Online-Magazin
Stressabbau - viversum Online-Magazin
Aus der Welt der Esoterik

Nutzen Sie das kostenlose Erstgespräch bei viversum und erfahren Sie, welche Überraschungen das Leben für Sie bereithält.

Gratisgespräch oder Gratis-Chat

Wellnesstypologie nach Sternzeichen

Entspannung durch Wellness

Termindruck im Job, lange Schlangen an den Supermarktkassen, Verkehrsstaus, unfreundliche Mitmenschen – wer kennt das nicht? Wenn es mal wieder richtig stressig und hektisch ist, sollte man sich eine kleine Auszeit gönnen. Wellness heißt das Zauberwort.

Der ganzheitliche Ansatz, ein Wohlbefinden von Körper und Seele, steht hier im Vordergrund.

Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten, sich etwas Gutes zu tun. Das Sternzeichen spielt dabei eine wichtige Rolle. Hier erfahren Sie mehr über die Wellness-Gewohnheiten der einzelnen Tierkreiszeichen.

Widder

Der typische Widder liebt es, aktiv und in Bewegung zu sein. Erst dann fühlt er sich fit und rundum wohl in seiner Haut. Da ist es kein Wunder, dass für ihn sein tägliches Sportprogramm Pflicht ist. Aerobic oder auch Wassergymnastik mag der Widder ganz besonders, denn hier kann er sich bei fetziger Musik so richtig austoben. Zur Entspannung gönnt er sich gerne eine Fußreflexzonenmassage. Dabei sammelt er neue Kraft für seine Vorhaben.

Stier

Für den gemütlichen Stier ist eine Entschlackungskur genau das Richtige. Das befreit seinen Körper von Giftstoffen, und er fühlt sich anschließend leicht und wie neugeboren. Ayurveda-Anwendungen oder Ganzkörpermassagen mit hochwertigen ätherischen Ölen wirken hierbei unterstützend. Auch ein Bad aus verschiedenen Blütenessenzen ist für den Stier geradezu ideal. Dabei kann er sich zurücklehnen und wunderbar entspannen.

Zwillinge

Für den kommunikativen Zwilling ist es wichtig, Menschen um sich zu haben und Neuigkeiten auszutauschen. Um sich zu erholen, wäre ein Aufenthalt in einem Wellnesshotel für ihn geradezu perfekt. Hier kann er sich nämlich mit Gleichgesinnten über interessante Themen unterhalten, während er im Dampfbad entspannt. Ab und zu möchte der Zwilling aber auch seine Ruhe haben und sich ganz auf sich konzentrieren. Dafür sind Yogaübungen oder progressive Muskelentspannung ideal.

Krebs

Der Krebs ist ein Wasserzeichen, weshalb sich eine Bäderkur oder eine Thalassotherapie für ihn besonders anbietet. Aber auch Wassertreten oder Wassergymnastik ist ganz nach seinem Geschmack, Hauptsache, er kommt mit dem kühlen Nass in Berührung. Hier fühlt er sich wohl und blüht regelrecht auf. Da der Krebs sensibel ist, braucht er ab und zu eine Auszeit, um sein inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Dabei helfen ihm Meditation oder auch Yoga.

Löwe

Für den stolzen Löwen ist es besonders wichtig, auf seine Haltung zu achten. Daher setzt er auf Yoga oder auch Pilates, weil er dabei seine Rücken- und Bachmuskulatur trainieren und somit seine Körperhaltung nachhaltig verbessern kann. Als Feuerzeichen liebt der Löwe zudem die Wärme, weshalb er sich in der Sauna und im Dampfbad besonders wohlfühlt. Auch eine Hot-Stone-Massage könnte ihm gefallen.

Jungfrau

Eine vitaminreiche und ausgewogene Ernährung – das ist es, worauf die gesundheitsbewusste Jungfrau schwört. Eine regelmäßige Entschlackungskur trägt zusätzlich zu ihrem Wohlbefinden bei. Wenn sich die Jungfrau vom Alltagsstress erholen möchte, lässt sie sich gerne von Kopf bis Fuß massieren, und zwar am liebsten mit einem wertvollen Öl. Dabei kann sie wunderbar abschalten und die Seele baumeln lassen.

Waage

Die ästhetische, liebenswürdige Waage liebt alles Schöne und fühlt sich in einem harmonischen Umfeld am wohlsten. Bei einem Schaumbad mit duftenden, ätherischen Ölen kann sie nicht nur entspannen, sondern zugleich neue Energien tanken. Nach einem stressigen Tag hilft ihr eine Bachblütenmischung oder auch eine sanfte Entspannungsmassage dabei, wieder zur Ruhe zu kommen und mit allen Sinnen zu genießen.

Skorpion

Der Skorpion ist ein nachdenklicher Zeitgenosse, der gern den Dingen auf den Grund geht. Deshalb fällt es ihm oft schwer, abzuschalten. Eine leichte Kopfmassage oder auch ganz bewusste Atemübungen helfen ihm dabei, nicht nur den Körper, sondern auch den Geist und die gestressten Nerven zu beruhigen. Die progressive Muskelentspannung könnte dem Skorpion ebenfalls gefallen, nicht zuletzt weil er diese Übungen auch ganz einfach bei sich zu Hause durchführen kann. Dort fühlt er sich schließlich besonders wohl.

Schütze

Der sportliche Schütze braucht Abwechslung und Action – je mehr los ist, desto besser. Deshalb läuft er vor allem beim Joggen, Tae Boe oder auch Klettern zu seiner Höchstform auf. Auch Aquafitness ist ganz nach seinem Geschmack. Dabei kann er nämlich nicht nur seinen Bewegungsdrang ausleben, sondern gleichzeitig neue Kontakte knüpfen. Die braucht der gesellige Schütze ebenfalls, um sich rundum wohlzufühlen.

Steinbock

Für den Steinbock ist es sehr wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Deshalb ist eine Trinkkur ideal für ihn. Sie versorgt ihn nicht nur mit wichtigen Mineralien, sondern reinigt den Körper zusätzlich von Giftstoffen und wirkt entschlackend. Kneippgüsse und Wassertreten sind für den Steinbock ebenfalls gut geeignet, denn dadurch kommt sein Kreislauf schnell in Schwung. Auch Entspannungsübungen wie Qigong oder Yoga helfen ihm dabei, seine Energien in Fluss zu bringen.

Wassermann

Der typische Wassermann fühlt sich am wohlsten, wenn er in Bewegung ist. Da er die Abwechslung liebt, sprechen ihn alle Wellnessthemen an, die für ihn neu und ungewöhnlich sind. Daher könnte ihm Zumba-Fitness gefallen, ein Trendsport aus den USA, bei dem Aerobic-Elemente mit verschiedenen Tanzschritten kombiniert werden. Auch Steppaerobic und Jazzgymnastik sind für den Wassermann wie gemacht. Bei fetziger Musik kann er sich austoben und gleichzeitig seine gesamte Muskulatur kräftigen. Der perfekte Ausgleich zu einem stressigen Arbeitstag!

Fische

Der Fisch ist in der Regel ein sensibler Zeitgenosse, der sich gern zurückzieht, um seinen Gedanken nachzuhängen und ein bisschen zu träumen. Meditation oder autogenes Training helfen ihm dabei, aufzutanken und sich innerlich zu stärken. Auch eine Reflexzonenmassage oder Akupressur könnte dem Fisch gefallen. Dadurch wird seine Muskulatur gelockert und der Abtransport der Lymphflüssigkeit angeregt. Entspannend und belebend zugleich!
 

Login für Kunden  |  Registrierung für Neukunden  |  Neu bei viversum?  |    |  Meine Beratungen
Hier finden Sie eine Liste Ihrer zuletzt besuchten Beraterprofile.