Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Das Jahr des Hundes 2018

Vom 16. Februar 2018 bis zum 4. Februar 2019 ist der Erde-Hund der Regent über den Chinesischen Tierkreis – und über unsere Leben.

Anders als in der westlichen Astrologie, in der jeder Monat von einem anderen Sternzeichen dominiert wird, wird in der chinesischen Astrologie stets ein ganzes Jahr einem bestimmten Tierkreiszeichen sowie einer der fünf Wandlungsphase (Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser) zugeordnet. Das chinesische Neujahr am 16. Februar läutet das Jahr des Hundes 2018 im Element Erde ein.

Das Tierkreiszeichen Hund in der Chinesischen Astrologie

Der Hund steht für ein freundliches Wesen sowie für Treue und Loyalität – Eigenschaften, die in China als besonders wertvoll erachtet werden. Wie sein tierischer Namensgeber ist der Hund bescheiden und gutmütig.

Er braucht keinen Ruhm oder Luxus, um glücklich zu sein. Mit seiner anpassungsfähigen und genügsamen Art hat er seinen Mitmenschen einiges voraus. Soziale Beziehungen und ein gerechtes Miteinander sind ihm wichtig, und so setzt er sich gern für die Rechte anderer ein. Dabei ist er wie bei allen Projekten, die ihm am Herzen liegen, äußerst hartnäckig und fleißig.

Die Bedeutung des Erde-Hundes im Chinesischen Horoskop 2018

  • In der Liebe äußert sich das Jahr des Erde-Hundes in erhöhter Bindungsbereitschaft. Selbst der freiheitsliebendste Single möchte sich jetzt binden, wenn er den richtigen Partner gefunden hat. Ehen, die jetzt geschlossen werden, dürften von Dauer sein und glücklich verlaufen.

  • Was die Gesundheit betrifft, heißt es: Weniger ist mehr! Finden Sie heraus, was Ihnen guttut, und bleiben Sie dabei. Experimentelle Diäten und riskante Sportarten sind der Gesundheit wenig förderlich. Klassiker wie Radfahren, Gymnastik und Wandern sind nun wieder angesagt.

  • Im Beruf werden Sie für eine verlässliche und sorgfältige Arbeitsweise belohnt, flüchtiges Vorgehen und unsauberes Arbeiten fliegen hingegen auf. Je machbarer und praktischer die Ideen sind, desto erfolgreicher gestaltet sich deren Umsetzung. Alles Innovative, Außergewöhnliche und Weltfremde hat schlechte Aussichten.

  • Bei den Finanzen ist solides Wirtschaften und sorgfältiges Rechnen Trumpf. Spekulationen, riskante Investitionen und Glückspiel gehen nun schnell ins Auge. Finger weg!

  • Bei Kontakten profitieren Sie in diesem Jahr von Ehrlichkeit und Bescheidenheit. Bekanntschaften können ausgebaut, Freundschaften vertieft werden.

Die Ratte im Jahr des Hundes

Im Jahr des Hundes 2018 geht alles etwas langsamer voran, als es der Ratte lieb wäre. Jetzt erhält sie die Gelegenheit, sich in Geduld zu üben, was sie auf lange Sicht weiterbringen wird. 
» Zum Tierkreiszeichen Ratte
 

Der Büffel im Jahr des Hundes

Auch die Büffel haben es nicht leicht, können aber ebenso wie die Ratten mit ihren Aufgaben wachsen. Das Jahr des Erde-Hundes bringt Probleme an die Oberfläche, die es ein für alle Mal zu klären gilt. Dann geht es rasch wieder bergauf. Auch privat!
» Zum Tierkreiszeichen Büffel

 

Der Tiger im Jahr des Hundes

Die bremsende Energie des Erde-Hundes lässt sich anfangs nicht gut mit dem übereifrigen Enthusiasmus der Tiger vereinbaren. Sobald dieser aber lernt, auf die Bremse zu gehen und die Dinge ruhiger angehen zu lassen, wird er davon profitieren.
» Zum Tierkreiszeichen Tiger
 

Der Hase im Jahr des Hundes

Nun braucht der feinfühlige Hase mehr Entspannung. Je schneller er das realisiert, desto erfolgreicher kann er trotzdem werden. Da die Karriere ihm viel abverlangt, ist ein ruhiges Privatleben jetzt das A und O.
» Zum Tierkreiszeichen Hase
 

Der Drache im Jahr des Hundes

Auch der starke Drache sollte Ruhe nun so groß wie möglich schreiben. Unnötiger Stress und Konflikte sind zu meiden. Harmonie und Romantik geben ihm hingegen Kraft.
» Zum Tierkreiszeichen Drache
 

Die Schlange im Jahr des Hundes

Die geistreiche Schlange darf sich im gemächlichen Hunde-Jahr ruhig mal auf die faule Haut legen und ihre Kraftreserven wiederauffüllen. Liebe, Freundschaft und Familie stehen unter einem tollen Stern.
» Zum Tierkreiszeichen Schlange
 

Das Pferd im Jahr des Hundes

Das kühne und unabhängige Pferd kann seinen Wissensdurst im Jahr des Hundes 2018 nach Lust und Laune stillen. Alles, was mit der Erweiterung des Horizonts zu tun hat, steht unter einem guten Stern.
» Zum Tierkreiszeichen Pferd
 

Die Ziege im Jahr des Hundes

Jetzt steht fest: Für die gefühlvolle Ziege muss sich etwas ändern. Es könnte ein Ortswechsel bzw. ein Neuanfang stattfinden, der sich langfristig positiv auf ihr Wohlbefinden auswirken wird.
» Zum Tierkreiszeichen Ziege
 

Der Affe im Jahr des Hundes

Im Hunde-Jahr kann der lebhafte Affe die Früchte seiner Arbeit ernten, die er zuvor im Hahn-Jahr geleistet hat. Besonders zwischenmenschlich gestaltet sich 2018 ganz nach seinem Geschmack. Finanziell ist Zurückhaltung geboten.
» Zum Tierkreiszeichen Affe
 

Der Hahn im Jahr des Hundes

Vieles, was sich der selbstbewusste Hahn schon lange erträumt, kann er im Jahr des Hundes 2018 in die Tat umsetzen. Seine Ideen nehmen schnell Gestalt an. Aufpassen muss er allerdings, dass er seine Mitmenschen nicht vernachlässigt. Dazu neigt er vor lauter Ehrgeiz jetzt nämlich.
» Zum Tierkreiszeichen Hahn
 

Der Hund im Jahr des Hundes

Die hilfsbereiten Wesenszüge des altruistischen Hundes werden im Hunde-Jahr verstärkt. Das gerechtigkeitsliebende Sternzeichen möchte jetzt am liebsten die ganze Welt retten. In der Tat kann er vieles bewegen, körperlich braucht er aber dafür umso mehr Ruhe.
» Zum Tierkreiszeichen Hund
 

Das Schwein im Jahr des Hundes

Im Jahr des Hundes 2018 erhält das gutmütige Schwein die Gelegenheit, alte Fehler wiedergutzumachen. Dabei ist nun allerdings größte Sorgfalt geboten.
» Zum Tierkreiszeichen Schwein

Das Element Erde in der chinesischen Astrologie

Im Kreislauf der Wandlungsphasen aus Wasser, Holz, Feuer, Erde und Metall ist die Erd-Energie die bodenständigste, ruhevollste Energie. Nachdem das Wasser das Holz genährt und das Feuer das Holz verbrannt hat und zu Erde geworden ist, ruht nun erst einmal alles, um wieder zu neuer Kraft zu finden.

Die zentralen Themen des Hundes im chinesischen Horoskop Zuverlässigkeit, Loyalität, Gerechtigkeit – werden durch das Element Erde zusätzlich gefestigt. Was uns sonst leicht von der Hand geht, fällt unter den Erde-Einflüssen zwar schwerer.

Hartnäckig und solide am Ball zu bleiben, lohnt sich dafür aber umso mehr. Auch die Liebe zeigt sich bodenständig. Bindungen, die jetzt gelegt werden, werden von Dauer sein.

Sie möchten über Ihre Zukunft erfahren? Hellseher, Wahrsager und Astrologen blicken für Sie in die Zukunft. » Jetzt 15 Minuten Gratisgespräch sichern

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.