Chakra

Nehmen Sie Ihre Gratis-Beratung bei einem viversum-Experten in Anspruch und profitieren Sie von dessen langjähriger Erfahrung in der Chakrenlehre.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Chakra: Harmonie und Gesundheit durch intuitive Kräfte

Die Chakralehre ist ein auf Meditation und Philosophie beruhendes System, das die Ansätze der ganzheitlichen Heilmethoden ergänzt. Das Wissen um die Wirkung und Funktionen der Chakren verbreitet sich auch in westlichen Kulturkreisen zusehends. Jedes Chakra besitzt eine besondere universelle Qualität. Die rotierenden Energiespiralen können den physischen Körper durchdringen und sich mit der Aura eines Menschen verbinden. Die sieben Hauptchakren repräsentieren hierbei die sieben körperlich-energetischen Ebenen der geistig-spirituellen Entwicklung und mit ihnen nehmen wir neue Lebensenergie auf. Deshalb spielen die Chakren eine zentrale Rolle für das psychische und körperliche Wohlbefinden.

Chakra entdecken, Blockaden lösen

Chakren Bedeutung: Was ist ein Chakra?

Chakren sind rotierende Energiespiralen, die sich an der Vorder- und Rückseite des Körpers entlang eines Energiekanals an der Wirbelsäule (senkrechte Mittelachse) befinden. In den Chakrenlehren gibt es unterschiedliche Theorien zur Drehrichtung der Energiewirbel. Mittlerweile hat sich jedoch die These etabliert, dass Chakren sich nicht in spezielle Richtungen drehen, sondern vielmehr bei der Energieaufnahme und Energieabgabe pulsieren.

Jedes Chakra agiert als Transformator, der Energie senden und empfangen kann. Das Versorgen des physischen Körpers mit Lebensenergie, auch universelle Lebenskraft oder Chi genannt, und die Übertragung von Energieströmen zwischen den nicht materiellen Körpern gehören zu den Hauptfunktionen der menschlichen Energiezentren. Für die Meisten sind die Energiewirbel unsichtbar, doch Hellsichtige oder Hellfühlige können die Schwingungen oft sehen oder spüren. So bieten hellfühlige Experten auch bei viversum.de professionelle Beratung zu Chakren Energiearbeit und Aura lesen an.

Auch beim Chakren öffnen und Blockaden lösen können sie behilflich sein, denn ein Chakra ist eine bedeutende Schnittstelle zwischen den spirituell-kosmischen Schwingungsebenen und den biophysikalischen Körperenergien. Ausgeglichene Chakren regulieren das Energiesystem und lassen die Lebensenergien frei fließen. Wie die Aura stellen die sieben Hauptchakren verschiedene Bewusstseinsaspekte dar. Durch unsere Gedanken, Gefühle und Entscheidungen öffnen oder schließen wir unbewusst diese Energieventile. Jedes Chakra hat die Funktion eines Kommunikators und verkörpert bestimmte seelische, spirituelle und körperliche Eigenschaften.

Wenn Sie die Funktionen und Wirkungen der Chakren kennen, ist das eine Orientierung für Fragen zu den Themen Gesundheit, Persönlichkeit und Spiritualität. Das Yoga- und Hindu-System mit sieben Hauptchakren, die sich vom Steißbein bis zum Scheitel ziehen, ist das bekannteste Chakrensystem. Hinzu kommen verschiedene Nebenchakren, wie die Hand- und Fußchakren. Die Benennung der Hauptchakren erfolgt im Regelfall nach deren anatomischer Lage im Körper:

Wurzelchakra / Muladhara (zwischen Genitalien und Anus) Sakralchakra / Swadhisthana (Handbreit unterhalb vom Bauchnabel) Solarplexuschakra / Manipura (oberhalb des Sonnengeflechts) Herzchakra / Anahata (in Höhe des Herzens) Halschakra / Vishuddha (in Kehlkopfhöhe) Stirnchakra / Ajna / Drittes Auge (zwischen den Augenbrauen) Kronenchakra / Sahasrara / Scheitelchakra (einige Zentimeter über dem Kopf / Scheitelpunkt)

Woher stammt das Wissen um die Chakren?

In vielen spirituellen Bereichen der Energiearbeit wie Meditation, Reiki, Tai Chi, TCM, Yoga oder Heilsystemen wie Ayurveda nehmen Chakren seit Jahrtausenden einen hohen Stellenwert ein. Auch in der Körperpsychotherapie spielen die Hauptchakren mittlerweile eine große Rolle. Der Begriff „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Kreis“ oder „Rad“. Die Chakrenlehre entstammt den vedischen Schriften und der Sammlung der Upanishaden (Schriftstücke der religiös-philosophischen Braham-Atman-Lehre).

Es heißt, die Tibeter bewahren und lehren das Chakrenwissen, überliefern es aber nur mündlich in ihrer Ursprache. Die meisten und mindestens 3000 Jahre alten Überlieferungen der Chakrenlehren stammen aus Indien. Sie bilden das Fundament der asiatischen Religionen Hinduismus und Buddhismus. Aber auch bei den Maya, Inka und Hopi-Indianern finden sich Hinweise auf Chakren. In Europa ging das Wissen um die Funktionen der Chakren im Zuge der Christianisierung verloren und gewann erst in den letzten Jahrhunderten des Keltentums wieder an Bedeutung. Heute finden Sie überall Informationen über Chakren – ob in Workshops, im Internet oder in Büchern.

Hilfe zur Selbsterkenntnis und Selbstheilung, zur Energiearbeit mit den Chakren oder zum Chakren öffnen und Blockaden lösen bekommen Sie auch bei unseren erfahrenen Chakra Beratern, die Sie auf dieser Webseite finden.

Welche Bedeutung hat welches Chakra für Psyche und Körper?

Im physischen Körper wandeln die Chakren aufgenommene Energien um und leiten sie in die verzweigten Energiekanäle, in Indien als „Nadis“ bezeichnet. Durch ihre Lage nahe an den Hauptnervenzentren haben die Chakren einen großen Einfluss auf die Regulierung der Nerven- und Drüsenfunktionen sowie auf die Organe und die Körpergesundheit. Auf der Bewusstseinsebene beeinflussen die Chakren Empfindungen und Gedanken, spiegeln bestimmte Lebensaspekte und stehen für die spirituelle Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Die Bedeutungen der Hauptchakren für Psyche und Körper sind:

  • Wurzelchakra
    Körper: Knochen, Zähne, Wirbelsäule, Einfluss auf Blut, Darm, Aufbau der Zellen und Prostata
    Psyche: Urvertrauen, Erdverbundenheit, Bezug zum Materiellen, Durchsetzungsvermögen
  • Sakralchakra
    Körper: Einfluss auf Körpersäfte wie Tränen, Lymphe, Urin, Wirkung auf Keimdrüsen, Fortpflanzungstrieb
    Psyche: Innere Verbundenheit mit den Naturkräften, Kreativität, Schaffenskraft, Loslassen
  • Solarplexuschakra
    Körper: Energie für Nerven- und Verdauungssystem, Galle, Milz und Magen
    Psyche: Einbeziehen von Lebenserfahrungen und Emotionen, Umwandlung von vitalen Antrieben, Kraft, bewusste Lebensgestaltung
  • Herzchakra
    Körper: Versorgung von Herz und Kreislauf, Einfluss auf die Thymusdrüse, Stärkung der Abwehrkräfte
    Psyche: Empathie, Liebe, Selbstlosigkeit, Mitgefühl, Heilung, Hingabe
  • Halschakra
    Körper: Energie für die Schilddrüsen, Steuerung von Hunger- und Durstgefühl, Ohren, obere Lungen, Bronchien, Hals- und Nackenbereich
    Psyche: Inspiration, Wahrnehmung der Intuition, Offenheit, Kommunikation, Unabhängigkeit
  • Stirnchakra
    Körper: Einfluss auf die Hypophyse, Energie für das Zentralnervensystem, Steuern der Drüsenfunktion
    Psyche: Erkenntnis, Fähigkeit zur außersinnlichen Wahrnehmung, Geist, Verstand, Gedankenkraft, fördert visuelle Fähigkeiten
  • Kronenchakra
    Körper: Körperwachstum, Einfluss auf die Zirbeldrüse, Bildung von Serotonin und Melatonin
    Psyche: Verschmelzung mit dem Universellen, Einheitsbewusstsein, Erleuchtung, Vollendung

Energiearbeit mit Chakren: Wie funktioniert Selbstheilung?

Die Energiearbeit mit den Energiespiralen ist im eigentlichen Sinn eine Bewusstseinsarbeit, denn wenn Sie die Chakren öffnen, öffnet sich gleichzeitig Ihr Bewusstsein und Ihre Spiritualität mit all seinen Bewusstseinsinhalten. Ein unbelastetes Chakra kann auf seiner Ebene das ihm zugeordnete Körpersystem mühelos mit Energien versorgen. Heftige Emotionen oder traumatisierende Ereignisse hingegen führen zu Blockaden der Chakren, stören den Energiefluss auf den Meridianen und blockieren schließlich auch alle übrigen Chakren, da sie über das Herzchakra miteinander in Verbindung stehen.

Blockaden lösenPsychische & Innere Blockaden lösen.

Die daraus resultierenden Probleme in unseren Verhaltensmustern, Emotionen und Denkweisen, gesundheitliche Beschwerden oder Erkrankungen können nicht verschwinden, ehe Sie nicht die Blockaden lösen. In der spirituellen Energiearbeit kann ein Therapeut durch das Auflegen der Hände die Chakren öffnen, reinigen oder ausgleichen. Heiler sind allerdings nur der Kanal, denn dem Patienten kommt eine aktive Rolle zu, in dem er die Heilenergien aufnimmt. Dieser Prozess aktiviert die Selbstheilung. In vielen Fällen lassen sich Krankheiten heilen oder Beschwerden deutlich verringern.

Auch am Telefon können unsere Chakren Berater helfen, nicht harmonisch schwingende Chakren zu erkennen und zu harmonisieren. Ein Experte kann Sie in der spirituellen Energiearbeit führen, bei der Chakra Meditation helfen und so zur Selbstheilung beitragen.

Chakra und Yoga, Meditation, Heilsteine

Die Chakrenarbeit hat nicht nur das Chakren öffnen zum Ziel, sondern insbesondere das Erreichen des Zustands, in dem alle Energiewirbel im harmonischen Wechselspiel rotieren. Als besonders effektiv hat sich die Chakra Meditation erwiesen. Auch Chakra Yoga, Farben und Heilsteine unterstützen die Energiearbeit. Die Chakra Meditation gilt als zentraler Kern in der Arbeit mit Chakren, denn sie ermöglicht es Ihnen, eines oder mehrere Chakren wieder zu spüren und deren Energien wahrzunehmen. Mit verschiedenen Körper- und Atemübungen sowie aktiver Energiearbeit können Sie die Chakren positiv beeinflussen, Chakren öffnen, Auslöser für Störungen des Energieflusses finden und Blockaden lösen.

Die Chakren MeditationEnergieausgleich mit Chakren Meditation

Auch mit Meditations- und Körperübungen im Hatha Yoga und Kundalini Yoga sprechen Sie Ihre Chakren an, stärken, reinigen, heilen oder öffnen die Energieventile. Chakra Yoga bietet aufgrund der Verbundenheit mit der Spiritualität ideale Voraussetzungen zum Auflösen energetischer Blockaden. Physischer Körper, Seele, Lichtkörper und Bewusstsein beeinflussen sich gegenseitig. Wenn Sie ein Problem auf seelischer Ebene haben, zeigt sich das früher oder später auch auf der Körperebene, etwa als Verspannungen, Rückenschmerzen oder Depression. Deshalb eignen sich vor allem die Kundalini und Hatha Yoga Stellungen in Kombination mit Atemtechniken und bewusstem Wahrnehmen als Hilfsmittel zum Chakren öffnen und heilen.

Das Auflegen von Heilsteinen auf ein bestimmtes Chakra hat sich ebenfalls in der Energiearbeit etabliert. Die Schwingungen der Chakren in ihren unterschiedlichen Frequenzen garantieren, dass die Körperenergien problemlos fließen können. Auch in der Steinheilkunde herrscht die Annahme, dass Edelsteine ihre Heilenergien auf den Menschen übertragen. Wenn Sie den passenden Heilstein auf das jeweilige Chakra auflegen, wie Bergkristall für das Scheitelchakra oder Amethyst für das Stirnchakra, wirken die Energien der Steine auf das Energiezentrum ein und stimulieren es.

Aura Chakra Lesen: Was bedeutet das?

Die Aura ist wie ein Mantel, der uns als energetisches Feld umgibt und uns mit der Außenwelt verbindet. Die Aurafelder speichern neben Energien auch Informationen, halten diese fest oder lassen sie durch. In der spirituellen Heilung hat die Aura einen hohen Stellenwert, denn der Austausch von Energien und Informationen findet kontinuierlich statt. Idealerweise fängt unser Energiesystem diese Auraenergien ab und analysiert sie.

In den Chakren und in der Aura lässt sich erkennen, wie Ihr körpereigenes Energiesystem arbeitet, aber auch, wie Sie mit bestimmten Lebensthemen umgehen. Das Wahrgenommene beim Aura und Chakren Lesen lässt sich themenrelevant interpretieren, indem verschiedenen Farben eine bestimmte Bedeutung zugeordnet wird. Farbe und Form von Chakra und Aura verändern sich je nach Umgang mit Ihrem Lebensthema, weshalb überaus präzise Aussagen möglich sind. Da jede Farbe ihre eigene Bedeutung hat, kann die Zuordnung zu einem bestimmten Chakra erfolgen:

  • Rot: Wurzelchakra
  • Orange: Sakralchakra
  • Gelb: Solarplexuschakra
  • Grün: Herzchakra
  • Blau: Halschakra
  • Violett: Stirnchakra/Drittes Auge
  • Weiß: Kronenchakra

So deutet die Farbe Gelb im dritten Chakra meistens auf verborgene Ängste hin, während Blau im Halschakra ein Zeichen für einen kreativen Umgang ist. Violett im sechsten Chakra ist ein Hinweis auf eine hohe Spiritualität, die Farbe Weiß im Kronenchakra spiegelt den Zustand aller übrigen sechs Chakren, denn aus der Verbindung aller Farben ergibt sich Weiß. Sowohl in den Chakren als auch in der Aura existieren weitere Farben wie Rosa, Grau oder Gold, die in unterschiedlichen Schattierungen vorkommen, was die Deutungen noch detaillierter macht.

Wo finde ich eine gute Chakra Analyse?

Wünschen Sie eine derart detaillierte Chakren oder Aura Analyse, können Sie sich vertrauensvoll an einen unserer Berater wenden. Hier finden Sie auch Lebenshilfe, Hilfe zur Selbsterkenntnis, zur Selbstheilung, zur Energiearbeit mit den Chakren, Hilfe beim Chakren öffnen und Blockaden lösen und vieles mehr.

MeditationMit Meditation ans Ziel.

Chakra Meditation hingegen können Sie zum Beispiel einzeln oder in einer Gruppe praktizieren und so Ihre Spiritualität erhöhen. Schließen Sie sich einer Gruppe an, haben Sie gleichzeitig den Vorteil, sich mit anderen über die Erfolge Ihrer Energiearbeit austauschen zu können.

Chakra, Meridiane, Chi – wo liegen die Unterschiede?

Nach der indischen Chakrenlehre sind die Energiewirbel Vermittler zwischen der feinstofflichen Aura und dem physischen Körper. Auf diese Weise stehen die Chakren mit den Auraschichten und den Energiebahnen in Verbindung. Die Energiebahnen werden auch als Meridiane bezeichnet und verlaufen sowohl im Körper als auch außerhalb davon. Während die Meridiane die Bahnen bilden, sind die Chakren die Räder, die auf bestimmte Körper- und Seelenbereiche abgestimmt sind. In der Traditionellen Chinesischen Medizin strömt die menschliche Lebensenergie durch die Meridiane.

Diese universelle Lebenskraft steht im Mittelpunkt des fernöstlichen Denkens und wird im Chinesischen als Chi oder Qi bezeichnet. Chi ist die Lebensenergie, die allem Lebendigen innewohnt, ständig in fließender Bewegung ist und Veränderungen hervorbringt. Stagniert der Fluss der universellen Lebenskraft in den Meridianen, kommt es dadurch auch zu Störungen und Disharmonien im Energiesystem der Chakren. Chakren, Meridiane und Chi stehen daher in einem engen Zusammenhang.

Kann man durch Chakren öffnen spirituelle Erleuchtung erlangen?

Als siebtes Hauptchakra steht das Kronenchakra für die Verschmelzung mit dem Göttlichen, das Einheitsbewusstsein und die höchste Vollendung. Es ist das Bewusstseinszentrum des Spirituellen und führt zu Erleuchtung (Samadhi). Ist Ihr Kronenchakra aktiviert, begreifen Sie die tieferen Lebenszusammenhänge und betrachten die Welt in einer neuen Dimension der Spiritualität. Ein geöffnetes Sahasrara führt zu innerem Frieden, absoluter Toleranz, spirituellem Verständnis, treffsicherer Intuition und Selbstverwirklichung.

Zur Aktivierung des Scheitelchakra müssen Sie jedoch vorher alle anderen sechs Chakren öffnen. Die Chakra Meditation in Verbindung mit Yoga und Entspannungsmusik ist das beste Hilfsmittel bei der Energiearbeit und der Selbstheilung. Das Kronenchakra lässt sich allerdings nicht wie die anderen sechs Chakren allein durch Meditation aktivieren, denn es öffnet sich erst, wenn Sie eine bestimmte Bewusstseinsebene erreicht haben und sich die Kundalini-Kraft, das göttliche Potenzial, entfaltet. Das geschieht durch die Transformation vom Ego-Ich zum Ich-Bin. Wenn Sie zum Einheitsbewusstsein gelangen, entsteht inneres Glück durch anhaftungsloses Sein.

Zum Thema Chakra wurden bisher 80 Bewertungen mit durchschnittlich 4.98 von 5 Sternen abgegeben.

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater zum Thema Chakra freuen sich auf Sie. Sichern Sie sich Ihre kostenlose Erstberatung!

Jetzt gratis testen!
  1. Kennung: 311472
    *Celia*

    ☸ڿڰۣ------- Liebevolle Beratung & Lebenshilfe ------ڿڰ☸ "Ich nehme Dich an die Hand & gehe mit Dir den Weg ins Glück"

    4.94 2662 Bewertungen
    4,08 € 0,00 €*
    Chat nicht online
  2. Kennung: 182068
    Jenny-Luisa

    Hellsichtige u. Hellfühlende Lebensberatung ohne Hilfsmittel. Liebevoll und ehrlich hole Dich dort ab wo Du stehst!

    4.95 2654 Bewertungen
  3. Kennung: 87963
    Hellifee

    Hellifee® Spirituelles Kartenlegen / Hellsehen*genaue Zeit*Sprachmedium /Astrologie

    4.84 2470 Bewertungen Spricht auch:
    2,08 € 0,00 €*
    Chat nicht online
  4. Kennung: 386090
    Serena-Gabriela

    Beratung zu allen Lebensfragen und Auflösung von Verhaltensmustern, Auf Wunsch Chakrenausgleich und Energiearbeit. Hellfühlende Beratung mit und ohne Hilfsmittel.

    4.91 635 Bewertungen
    2,08 € 0,00 €*
  5. Kennung: 594723
    Lorelei*

    Über meine drittes Auge empfange ich innerhalb von Sekunden Bilder aus der geistigen Welt. Ich kann Gefühle und Gedanken des Partners erkennen. Coach für alle Lebens-Situationen auf höchstem Niveau

    4.74 87 Bewertungen
    2,58 € 0,00 €*
    Chat nicht online
* Alle Preise sind Endpreise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.
Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Deutschland +0,00 € +0,41 €
Österreich/Schweiz +0,04 € +0,46 €
Sonstige Länder +0,10 € +0,51 €
https://www.viversum.de/gratisgespraech