Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Was ist Astrologie?

Astrologie: Seit jeher gehen die Menschen davon aus, dass das, was im Universum geschieht, eine große Bedeutung für das Leben auf der Erde hat.

Zudem hat es Bedeutung für jeden Einzelnen von uns. Der Stellung der Sterne, Planeten und anderer Himmelskörper zum Zeitpunkt der Geburt wird ein immenser Einfluss auf die Charaktereigenschaften nachgesagt. Schauspiele des Himmels sollen zudem das gesellschaftliche Leben insgesamt und die Interaktionen jedes Individuums widerspiegeln. In früheren Zeiten waren Astronomie und Astrologie eng verbunden. Während die Astronomie heute jedoch eine allgemein anerkannte Wissenschaft ist, nimmt die Astrologie wieder eine untergeordnete Rolle ein. Sie wird von vielen als nicht überaus relevant erachtet. Dabei gibt es zahlreiche Berührungspunkte wie beispielsweise das beiderseitige Arbeiten mit Ephemeriden, den Planetenständen.

Die moderne Astrologie stellt nicht nur Zukunftsprognosen auf. Sie möchte hingegen den Menschen auf individuelle Stärken und Schwächen hinweisen sowie Entwicklungen und auch kritische Lebensumstände deutlich machen. Mithilfe der Himmelskörper und der exakten Analyse der Konstellationen kann der Einzelne zu mehr Klarheit finden und eine positive Richtung einschlagen.

Sind Sie auf der Suche nach Antworten? Befinden Sie sich in einer prekären Lage, aus der Sie aktuell nicht herausfinden? Möchten Sie wissen, warum Sie sich so und nicht anders verhalten? Während einer astrologischen Beratung online oder per Telefon stehen Ihnen viversum Experten mit Rat und Tat zur Seite und deuten Ihr Horoskop.

Astrologie Beratung - Was ist das eigentlich?

Bei der Astrologie Beratung geht es darum, Menschen Wege aufzuzeigen, wie sich deren Potenziale effektiv und konstruktiv verwenden lassen. Jeder Mensch ist im Universum eingebettet und kann von einer höheren Kraft profitieren, sofern er seine Fähigkeiten erkennt und adäquat nutzt.

Horoskope symbolisieren die Energie, die sich in einem endlosen Kreis um uns dreht und die wir nur verstehen und greifen müssen. Eine astrologische Beratung hat nicht zum Zweck, Menschen in bestimmte Schubladen zu stecken. Sie möchte stattdessen den individuellen Reichtum aufzeigen, Ideen für eine Weiterentwicklung unterbreiten und Mut für neue Wege offerieren. Hierfür hat sich die Auswertung von Sternenkonstellationen unterschiedlichster Art als effektiv erwiesen.

Was ist der Unterschied zwischen Astronomie und Astrologie?

In der Astronomie bedienen sich Wissenschaftler empirischer Daten und anerkannter Messmethoden, um Naturgesetze ableiten zu können. Nachfolgend die wichtigsten Fakten zur Astronomie und Astrologie:

Astronomie:

  • Himmels- und Sternenkunde, die ihren Ursprung im antiken Griechenland nahm
  • Erforschung von Beschaffenheit und Bewegung der Himmelskörper
  • Naturwissenschaft, die auf empirischer Basis Planeten, Sonnen, Sterne und Systeme untersucht. Sie setzt die Ergebnisse im Hinblick auf Entfernung, Bahn und Ort in Relation zur Erde.

Astrologie:

  • Jahrhunderte alte Erfahrungswissenschaft
  • Deutung von Zusammenhängen zwischen weltlichen und astronomischen Geschehnissen
  • Fokus der heutigen Astrologie liegt auf der Auswertung von Horoskopen
  • Voraussagen erfolgen auf der Basis ausgewerteter Sternbilder

Eine astrologische Beratung ist nur dann möglich, wenn auch astronomische Kenntnisse vorliegen!

Die Trennung von Astrologie und Astronomie ist von heutigen Astrologen nicht gewollt, denn schon früher waren Himmelskörper und deren Deutung von immenser Wichtigkeit.

So kündigte sich beispielsweise die Geburt Jesu durch einen hellen Stern am Himmel an. Und auch die Astronomen Galileo Galilei, Kopernikus und Kepler waren offen für Sternbilder und deren Deutung.

Die Bedeutung der Astrologie in Geschichte und Wissenschaft

Dokumente aus dem alten babylonischen Reich zeigen auf, dass die ersten astrologischen Aussagen bereits 2.400 v.Chr. getroffen wurden. Sämtliche Himmelsereignisse und Sternenkonstellationen wurden schriftlich niedergelegt und mit dem Schicksal des Königs in Zusammenhang gebracht. Für die Babylonier hatte die Astrologie und die Interpretation von Sternen und Sternbildern einen genauso hohen Stellenwert wie die Religion. Die Ausübung von beidem war seinerzeit ohnehin nur den Priestern vorbehalten.

Anfang des 5. Jahrhunderts kam erstmals die Ekliptik und das ekliptikale Koordinatensystem zur Sprache. Denn die Astrologen legten nun Tierkreiszeichen über die Sternenbilder und lösten sich damit von der vorherigen Annahme, dass Sternbilder alleine das Schicksal bestimmen könnten. Das Wissen über die zwölfgeteilte Sonnenbahn war die Geburtsstunde der weltlichen und persönlichen Astrologie. Die Bedeutung des Einzelnen geriet sowohl bei Lao Tse und Buddha als auch bei Zarathustra immer stärker in den Fokus. Alle Gelehrten hoben jetzt auch die Seele des Individuums hervor.

Griechen und Römer - Astrologie in der Antike

Individuelle Horoskope in der AstrologieIn der griechischen Antike haben die Philosophen Aristoteles, Sokrates und Platon großen Einfluss auf die Astrologie genommen.

Die Gestirnslehren der Babylonier wurden von den Griechen kopiert, jedoch auch entscheidend weiterentwickelt.

Auch die Römer fanden zunehmend Interesse an der Astrologie und übernahmen die Lehren der Griechen, gaben den Planeten jedoch ihre eigenen Namen zu. So wurde aus dem Planeten Ares der Mars, aus dem Planeten Zeus der Jupiter und die Aphrodite wurde zur Venus. Insgesamt hatten die Römer allerdings kein Interesse an einer Weiterentwicklung der Astrologie. Sie gaben sich mit dem zufrieden, was andere Gelehrte bereits herausgefunden hatten.

Astrologie im Christentum

Das Christentum zeigte in den Anfängen keinerlei Interesse an der Deutung von Sternenkonstellationen. Es kam sogar zu einer Spaltung zwischen Christen und Astrologie Anhängern, die ihren Höhepunkt in der „Verdammnis über die Lehren der Astrologie“ nahm. Was im Konzil von Toledo als „Verbot von Astrologe und Magier“ schriftliche Bestätigung fand, zog Verfolgung und Tod nach sich. Im Römischen Reich verschwand die Astrologie daher immer mehr und wurde fortan nur noch in arabischen Ländern und unter muslimischer Herrschaft weiterverfolgt.

Die Renaissance - Blütezeit der Astrologie

Die Erfindung des Buchdrucks um 1450 sorgte dafür, dass auch die Astrologie wieder Fahrt aufnahm. In der Renaissance zeigten sich viele Gelehrte offen für astrologische Themen und widmeten sich sogar eines Astrologie-Studiums. Vermehrt wurden antike Schriften übersetzt und vervielfältigt, sodass die Anhängerschaft ihr Wissen schnell erweitern konnte.

Die meisten Universitäten nahmen das Fach Astrologie in ihr Curriculum auf und für angehende Mediziner war die zusätzliche Belegung des Fachs Astrologie eine Pflicht.

Vor allem die medizinische Astrologie zog die Menschen in ihren Bann. Der berühmteste Anhänger unter ihnen war der Philosoph und Mediziner Paracelsus, der stets betonte, dass der menschliche Körper von Himmelskörpern und Planetenkonstellationen beeinflusst würde.

Astrologie im 16. und 17. Jahrhundert

Zu den bedeutendsten Wissenschaftlern und Astrologen des 16. und 17. Jahrhunderts zählten Galileo, Newton, Kopernikus und Kepler. Sowohl die Aufdeckung des heliozentrischen Weltbildes durch Kopernikus als auch die durch Kepler entdeckten Bahngesetze der Planeten waren elementar. Galileo bestätigte die neuen Sichtweisen durch seine Teleskop-Beobachtungen, die ihm die Bewegungen der Jupitermonde aufzeigten. Später war es dann Isaac Newton, der die Planetenbewegungen studierte und sein Wissen in seinen astrologischen Gravitations- und Bewegungsgesetzen fixierte. Von nun an fand nur noch das Akzeptanz, was explizit berechenbar und messbar war.

Astrologie im Europa des 18., 19. und 20 Jahrhunderts

Während des 18. und 19. Jahrhunderts geriet die reine Astrologie fast in Vergessenheit. Denn nunmehr war sie ein Teilbereich der Physik und für viele Menschen dadurch nicht mehr fassbar und begreifbar. Nur kleine und geheime Organisationen widmeten sich weiterhin der Deutung von Planetenkonstellationen und Himmelskörpern, verfolgten ihre Studien allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Erst die Übersetzung astrologischer Bücher und deren weltweite Verbreitung brachte die Astrologie wieder ins Gespräch. Deutschland war hier führend, doch auch in Österreich nahm man sich zunehmend des Themas Sternenkunde an. Bis heute hat die Astrologie nichts an ihrer Faszination eingebüßt. Das Interesse ist noch immer wachsend, die Forschung umfangreich!

Welche Bedeutung hat das Horoskop in der Astrologie?

Ob Geburtshoroskop, Monatshoroskop oder Tageshoroskop – jedes Horoskop zeigt auf, welches Bild die Planeten zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort abgegeben haben. Hieraus wiederum lässt sich aufgrund von Erfahrungswerten ableiten, welche Bedeutung und Auswirkungen dies auf den Einzelnen hat. So können Sternenkonstellationen und Planetenstände zum Zeitpunkt der Geburt beispielsweise eindeutige Hinweise auf den späteren Charakter, auf Wesensmerkmale, Stärken und Schwächen geben. Eine astrologische Beratung geht immer einher mit der Auswertung von Horoskopen, wobei der Ratsuchende zunächst mitteilt, welchen Themenbereich er angehen möchte. Erfahrene Berater erstellen dann eine exakte Analyse und bringen Licht ins Dunkel.

Tierkreiszeichen bzw. Sonnenzeichen in der Astrologie Beratung

Mithilfe der Horoskope können wir unsere innere Mitte wieder spüren und die richtigen Entscheidungen für die Zukunft treffen. Wir lernen, uns selbst anzunehmen und andere Menschen in unserem Umfeld in deren möglicher Andersartigkeit zu akzeptieren und zu respektieren.

Haben Sie Schwierigkeiten in Ihrem privaten oder beruflichen Umfeld? Werden Sie im Büro gemobbt? Oder leben Sie mit einem vermeintlichen Narzissten zusammen? Mithilfe einer astrologischen Beratung wird schnell erkennbar, was Ihre momentane Lernaufgabe ist und wie diese bestmöglich angegangen werden kann. Verschaffen Sie sich Durchblick und Weitblick! Nehmen Sie Veränderungen gezielt in Angriff, denn Stagnation schadet Körper und Geist gleichermaßen.

Jedes Horoskop offenbart eine Fülle an Potenzialen!

Die Astrologie Beratung bringt die Möglichkeiten ans Tageslicht, indem sie sich das Wissen über Tierkreiszeichen bzw. Sonnenzeichen zunutze macht. Möchte man Eigenschaften und Wesenszüge eines Menschen ergründen, muss man sich nämlich nur die Himmelskonstellationen zum Zeitpunkt seiner Geburt am jeweiligen Geburtsort ansehen. Die Tierkreiszeichen oder auch Sternzeichen werden wie seinerzeit in der Antike nach den zwölf unterschiedlichen Sonnenständen des Jahres benannt. Jedes der zwölf Tierkreiszeichen symbolisiert einen Charakter und verdeutlicht grundlegende Verhaltensweisen des Menschen.

Möchten Sie in Erfahrung bringen, was Ihr Sternzeichen über Sie aussagt? Wollen Sie wissen, warum Ihnen einige Dinge nicht so leicht fallen wie anderen? Oder sind Sie einfach nur fasziniert von der Wirkung der Himmelskörper und wollen mehr wissen? Dann nutzen Sie die viversum Astrologie Beratung für detailliertere Informationen.

Die Bedeutung der Himmelskörper in der Astrologie

Planetenkonstellation im UniversumDie wichtigste Rolle nehmen die acht einzelnen Planeten sowie Erde, die Sonne in der Astrologie und Mond ein:

Deren Bewegungen bzw. Stellungen im Sonnensystem erlauben Rückschlüsse auf das weltliche Geschehen und die Handlungen Einzelner. Die Sonne ist ein Stern, welcher der Erde am nächsten kommt und den Mittelpunkt des Sonnensystems bildet. Grundsätzlich haben Himmelskörper eine große Symbol- und Wirkkraft. Sie stehen für Charakter und Aktivitäten, für menschliche Kräfte und Hindernisse, lassen dazu aber auch Interpretationen auf Gesundheitszustand von Körper und Geist zu. Wer sich bei Vollmond über Stunden unruhig im Bett umherwälzt, der weiß längst um die Energie unserer Himmelskörper.

Fühlen Sie sich manchmal unwohl in Ihrer Haut, können jedoch nicht nachvollziehen, warum das so ist? Haben Sie den Eindruck, dass Konflikte gehäuft in bestimmten Monaten auftreten? Oder möchten Sie verstehen, welche Auswirkungen die Himmelskörper auf Ihr persönliches Leben haben?

In der astrologischen Beratung bei viversum erhalten Sie Antworten zu allen Themen der Astrologie.

Was ist ein Aszendent, was ein Deszendent?

Um die Begrifflichkeiten Aszendent und Deszendent verstehen zu können, muss man zunächst über die Ekliptik Bescheid wissen. In der Wissenschaft der Ekliptik wird der Weg der Sonne durch die Fixsterne beschrieben. Die Ekliptikebene umfasst dabei den gesamten Bereich, in dem sich sowohl Sonne als auch alle anderen Planeten befinden. Der Aszendent fungiert als Kreuzung zwischen Ekliptik und Osthorizont. Er stellt das am östlichen Horizont aufgehende Tierkreiszeichen dar, während auf der anderen Seite gleichzeitig ein Tierkreiszeichen herabsteigt – der Deszendent.

Für die Auswertung eines individuellen Horoskopes sind Aszendent und Deszendent von elementarer Bedeutung. Nur über den Aszendent lässt sich genau feststellen, wie ein Mensch die Welt und sein Umfeld wahrnimmt. Der Deszendent wiederum gibt Aufschluss darüber, was bei aktuellen oder künftigen Partnerschaften zu erwarten ist und wie sich geschäftliche Beziehungen entwickeln werden. Auch verrät der Deszendent, welche Partner von einer bestimmten Person bevorzugt werden.

Was sind Aspekte in der Astrologie?

In der Astrologie Beratung ist häufig von Aspekten die Rede. Hiermit ist das Verhältnis zwischen den einzelnen Himmelskörpern gemeint. Sterne und Planeten können auf gleicher Bahn liegen, nah beieinander, weit auseinander oder im Winkel zueinander. Darüber hinaus ergeben sich Aspekte bei der Deutung eines Horoskops, wenn beispielsweise ermittelt werden muss, wie der Stand eines Planeten zum Geburtszeitpunkt war.

Aszendenten in der AstrologieFür die Berechnung werden Linien zwischen Erdmittelpunkt und Planet gezogen. Die Erde fungiert dabei als ein Scheitelpunkt mit messbarem Winkel. Aspekte im Horoskop werden stets farbig markiert. So lässt sich schnell erkennen, in welcher Verbindung die einzelnen Himmelskörper miteinander stehen. Auf das Einzeichnen von Linien zum Mittelpunkt des Horoskopes wird dabei allerdings verzichtet. Aspekte können entweder harmonisch oder disharmonisch sein. In jedem Fall gibt es jedoch eine Verbindung hinsichtlich der Persönlichkeitsanteile, wenn im Horoskop zwei Planeten einen Aspekt bilden.

Was ist Astromedizin und in welchem Zusammenhang steht sie zur Astrologie?

Gemäß den astrologischen Grundprinzipien stehen Körper und Geist eines Menschen in direktem Bezug zu den zwölf verschiedenen Sternzeichen. Die Astromedizin gilt als Teilbereich der Astrologie und analysiert die Zusammenhänge zwischen Tierkreiszeichen und Körperfunktionen. Da bei der Astromedizin Krankheiten, Funktionsstörungen und Heilverfahren im Fokus stehen, braucht es für die Arbeit mit Patienten zwingend fundierte medizinische Fachkenntnisse. Die Astromedizin will vorbeugen und heilen, die Hintergründe von physischen und psychischen Beschwerden eruieren und das Bewusstsein für die Gesunderhaltung des Körpers vorantreiben. Ein großes Thema der Astromedizin ist dabei die Psychosomatik.

Seit Jahrhunderten werden Sternzeichen einzelnen Körperteilen und Organen zugeordnet und manchmal auch als die Verursacher für unterschiedliche Erkrankungen verantwortlich gemacht:

  • Für Kopf, Hals und Nacken stehen beispielsweise die Tierkreiszeichen Widder und Stier.
  • Für den gesamten Oberkörper der Krebs und die Zwillinge, für das Herz-Kreislaufsystem der Löwe.
  • Im unteren Bereich des Körpers wie Nieren, Blase und Geschlechtsorgane wirken die Kräfte von Waage, Skorpion und Jungfrau.
  • Für das Knochengerüst sind Schütze und Steinbock zuständig und für die Füße das Sternzeichen Fische.

Doch auch die sieben Planeten nehmen in der Astromedizin einen hohen Stellenwert ein, denn sie repräsentieren die Hormondrüsen. Während dem Mars beispielsweise die Schilddrüsenhormone zugeordnet werden, übernimmt die Venus die Insulinproduktion, der Mond wiederum die Ausschüttung von Progesteron, Östrogen und Testosteron.

Leiden Sie unter Befindlichkeitsstörungen und möchten wissen, ob es einen Zusammenhang zu Ihrem Sternzeichen gibt? Hat man Ihnen diagnostiziert, dass Ihre Beschwerden psychosomatisch sind? Im 15-Minuten-Gratisgespräch für Neukunden erklären Ihnen versierte viversum Berater, wie Sie die Astromedizin für sich nutzen können. Profitieren Sie von dieser Telefonberatung!

Astrologie Beratung und tiefenpsychologische Behandlung

Mit der Weiterentwicklung der Medizin im 20. Jahrhundert nahm auch die Bedeutung der Planetenkonstellationen immer mehr zu. Bei einer tiefenpsychologischen Behandlung wurde vermehrt auch auf das Geburtshoroskop geschaut, um ein rundum stimmiges Bild von Charaktereigenschaften und Wesenszügen des Menschen zu erhalten.

Die Lehren der Babylonier, Römer und Griechen sind von neuen Erkenntnissen überlagert und haben in der modernen Astrologie nur noch historischen Wert.

Das Erkennen von Potenzialen, seelischen Bedürfnissen sowie das Aufdecken von inneren Widersprüchen ist Kern der Astrologie des 21. Jahrhunderts.

Hierfür machte sich auch der Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung stark. Denn schon er ging davon aus, dass genetische Prägungen mithilfe diverser astrologischer Techniken aufgedeckt und ggf. aufgelöst werden können.

Die verschiedenen Arten der Astrologie

Fünf Elemente im chinesischen Horoskop„Andere Länder, andere Sitten“, besagt ein altes Sprichwort. Und das gilt auch für die Astrologie. Zwar sind die Anhänger der Planeten- und Sternenkunde über den gesamten Globus verstreut, Arten und Interpretationstechniken variieren jedoch stark.

Während die westliche Welt mit Sternzeichen arbeitet, sind es in der chinesischen Astrologie die Zweige, bei den Indern dominiert wiederum das astrologische Karma.

Unterschiede gibt es jedoch auch bei den Tierkreiszeichen. Während westliche Astrologen meist den tropischen Tierkreis für ihre Arbeit zu Hilfe nehmen, setzen fernöstliche Astrologen eher auf die siderischen Zeichen.

Siderische Astrologie

Der siderische Tierkreis wurde im Jahre 1944 vom irischen Astrologen Cyril Fagan ins Leben gerufen. Die siderische Astrologie ist östlich geprägt und hat ihren Berechnungsmittelpunkt im Sternengürtel. Im Gegensatz dazu stellt die westliche Astrologie, zu der die tropische Astrologie zählt, die Sonne in Relation zur Erde. Die siderische Astrologie ist zudem deutlich komplexer und mathematischer ausgerichtet als andere Systeme.

Zunächst gingen alle Astrologen davon aus, dass es nur eine allgemeingültige und für alle Zeit gültige Tierkreisordnung gibt. Erst durch die Arbeit Fagans wurde klar, dass Abweichungen in der sogenannten Tag-und-Nacht-Gleiche zu beachten sind. Dies bedeutet, dass ein im westlichen Sternzeichen des Steinbocks geborener Mensch in der siderischen Astrologie ein Schütze ist. Astrologen, die sich eng mit Naturwissenschaften verbunden fühlen, ziehen daher meist die deutlich exaktere siderische Astrologie vor.

Die siderische Astrologie gibt Hinweise auf Stärken und Schwächen eines Individuums und offenbart Hilfestellung zur Verbesserung des Lebens.

Tropische Astrologie

Die tropische Astrologie folgt noch immer der Einteilung des Himmels durch die alten Astrologen, die seinerzeit den Tierkreis erfanden und die Planetenkonstellationen niederschrieben. Mit Blick auf die siderische Astrologie wird somit schnell klar, dass die tropische Astrologie deutliche Schwachstellen aufweist. Daher liegt sie bei der Deutung von Horoskopen oftmals nicht ganz richtig. Die Kreisbewegung der Erde hat auch für die Verschiebung der Sternzeichen gesorgt, sodass der Wassermann eigentlich ein Steinbock wäre, der Schütze ein Skorpion. Durch die unbeachtete Veränderung der Präzession ergeben sich natürlich mitunter Schwierigkeiten bei der Deutung von Horoskopen. Wer sich so gar nicht mit seiner Interpretation anfreunden kann, sollte sich entsprechend einmal das Sternzeichen des Vormonats anschauen. Die tropische Astrologie verwendet weiterhin alte Tabellen und ignoriert die mathematisch belegbaren Verschiebungen komplett, nutzt allerdings Aszendent und Deszendent für mehr Genauigkeit.

Indische Veda Astrologie

In der indischen Astrologie dreht sich alles um das Schicksal, das gemäß der fernöstlichen Lehre von positiven oder negativen Taten früherer Leben beeinflusst wird. Somit sollen sich die Handlungen von heute auf das Karma von morgen auswirken. Die indische Astrologie geht davon aus, dass jeder Mensch exakt an dem Tag geboren wurde, an dem sein Schicksal und die Sterne des Himmels in perfekter Harmonie zueinander standen. Darüber hinaus lässt die indische Veda Astrologie das Individuum wissen, welche Stärken und Schwächen vorliegen. Sie sagt aber auch, welche Art von Beruf der passende ist und mit welchem Partner eine vollständige Verschmelzung möglich ist. Sie ist somit der Fahrplan des Schicksals, dem man nur folgen muss, um glücklich zu sein.

Chinesische Astrologie

Astrologie in der chinesischen KulturVor der Einführung des westlich orientierten Sonnenkalenders, lebten die Chinesen ausschließlich nach dem Mondkalender. Dieser gab beispielsweise vor, zu welcher Zeit angepflanzt und zu welcher geerntet werden konnte. Mittlerweile akzeptiert die chinesische Bevölkerung beide astrologischen Systeme, hält jedoch in vielen Situationen noch immer am Mondkalender fest. Lunar Monate, Erdzweige, Himmelsstämme, Wundertiere, Ying & Yang – die einstigen Aspekte haben nichts an ihrer Faszination und Gültigkeit verloren. Berechnungen der Positionen von Planeten zum Zeitpunkt der Geburt haben hingegen keine Bedeutung in der chinesischen Astrologie. Vielmehr sind es die Einzeldisziplinen und die chinesische Philosophie, die Aufschluss über das Schicksal der Menschen geben soll.

Indianische Astrologie

In der indianischen Astrologie nimmt das Medizinrad einen hohen Stellenwert ein.

Es wird wie ein Horoskop gelesen und soll Klarheit und Weitblick bringen. Das Medizinrad steht für Kraft, Inspiration und Heilung und folgt dem Grundgedanken, dass alle Menschen in einen Kreis hineingeboren werden. Hier schöpfen sie auch die nötige Energie für ihr Leben. Im Medizinrad eingebunden sind die zwölf Tierkreiszeichen Eule & Schlange, Rabe & Braunbär, Otter & Gans, Falke & Wolf, Hirsch & Biber, Lachs & Specht. Die nordamerikanischen Indianer lebten stets im Einklang mit der Natur und bezogen den Rhythmus der Tiere in ihr Leben ein. Daher war es nur verständlich, dass diese Tiere ins Medizinrad übertragen wurden, denn sie spiegeln die Kraft der Natur wider. Das Medizinrad wird in den meisten Fällen aus Steinen gelegt. Es repräsentiert die Dimensionen eines harmonischen Zusammenlebens während aller Lebenszyklen.

Medizinische Astrologie

In der medizinischen Astrologie werden für die Ableitung von Beschwerden und Erkrankungen die zwölf Tierkreiszeichen zu Rate gezogen. Denn diese beeinflussen gemäß der Lehre sowohl das weltliche Leben als auch das des Individuums. Es wird davon ausgegangen, dass es eine unmittelbare Verbindung zwischen Sternenkonstellation und den feinstofflichen Energiezentren im menschlichen Körper gibt. Schlussfolgernd ergibt sich daraus, dass der Mensch ein erhöhtes Krankheitsrisiko hat, wenn er nicht im Einklang mit seiner persönlichen kosmischen Veranlagung lebt.

Die Schulmedizin kann sich nicht länger dem Thema Psychosomatik verschließen. Denn immer mehr Menschen leiden unter Beschwerden und Symptomen, für die es keine körperliche Ursache zu geben scheint. Dies ist jedoch keine Entlastung für Patienten, denn sie werden oft mit Antidepressiva oder Beruhigungsmitteln nach Hause geschickt und mit ihren Problemen alleine gelassen. Die astrologische Medizin hingegen berücksichtigt auch die seelisch-geistige Ebene, wenn Beschwerden vorliegen, die explizit der psychischen Verfassung zuzuschreiben sind. Das persönliche Geburtsbild kann die kosmischen Kräfte aufdecken, die während der Zeit der Erkrankung wirksam wurden und dadurch auch individuelle Heilungswege aufzeigen.

Sämtliche Lebensbereiche stehen miteinander in Verbindung. Wird aus Unachtsamkeit nur ein Bereich vernachlässigt, so kann es zu einem Ungleichgewicht kommen, das sich wiederum in einer Funktionsstörung äußert. Hiervon betroffen sein können sämtliche Organe, der Kopf, Muskeln und Skelett sowie der Blutkreislauf. Die medizinische Astrologie zeigt Ursachen für Geschehnisse, kann die Gründe erklären und das Bewusstsein auffordern, sich der Verantwortung für die vernachlässigten Bereiche zu stellen.

Wirtschaftsastrologie und Mundanastrologie

Die Astrologie hat viele Teilbereiche, die nur wenigen Menschen geläufig sind. Dies ist bei den Themen der Fall, die sich nicht alleine mit dem menschlichen Individuum befassen, sondern auch naturwissenschaftliche, wirtschaftliche und politische Fragestellungen beinhalten. Die Mundanastrologie ist solch ein Gebiet, obwohl sie bereits in der Antike astrologische Bestätigung fand.

Bei der Mundanastrologie werden Länder- und Währungshoroskope in Beziehung zu einzelnen Zyklen gesetzt. In der Frühgeschichte diente die Astrologie vor allem den Herrschern, die sich einen Überblick über künftige Geschehnisse machen wollten. Diese waren interessiert daran, ob sie den Platz auf dem Thron behalten würden, ob Kriege bevorstanden oder was sie in gesellschaftlichen Belangen tun mussten. Ohne die vorherige Konsultation von Astrologen ging kein Herrscher in den Krieg!

Die Mundanastrologie verlor erst dann an Bedeutung, als sich eine extreme Individualisierung innerhalb der Gesellschaft breitmachte. Obwohl sie in Fachkreisen noch heute praktiziert wird, wäre die Öffentlichkeit stark irritiert, wenn westliche Politiker oder Wirtschaftsbosse zur Entscheidungsfindung Astrologen zurate ziehen würden. In asiatischen Ländern wie China oder Indien wiederum wäre es auch heute noch undenkbar, dies nicht zu tun. Der Rat von Astrologen wird hier bei allen Staatsgeschäften eingeholt.

Börsenastrologie

Die Börsenastrologie ist ein Teilbereich der Mundanastrologie und hat entsprechend ihrer Begrifflichkeit mit den Entwicklungen an der Börse zu tun. Steigende Kurse, fallender Index, Baisse, Hausse – auch hier hat die Astrologie Beratung mehr und mehr ihre Finger im Spiel.

Die Börsenastrologie untersucht mithilfe von Horoskopen die Stimmungslage an den Handelsbörsen für Aktien, Edelmetalle, Wertpapiere und anderen Spekulationsobjekte. Der Fokus liegt dabei auf dem Planet Jupiter, der für das große Glück steht und auf den Aufschwung (Hausse) hinweist. Die Planeten Pluto und Neptun hingegen mahnen zur Vorsicht, denn bei entsprechender Planetenkonstellation am Himmel drohen Niedergang und Verlust (Baisse).

Moderne Astrologie Beratung – konkrete Antworten auf Lebens- und Zukunftsfragen

Was im babylonischen Reich begann, hat auch heute noch nichts von seiner Faszination verloren. Die Beobachtung astronomischer Vorgänge, das Berechnen von Planetenkonstellationen und die Erstellung von Geburtshoroskopen geben den Menschen Sicherheit in unruhigen Zeiten.

Möchten Sie wissen, was Ihr Geburtshoroskop über Sie aussagt? Benötigen Sie eine Partneranalyse, bei der beide Sternzeichen miteinander verglichen werden? Oder haben Sie Fragen zu den einzelnen Disziplinen der Astrologie? Dann machen Sie doch einfach vom 15 minütigen Gratisgespräch bei viversum Gebrauch. Ob online oder telefonisch – eine astrologische Beratung kann den Alltag erleichtern und Konflikte im Inneren und Äußeren verhindern.

Mit einer astrologischen Beratung zu einer bestmöglichen Persönlichkeitsentfaltung

Das Ziel der modernen Astrologie ist es, zur Persönlichkeitsentfaltung beizutragen und Konfliktpotenziale herauszufiltern.

Wer die Sterne richtig interpretiert, kann seine Möglichkeiten konstruktiv und effektiv nutzen und geht leicht durchs Leben. Möchten auch Sie endlich den Rucksack mit der schweren Last loswerden? Wissen Sie nicht, wo Sie ansetzen sollen? Dann wenden Sie sich an einen versierten viversum Astrologie-Berater und finden Sie schnell die Ursachen für aktuelle oder dauerhafte Schwierigkeiten.

Experten für astrologische Beratung verwenden eine Jahrtausende alte Symbolsprache, mithilfe derer Sie konkrete Antworten auf viele Zukunfts- und Lebensfragen erhalten. Ob Partnerschaft und Familie oder Job und Geld – im viversum-Beraterpool finden Sie eine Vielzahl an Astrologie-Spezialisten für Tageshoroskop, Wochenhoroskop und Liebeshoroskop. Integrität, Authentizität und Professionalität im Umgang mit Ratsuchenden sind natürlich oberste Prioritäten bei viversum. Für die Astrologie Beratung zahlen Neukunden daher erst einmal gar nichts, sondern müssen sich vor der Kontaktaufnahme lediglich unverbindlich registrieren.

Profilbewertungen zeigen Expertise

Um einen ersten Eindruck von den viversum Beratern zu erhalten, schauen Sie sich die jeweiligen Profilbewertungen im Beraterpool an. Finden Sie in den persönlichen Profilbeschreibungen konkrete Angaben für die bestmögliche Expertise. Filtern Sie gemäß individueller Spezialisierungen und Qualifikationen, nach Betätigungsfeld und Beratungsmethoden, nach Referenzen und Beratungserfolgen.

Die Qualität unserer astrologischen Beratung wird Sie überzeugen!

Neugierig auf die Zukunft?

Unsere Top-Berater freuen sich auf Sie. Sichern Sie sich Ihre kostenlose Erstberatung!

Jetzt gratis testen!
Beraterin: Sternencindy
Kennung: 143265
⭐️⭐️ ⭐️Sternencindy ist hellsichtig mit und ohne Hilfsmitteln - einfühlsames Lebensberatung ❤️❤️❤️ Meine langjährige Erfahrung unterstützt und hilft Lösungen für Ihre aktuelle Situation zu finden. ⭐️

Sternencindy 5 von 5 Sternen 5 12.771 Bewertungen
Beraterin: Seraphima
Kennung: 698216
PARTNEREXPERTIN Seraphima sieht Deine CHANCEN in Liebe und Seelenpartnerschaft * Hellsichtiges Kartenlegen liebevoll und authentisch *** Klarheit, WAS DENKT UND FÜHLT DEIN PARTNER? ***

Seraphima 5 von 5 Sternen 4,9 860 Bewertungen  
2,58 €
Chat nicht online
2,58 €
Beraterin: Josephine-Sara
Kennung: 200757
★ 2021- JAHR DES METALL OCHSEN XIN CHOU ★ SPIRITUELL. KARTENLEGEN ★ KARMA ★ LIEBT ER MICH? ★ COACHING ZUM ZIEL ★ LEBENSBERATUNG ★ LENORMAND-SPECIAL ★ CHIN. ASTROLOGIE ★ MONAT 06 JUNI PFERD JIA WU ★

Josephine-Sara 5 von 5 Sternen 4,8 948 Bewertungen
2,38 €
|
0,00 €
Chat nicht online
1,58 €
|
0,00 €
Beraterin: Sabthiel
Kennung: 414282
❤️ Seelengespräche auf höchster Ebene. Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Wenn wir das, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder.

Sabthiel 5 von 5 Sternen 5 12.356 Bewertungen
2,38 €
|
0,00 €
Beraterin: Birgit Engelhardt
Kennung: 189111
∞☀️ ∞LOSLASSEN ODER KÄMPFEN?∞ ☀️∞ Klare, tiefgründige Beratung mit Herz, Zeittendenzen. Über Karmaanalyse den Knoten erkennen und verstehen. Auflösen mit Quanten-Matrix. Seelenschlüssel per Mail.

Birgit Engelhardt 5 von 5 Sternen 4,9 4.833 Bewertungen  
2,58 €
|
0,00 €
spricht gerade
2,38 €
|
0,00 €
* Alle Preise sind Preise pro Minute inklusive gesetzlicher Umsatzsteuer.

Aufpreis Telefon Festnetz Mobilfunk
Deutschland +0,00 € +0,41 €
Österreich/Schweiz +0,04 € +0,46 €
Sonstige Länder +0,10 € +0,51 €
Login  |  Registrieren  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.