiert.

  • 2. Bestätigung kommt gut an: Männern mögen es einfach, Anerkennung und Bestätigung von ihrer Partnerin zu bekommen – denn insgeheim lindert es ihre existenziellen Sorgen, die sich Männer von Zeit zu Zeit machen, meist aber nicht offen darüber sprechen.

  • 3. Klare Kante in der Kommunikation: Verschwurbelte Botschaften, hinter denen sich noch unklarere Botschaften verbergen – damit können viele Männer wenig anfangen. Männer schätzen Kommunikation, die im Idealfall möglichst klar und direkt ist und immer zu einem bestimmten Ergebnis führen sollte.

  • 4. Schönheit ist nicht alles: Natürlich sehen die meisten Männer der langbeinigen Sexbombe hinterher – doch für eine langfristige Partnerschaft ist äußere Schönheit nicht der entscheidende Punkt, sondern die positive, warmherzige Ausstrahlung einer Frau.

Wenn Männer sich verlieben...

Sind Sie immer noch überrascht, dass Männer eigentlich die wahren Romantiker sind? Der Grund für die plötzlich entflammende Leidenschaft liegt vor allem daran, dass Männer auf visuelle Reize reagieren. Erblickt ein Mann also eine Frau, die diesen Reiz über das Normalmaß hinaus stimuliert, schütten die körpereigenen Zellen den Botenstoff Dopamin aus – und setzen damit den Schaltkreis für die romantische Liebe regelrecht in Flammen. Dabei muss das Objekt seiner Begierde noch nicht einmal einem bestimmten Beuteschema entsprechen: Es zählt, wie sie den Raum betritt, welches Parfum sie trägt, wie sie lächelt... und die Liebe kann kommen. Was allerdings folgt, ist nicht nur die pure Euphorie – sondern oft auch ein ziemlich lahmgelegtes Gehirn.

Das wiederum liegt an den Hormonen: Bekanntlich verhalten sich frisch Verliebte ja oft ziemlich seltsam, von sprunghaft über abwesend bis hin zu euphorisch. Und einem verliebten Mann rauscht eben gerade ein ganzer Cocktail aus Hormonen durch die Blutbahn. Das kann einem schon mal alle anderen Sinne vernebeln – weshalb bereits im antiken Griechenland der Philosoph Plato zu der Schlussfolgerung kam, dass es sich bei Liebe nur um eine schwere Geisteskrankheit handeln könne... Vielleicht hatte Plato damals schon genau beobachtet, was die nicht immer ganz vorteilhaft wirkenden Reaktionen größter Verliebtheit sind: Rumstammeln und Schwitzen gehören genauso dazu wie ein trockener Mund oder gelegentliches Herzrasen.

Meint er es ernst?

Romantische Liebe ist eben viel mehr als nur ein Gefühl – sie ist vergleichbar mit menschlichen Grundbedürfen wie Essen und Trinken – und ein bis Hals über Kopf verliebter Mann wird eher aus Versehen verdursten als nicht mehr ständig an seine Angebetete denken.

Ist er wirklich verliebt?

  • Kontaktaufnahme: Sie haben sich vor kurzem kennen gelernt und schon kontaktiert er Sie, immer und immer wieder? Er schickt Ihnen eine SMS, will sich mit Ihnen auf Facebook befreunden oder ruft Sie direkt an? Keine Frage, er hat Interesse an Ihnen! Aber Achtung, wenn die Kontaktversuche überhand nehmen – dann könnte es sich um den klassischen Klammerer handeln...

  • Interesse: Männer sind nun einmal auf visuelle Reize fixiert: Doch wenn gerade eine Beauty im Hammerkleid alle Blicke auf sich zieht, er aber nur Augen für Sie in Ihrem Sonntags-Wohlfühloutfit hat – dann wissen Sie, wie es um ihn geschehen ist.

  • Zärtlichkeit: Er fährt Ihnen beiläufig beim Gespräch im Restaurant über die Hand, umarmt Sie einfach aus heiterem Himmel bei einem gemeinsamen Spaziergang oder streicht Ihnen sanft eine Haarsträhne aus dem Gesicht? Zärtliche Gesten sagen mehr als tausend Worte!

  • Fürsorglichkeit: Ein wirklich verliebter Mann kümmert sich auch wirklich um seine Angebetete. Mit anderen Worten: Er friert lieber selbst und legt Ihnen seinen Mantel um oder mietet eine Kino-Loge, damit Sie sich in Ruhe Ihren Lieblingsfilm ansehen können.

  • Pläneschmieden: Es ist Sommer. Die Stadt schwitzt. Sie haben sich gerade kennengelernt – und er schenkt Ihnen Karten für ein großartiges Silvester-Event... A) Phantastisch – er steht einfach auf Sie! B) Checken Sie nochmal, ob er nicht einfach ein Kontroll-Freak ist – und hören Sie einfach auf Ihr Bauchgefühl dabei!

Wir verraten Ihnen auch, Wie Frauen sich verlieben und wie Sie Ihre große Liebe finden können

 

Fragen Sie einen spirituellen Berater Ihrer Wahl, ob Sie und Ihr Herzensmann zusammenkommen.
» Jetzt Berater wählen

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.